Ihre Suche nach: Jessica von Bredow Werndl

gefundene Videos: 29
gefundene Autoren: 3

Gefundene Videos

Dressursport – ganzheitlich zum Erfolg Teil 1: Trainingsphilosophie in der täglichen Arbeit

Jessica von Bredow-Werndl

Die kluge Ausbildung von Dressurpferden beginnt für Jessica von Bredow-Werndl und ihren Bruder Benjamin Werndl mit der richtigen Einstellung. Sie legen den Fokus auf die Entwicklung der Pferde. Der Erfolg hingegen ist nicht primäres Ziel, sondern eine automatische Folge. Sie coachen sich gegenseitig und zeigen im Training, wie sie diesen Ansatz praktisch umsetzen.

Dauer: 18:48 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressursport – ganzheitlich zum Erfolg Teil 2: Supervision und Coaching

Jessica von Bredow-Werndl

Prüfsteine vor dem Turnier sind für Jessica von Bredow-Werndl und ihren Bruder Benjamin Werndl der Rat des externen Trainers und die Analyse von Videos. Jonny Hilberath übernimmt für die Geschwister die Supervision und unterrichtet beide. Zu sehen ist das Training eines Pferdes, das kurz vor der Grand-Prix-Reife steht.

Dauer: 24:51 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressursport - ganzheitlich zum Erfolg Teil 3: Hand- und Bodenarbeit für Dressurpferde

Jessica von Bredow-Werndl

Ein wichtiger Aspekt bei der Ausbildung ihrer Dressurpferde ist für die Werndl-Geschwister sinnvolle Abwechslung. Gemeinsam mit Oberbereiter Andreas Hausberger werden die Pferde an der Hand gymnastiziert und Verhaltensexperte Warwick McLean hilft beim Gelassenheitstraining. Auch Cavaletti-Arbeit und lockere Bewegung an der Longe stehen auf dem Programm.

Dauer: 12:27 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressursport - ganzheitlich zum Erfolg Teil 4: Haltung und Gesundheit

Jessica von Bredow-Werndl

Für die mentale Fitness des Sportpferdes spielt die Haltung eine wichtige Rolle. Jessica von Bredow-Werndl legt Wert auf viele Bewegungsreize und täglichen Weidegang. Sie erzählt, welche Gesundheits-Checks sie für ihre Pferde einplant, zeigt Massagetechniken und erklärt, wie sie sicherstellt, dass jedes Pferd genug Raufutter zu sich nimmt.

 

Dauer: 14:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressursport – ganzheitlich zum Erfolg Teil 5: Besser reiten durch Yoga & Kraftsport

Jessica von Bredow-Werndl

Wer möchte, dass sein Pferd wie ein Gummiball läuft, der muss selbst zum Gummiball werden. So lautet das Credo der Werndl-Geschwister. Sie zeigen, wie sie ihre reiterliche Fitness durch Kraftsport, Ausdauertraining und Yoga steigern und erklären, wie hilfreich mentales Training im Turniersport sein kann.

Dauer: 06:57 Minuten

Hier geht es zum Video

Muskelverspannungen & Unrittigkeit aufgrund von Zahnproblemen

Dr. Lena Schuhbeck

Aus der Humanmedizin ist bekannt, dass Probleme und Muskelverspannungen um das Kiefergelenk herum negative Auswirkungen auf den ganzen Körper haben können. Dr. Lena Schuhbeck erläutert ähnliche Zusammenhänge bei Pferden.

Dauer: 11:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Hufgesundheit Teil 2: von Strahlfäule, schlechter Hornqualität & Hufrehe

Katja Möllerherm

Was sind die Ursachen für Strahlfäule? Warum verlieren manche Pferde immer wieder ihre Eisen? Welche Ursachen gibt es für Hufrehe und welche anatomischen Auswirkungen hat die Krankheit auf die Hufe? In diesem Video sprechen Fütterungsexpertin Katja Möllerherm und Hufschmied Stephan Stich über die Ursachen und erklären, wie durch entsprechende Fütterung und Hufpflege diesen Problemen und Erkrankungen vorgebeugt werden kann.

Dauer: 15:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 5: Förderung von Durchlässigkeit und Geraderichtung

Dr. Reiner Klimke

Die Lektionen der Klasse L festigen, die Durchlässigkeit verbessern und die Geraderichtung fördern: In diesem Video erklärt und kommentiert die Dressurlegende Dr. Reiner Klimke die Ausbildungsstunde eines fertigen L-Pferdes, das auf Kandare geritten wird.

Dauer: 09:51 Minuten

Hier geht es zum Video

Hangbahntraining mit einem Vielseitigkeitspferd

Kurd Albrecht von Ziegner

Das Reiten am Hang eignet sich als natürliche Gymnastizierung und effektives Training hervorragend für die Ausbildung sowohl junger als auch erfahrenerer Pferde. Vor allem die Trag- und Schubkraft und das sichere Ausbalancieren werden dabei gefordert. Das Video gibt eine Einführung in die Trainingsmethode und demonstriert mögliche Übungen.

Dauer: 15:45 Minuten

Hier geht es zum Video

High Noon Teil 5: Erste Versammlung und der korrekte Einsatz von Kandare & Sporen

Philippe Karl

Bei High Noon sind deutliche Fortschritte zu erkennen. Philippe Karl beginnt den Wallach auf Kandare zu reiten und demonstriert erste Ansätze der Versammlung. Nicht nur die Dehnungshaltung und die Seitengänge haben sich verbessert, es gelingen auch erste fliegende Galoppwechsel.

Dauer: 16:35 Minuten

Hier geht es zum Video

Die alten Meister der klassischen Dressur

Wie ist der große Henri Chammartin die Galoppwechsel geritten und wie hat Willi Schultheis unter Otto Lörke trainiert? Erinnern Sie sich mit diesem Video an die klassischen Dressurkünste der alten Meister zurück und bewundern Sie einzigartiges Archivmaterial!

Dauer: 27:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining auf der Hangbahn

Kurd Albrecht von Ziegner

Das Hangbahntraining ist für Dressurpferde genauso sinnvoll und hilfreich wie für Spring- und Vielseitigkeitspferde. Durch das ständige Bergauf und Bergab werden Bauch- und Rückenmuskulatur gekräftigt, sowie Schub- und Tragkraft gefördert. Einzelne Dressurlektionen können wunderbar in das Hangbahntraining eingebaut werden.

Dauer: 09:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 3: Auf dem Weg von Klasse L zu M

Ingrid Klimke

Der fast 6-jährige Fürst Stern ist auf dem Weg von der Klasse L zu M. Im 3. Teil des IKS erarbeitet Ingrid Klimke mit ihrer Schülerin einen frischen und ausdrucksstarken Trab durch die Verknüpfung von Cavalettiarbeit, Seitengängen und Tempowechseln. Im Galopp wird mehr Versammlung gefordert, um daraus einfache Wechsel und den Außengalopp zu entwickeln.

Dauer: 23:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Galoppwechsel, Teil 5: Serienwechsel - Erarbeiten, richtig Zählen, von 4er-zu Einer-Wechseln

Dr. Britta Schöffmann

Die Serienwechsel, also die fliegenden Galoppwechsel in einer bestimmten Sprungfolge, stellen nach den einzeln Gesprungenen die nächste Schwierigkeitsstufe dar. Eine klare und vor allem schnelle Hilfengebung ist Voraussetzung fürs Gelingen.

Dauer: 20:55 Minuten

Hier geht es zum Video

Rüdiger Teil 3: Muskelaufbau & Kontrolle von Vor- und Hinterhand

Anja Beran

Rüdigers Beweglichkeit soll so effektiv wie möglich gefördert werden und es ist essentiell, dass er von Anfang an die richtige Muskulatur entwickelt. Anja Beran demonstriert in diesem Video, auf welche Lektionen es ankommt und worauf es mit dem 4-jährigen Pferd aus dem Haupt,- und Landgestüt Schwaiganger zu achten gilt.

Dauer: 13:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Die fünfziger Jahre Teil 3: Internationales Turnier in Aachen 1952

Beim Aachener Turnier 1952 drehte sich alles um Olympia: Vom Empfang der erfolgreichen deutschen Mannschaft bis zur Vorprüfung der Olympiadressur Klasse S. Archivaufnahmen weiterer hochkarätiger Spring- und Dressurprüfungen schärfen die Erinnerungen an das internationale Turnier in der Soers vor den Toren der Stadt.

Dauer: 16:49 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule des Pferdes Teil 6: Von rhythmischem Reiten & Übungen zur Lastaufnahme

Rudolf Zeilinger

Besonders wichtig bei der Ausbildung von Remonten sind eine klare Vision der Ziele und eine Strategie, wie man dabei die Motivation des Pferdes erhält. Rudolf Zeilinger hat eine genaue Vorstellung von rhythmischem Reiten und demonstriert in diesem Video Übungen zur ersten Lastaufnahme.

Dauer: 17:54 Minuten

Hier geht es zum Video

So lernen Pferde Reiterhilfen, Teil 4: Konsequenzen fürs Reiten – Reitersitz

Dr. Britta Schöffmann

Aufrecht, geschmeidig, ausbalanciert und möglichst ruhig, es gibt viel Forderungen an den korrekten Reitersitz. Erfahrt in diesem Teil, warum dies viel mehr ist als eine reine Formalie, sondern Grundlage für eine funktionierende Anwendung der Lerntheorie-Erkenntnisse in der Praxis.

Dauer: 16:11 Minuten

Hier geht es zum Video

So lernen Pferde Reiterhilfen, Teil 5: Konsequenzen fürs Reiten – Anwendung in der Praxis

Dr. Britta Schöffmann

Die Übertragung theoretischer Erkenntnisse von Ethologie und Lerntheorie in die tägliche Arbeit sollte jedem Ausbilder und jedem Reiter in Fleisch und Blut übergehen. Jede Aktion des Pferdes unter dem Sattel ist immer eine Reaktion – auf Umweltreize und auf Reiterhilfen. Dies zu wissen und zu respektieren ist Grundlage dafür, dass ein Pferd überhaupt etwas vom Menschen lernen kann.

Dauer: 30:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 1: Ein Pferdefreund werden

Nicole Holland-Nell

Stille Post mit Pferdesprache, Pony-Theater und das Lied des kleinen Ponys sind nur einige der Spiele und Mitmach-Lieder, die Kinder im Alter von zwei bis neun Jahren in diesem Film die Welt der Ponys entdecken lassen. Nicole Holland-Nell, Begründerin des Team Pony Concept®, demonstriert pädagogisch wertvollen und fachlich-kompetenten Kinderreitunterricht.

Dauer: 33:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 2: Leben in der Ponyschule

Nicole Holland-Nell

Wie verhalten sich Pferde und Ponys in freier Wildbahn? Was ist eine artgerechte Haltung und welche Abenteuer kann ich zusammen mit meinem Pony erleben? Im zweiten Teil dreht sich bei Nicole Holland-Nell und den Kindern alles um das Zusammenleben mit den Ponys. Die Spiele und Lieder motivieren zum Mitmachen.

Dauer: 20:40 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 3: Was frisst mein Pony?

Nicole Holland-Nell

Wie die Kinder ihre Ponys richtig füttern, lernen sie zusammen mit Nicole Holland-Nell in diesem Video. Mit „Prinzi“ und „Schoko“ spielen sie Futtermemory, Pony-Restaurant und basteln Pony-Speisekarten. Die Spiele lassen sich wunderbar zu Hause, im Reitstall oder auf dem Schulhof nachspielen.

Dauer: 15:13 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 4: Der Traum vom eigenen Pony

Nicole Holland-Nell

Welches Kind hat ihn nicht - den Traum von einem eigenen Pony?! Damit einher, gehen aber auch Verantwortung und viel Zeit. Nicole Holland-Nell zeigt den Kindern in diesem Video spielerisch, was es bedeutet, für ein Pony zu sorgen, es zu pflegen und artgerecht zu halten. Kein gehobener Zeigefinger, sondern ein liebevolles, gemeinsames Lernen.

Dauer: 13:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 5: Die Ponys werden Topmodels

Nicole Holland-Nell

In diesem Film lernen die Kinder das Putzzeug kennen und üben in Spielen, die Ponys richtig zu pflegen. Das „Hübschmachen“ gehört natürlich auch dazu. Schau dir mit deinen Kindern oder Reitschülern an, wie sie Putzzeug-Experten werden und warum Prinzi plötzlich zum Indianerpony wird.

Dauer: 17:20 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 6: Pferdefarben kunterbunt

Nicole Holland-Nell

Bunt, bunt, bunt, sind alle meine Ponys... In diesem Film lernen die Kinder alles über die verschiedenen Pferdefarben. Sie einfach nur auswendig zu lernen, kann ganz schön langweilig sein. In den Spielen des Team Pony Concept® von Nicole Holland-Nell macht das viel mehr Spaß. Zum Mitmachen und Mitsingen!

Dauer: 10:20 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 7: Körperteile

Nicole Holland-Nell

Wo ist eigentlich das Knie beim Pferd? Die Körperteile zu kennen und am Pferd zuzuordnen, ist für Kinder gar nicht so einfach. Nicole Holland-Nell vom Team Pony Concept® zeigt in diesem Video verschiedene Mitmachlieder und Spiele, die beim Einprägen helfen.

Dauer: 17:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung für Dressurpferde Teil 4: Von den Grundlagen bis zur Galopppirouette

Ingrid Klimke

Mit dem Musterschüler Dante zeigt Ingrid Klimke dir, wie du mit deinem Pferd an einer konstanten Anlehnung und einer besseren Durchlässigkeit arbeiten kannst. Der Schlüssel dazu ist der richtige Reitersitz. Paul Stecken gibt Tipps für deine Galopparbeit.

Dauer: 24:24 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 8: Reitgymnastik

Nicole Holland-Nell

Als Reitkind braucht man viele Bewegungsübungen bis man freihändig und im Gleichgewicht reiten kann. Nicole Holland-Nell zeigt Spiele an der Longe, beim Führen und am Boden, die den Kindern mit viel Spaß ein besseres Bewegungsgefühl für das Reiten geben.

Dauer: Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdeliebe von Anfang an Teil 9: Spielend reiten lernen

Nicole Holland-Nell

Das Reiten lernen soll vor allem Spaß machen: Die Kinder der Ponyschule von Nicole Holland-Nell tasten sich in diesem Video mit gemeinsamen Spielen und Liedern Schritt für Schritt an das federleichte Aufsteigen, den richtigen Reitersitz und dir Körperspannung heran.

Dauer: 13:07 Minuten

Hier geht es zum Video

Gefundene Autoren

Jessica von Bredow-Werndl

Jessica von Bredow-Werndl ist eine der Nachwuchs-Reiterinnen an der Weltspitze und holte mit dem deutschen Dressur-Kader 2015 eine EM-Medaille in Aachen. Auf Gut Aubenhausen bildet sie gemeinsam mit ihrem Bruder Benjamin Werndl Dressurpferde aus.

Mehr zu Jessica von Bredow-Werndl

Kurd Albrecht von Ziegner

Kurd Albrecht v. Ziegner, Jahrgang 1918 und ehem. Kavallerie Offizier, ist bekannt als international erfolgreicher Reiter und Ausbilder in mehreren Disziplinen. Als leidenschaftlicher Vertreter der Klassischen Reitkultur setzt er sich dafür ein, ihre Grundsätze weiterzugeben und zu bewahren. 

Mehr zu Kurd Albrecht von Ziegner

Nicole Holland-Nell

Nicole Holland-Nell ist ausgebildete Erzieherin, Reitpädagogin und Trainerin C Reiten. Mit dem 2011 gegründeten Team Pony Concept® erfüllte sich die zweifache Mutter den Wunsch nach der Verbreitung eines kindgerechten, pädagogisch wertvollen und zugleich reitsport-fachlich kompetenten Kinderreitunterrichts, der auch die Kleinsten in ihrer Pferdebegeisterung abholt.

Mehr zu Nicole Holland-Nell