Pferdezucht Teil 2: Fohlenbeurteilung, Bewegung & Fütterung



Dauer: 19:56 Minuten

http://storage.pferdiathek.tv/video/image/big/4401044-2_pferdezucht_biig.jpg 2016-06-02T00:00:00+02:00

Nach der Geburt sollte das Fohlen täglich in Bewegung sein, am besten an der frischen Luft. Nur so kräftigen sich seine Lunge und seine Muskulatur. 

Essentiell für die gesunde Entwicklung des Fohlens ist eine angepasste und durchdachte Fütterung. Die Milch der Stute reicht bald nicht mehr aus und je nach Weidekapazität benötigt das Fohlen Mineralstoffe und eventuell Fohlenmüsli oder Fohlenstarter. Bei dem Fokus auf die Kleinen dürfen natürlich die Stuten nicht vergessen werden. Säugende Stuten verbrennen deutlich mehr Energie und haben einen erhöhten Eiweißbedarf.

Dieses Video bietet Ihnen mit Expertenbeurteilungen, Checklisten und detaillierten Informationen eine Zusammenfassung aller zu beachtenden Faktoren nach der Fohlengeburt wie z.B. Impfung, Wurmkur, Fütterung und Haltung, sodass Sie die ersten Monate mit Ihrem Neuzuwachs unkompliziert und beschwerdefrei genießen können.

Außerdem erfahren Sie wie der Züchter das Fohlen in einem Zuchtverband anmeldet, welche Bestimmungen er für das Brandzeichen beachten muss und welche organisatorischen Schritte für das Ausstellen des Pferdepasses notwendig sind. Bezüglich der Fohlenbeurteilung erklären Experten was es mit Reitpferde-Points auf sich hat und worauf Richter bei Typ, Gebäude, Halsansatz, Oberlinie und Kruppenformation Wert legen.

Themen: Fohlen, Aufzucht, Fütterung, Pferdebeurteilung, Zucht

 

Hier kommst du zu Teil 3: Pferdezucht Teil 3: Hufkorrektur, Absetzen & Aufzucht

wehorse Videotipps

Rückentätigkeit & Bewegungsqualität verbessern

Olaf Müller

Ein optimaler Trainingsaufbau muss auf die individuellen Stärken und Schwächen eines Pferdes angepasst werden. Der 6-jährige Sandrolino bewegt sich flüssig, die Bewegungen schwingen aber nicht optimal über den Rücken. Dieses Phänomen ist bei Pferden mit kompaktem Exterieur und kurzem Rücken häufig zu beobachten.

Dauer: 10:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Der Grönwohldhof - Mekka der Dressur

Jan Tönjes

Herbert Rehbein, Karin Rehbein und Donnerhall, das sind die Namen, die den Gröhnwohldhof berühmt gemacht und bis heute nichts von ihrem Klang verloren haben. Züchterisch wie sportlich spielte dieses Paradies für Reiter und Pferde über Jahrzehnte international eine erste Geige. 1998, auf dem Höhepunkt der Erfolge, wurde dem Mekka der Pferdewelt filmisch ein Denkmal gesetzt.

Dauer: 46:55 Minuten

Hier geht es zum Video

Donnerhall - ein Denkmal ganz privat

Jan Tönjes

Bereits zu Lebenszeiten war Donnerhall eine Legende. Dieser Film aus dem Jahr 1996 begleitet den weltberühmten Zuchthengst und Dressurstar in seinem Alltag. Zeitzeugen und Archivaufnahmen liefern besondere Hintergrundinformationen und ermöglichen einen Blick in das "Privatleben" des Hengstes.

Dauer: 53:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwarzwälder Füchse

Mit geschichtlichen Archivbildern, aktuellen Eindrücken aus ihrer Heimat und interessanten Einblicken in das Zuchtgeschehen portraitiert dieser Film die immer noch sehr beliebte und verbreitete Rasse der Schwarzwälder Füchse. Lassen Sie sich von den sympathischen Pferden und ihren vielseitigen Einsatzgebieten begeistern!

Dauer: 54:45 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdezucht Teil 3: Hufkorrektur, Absetzen & Aufzucht

Die Grundlagen leistungsfähiger Pferdebeine werden im Fohlenalter gelegt. Fehlstellungen zu korrigieren ist wichtig, damit sich das Pferd gerade entwickeln kann. Dieses Video zeigt eine beispielhafte Hufbehandlung eines Fohlens, und erklärt, wie das Absetzen von der Stute und die anschließende Aufzucht bestmöglich gelingen.

Dauer: 12:56 Minuten

Hier geht es zum Video