Sportmedizinerin Dr. med. Julia Schmidt über Verletzungen und Beschwerden im Pferdesport

Julia Schmidt ist Ärztin, Unfallchirurgin und Sportmedizinerin und reitet schon seit ihrem dritten Lebensjahr. Im Athleticum des Universitätsklinikums Eppendorf in Hamburg gründete sie die erste „Sprechstunde für Pferdesportler“ in Deutschland.

Es gibt Ärzte, die Reitern nach bestimmten Unfällen oder Verletzungen raten, nie wieder aufs Pferd zu steigen. „Dabei gibt es wenige Verletzungen, mit denen man wirklich nie wieder reiten kann“, sagt Dr. Julia Schmidt. Sie möchte Reitern neue Möglichkeiten der Beratung und Behandlung bei Verletzungen oder Beschwerden im Reitsport geben.

Höre in dieser Podcastfolge, wie die Sprechstunde für Pferdesportler abläuft, welches die häufigsten Beschwerden bei Reitern sind, was du präventiv tun kannst und was Julia Schmidt als Team-Ärztin von Hamburger Fußballmannschaften für die Behandlung von Reitsportlern mitnimmt.

Gesundheit ist das oberste Gebot – und zwar nicht nur des Pferdes, sondern auch des Reiters! Also viel Freude mit dieser interessanten Podcastfolge!

Was genau ist die Reitersprechstunde? (2:26)

Was sind so die Verletzungen, die du am meisten siehst? (4:10)

Ist das eine Entwicklung der letzten Jahre, dass man aus medizinischer Sicht auf Sitzfehler schaut? (5:06)

Was macht oder besprecht ihr in der Sprechstunde für Pferdesportler – welche Leistungen bietet ihr dort an? (7:14)

Also kommt nicht der akute Bruch zu dir, sondern eher langfristige Verletzungen oder Beschwerden? (9:36)

Im Athleticum Eppendorf betreut ihr ja auch andere Sportler, zum Beispiel Fußballer. Hilft das, in andere Sportarten reinzuschauen? (10:49)

Was wäre ein typisches Beispiel einer Sprechstunde - wie analysiert ihr die Beschwerden und wie behandelt ihr sie? (12:42)

Entwickelt ihr dann langfristige Behandlungspläne? (15:35)

Kann man Dysbalancen im Körper oder Beschwerden dann auch eliminieren oder nur minimieren in Hinsicht auf das Reiten? (16:53)

Woher weiß ich denn, dass ich ein funktionales Problem habe? Kann ich das selbst bei mir feststellen? (17:35)

Wie sehr hilft es dir, dass du selbst auch altive Turniersportlerin bist und warst? (19:18)

Es werden ja häufig beim Reiten andere Muskeln angesprochen als bei anderen Sportarten, oder? (21:22)

In Hinsicht auf diese Tests "Wie fit ist man eigentlich als Reitsportler" hat sich ja Einiges getan - wie siehst du diese Entwicklung? (22:27)

Du bist ja auch mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung unterwegs - was genau macht ihr? (24:15)

Gibt es wissenschaftliche Studien zu der Wechselwirkung zwischen Reiterfitness und Reiterfolgen? (26:03)

Egal ob Freizeitreiter oder Turnierreiter - Reiterfitness ist für jeden Reiter enorm wichtig, oder? (28:39)

Ihr arbeitet ja auch mit Reitern mit Handicap zusammen. Inwiefern haben die noch ganz andere medizinische Bedürfnisse? (29:51)

Die Prävention für Reitunfälle ist ja mittlerweile schon deutlich besser geworden - hilft euch das auch? (32:38)

Du bist ja auch im Fußball als Ärztin unterwegs. Bist du die Mannschaftsärztin und sitzt auf der Bank beim Spieltag? (36:38)

Die 4 klassischen wehorse-Fragen (39:11)

Jetzt Anmelden!