Gewichtskontrolle beim Pferd: Der Body Condition Score



Dauer: 14:57 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/211107_3_bcs_biig.jpg 2015-09-02T00:00:00+02:00

Das Gewicht des Pferdes ist eine wichtige Komponente bei der Betrachtung der Gesundheit und des Allgemeinzustandes des Pferdes. Über- oder Untergewicht kann zu weniger Leistungsfähigkeit, Trägheit und in manchen Fällen auch zu Erkrankungen oder Beschwerden führen.

In diesem Video erklärt die Fütterungsexpertin Katja Möllerherm, wie das Gewicht des Pferdes gemessen werden und hinsichtlich der Verteilung auf den Körper interpretiert werden kann.

Mit einem Maßband kann an der Gurtlage des Pferdes das Gesamtgewicht eingeschätzt werden. Das absolute Gewicht zeigt jedoch nicht eindeutig an, ob das Pferd eventuell zu dick oder zu dünn ist. Für die ganzheitliche und individuelle Beurteilung ist daher das Body Condition Scoring eine hilfreiche Methode. Dabei wird das Unterhautfettgewebe eines Pferdes betrachtet, um Rückschlüsse auf seinen Gewichtszustand zu ziehen. Katja Möllerherm zeigt anhand von unterschiedlichen Pferden, welche Körperregionen des Pferdes einzeln bewertet werden. Die Ergebnisse werden anschließend in einer Gesamtnote zwischen eins (sehr dünn) und neun (stark übergewichtig) zusammengefasst.

Themen: Body Condition Score, Fütterung, Gewichtskontrolle beim Pferd

Katja Möllerherm

Nach erfolgreichem Studium des „Equine Management“ im niederländischen Leeuwarden hat die gebürtige Westfälin als Fütterungsexpertin gearbeitet mit Schwerpunkt auf ernährungsbedingten Problemen und Krankheiten.

> mehr

wehorse Videotipps

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 1

Anja Beran

In dieser Videoreihe wird die besondere Entwicklung des Westfalen-Wallachs Flamingo über einen Zeitraum von vier Jahren dokumentiert. Dieser erste Teil zeigt den 8-jährigen Wallach kurz nachdem er nach einer längeren Weidepause zu Anja Beran und ihrem Team kam.

Dauer: 11:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Rückentätigkeit & Bewegungsqualität verbessern

Olaf Müller

Ein optimaler Trainingsaufbau muss auf die individuellen Stärken und Schwächen eines Pferdes angepasst werden. Der 6-jährige Sandrolino bewegt sich flüssig, die Bewegungen schwingen aber nicht optimal über den Rücken. Dieses Phänomen ist bei Pferden mit kompaktem Exterieur und kurzem Rücken häufig zu beobachten.

Dauer: 10:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 3

Anja Beran

Nach einem knappen Jahr Ausbildung bei Anja Beran, ist das ehemalige Korrekturpferd Flamingo kaum wiederzuerkennen. Die Seitengänge gelingen flüssiger und auch Piaffe und Passage werden ausdrucksvoller und erhabener. Seit kurzem wird der 9-jährige Westfalenwallach nun an die Kandarre gewöhnt.

Dauer: 08:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Muskelverspannungen & Unrittigkeit aufgrund von Zahnproblemen

Dr. Lena Schuhbeck

Aus der Humanmedizin ist bekannt, dass Probleme und Muskelverspannungen um das Kiefergelenk herum negative Auswirkungen auf den ganzen Körper haben können. Dr. Lena Schuhbeck erläutert ähnliche Zusammenhänge bei Pferden.

Dauer: 11:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Hufgesundheit Teil 2: von Strahlfäule, schlechter Hornqualität & Hufrehe

Katja Möllerherm

Was sind die Ursachen für Strahlfäule? Warum verlieren manche Pferde immer wieder ihre Eisen? Welche Ursachen gibt es für Hufrehe und welche anatomischen Auswirkungen hat die Krankheit auf die Hufe? In diesem Video sprechen Fütterungsexpertin Katja Möllerherm und Hufschmied Stephan Stich über die Ursachen und erklären, wie durch entsprechende Fütterung und Hufpflege diesen Problemen und Erkrankungen vorgebeugt werden kann.

Dauer: 15:05 Minuten

Hier geht es zum Video