#wehorsewednesday | Best of wehorse 2018

Was für ein Jahr! Vom neuen Namen über spannende Filmdrehs mit unseren Superstars, neue wehorse-Trainer und spektakuläre neue Themen bis zu vier DVD-Starts, die es in sich haben – wir haben die Highlights des wehorse-Jahres 2018 für dich zusammengefasst, natürlich mit den passenden Links direkt zu den besten Videos und Beiträgen.


Der neue Name

„Aus pferdia wird wehorse, sonst ändert sich nichts“, hieß es 2018. Der Name wird international, alles andere bleibt wie gewohnt. Die Philosophie von Inge und Thomas Vogel, die pferdia 1989 gegründet haben, führen wir mit ihnen gemeinsam fort. Unsere Überzeugung, unser Ziel, unser „Warum“: Wir möchten dir ein erfülltes Zusammensein mit deinem Pferd ermöglichen. Wie? Zusammen mit den besten Trainern der Welt, mit einfach erklärten Inhalten, hochwertig aufbereiteten Videos und einer Menge Pferdeliebe.


Der wehorse-Podcast nimmt Fahrt auf

Weitergeführt aus 2017 wuchs unser Podcast 2018 deutlich weiter. Was möchten wir dir mit dem Podcast geben? Das Gefühl, als säßen die besten Ausbilder der Welt direkt neben dir im Stall oder im Wohnzimmer und erzählten dir ihre (Erfolgs)Story. Von Dr. Britta Schöffmann, über Uta Gräf bis zur Olympiasiegerin Ingrid Klimke hatten wir dieses Jahr unglaublich spannende Interviewpartner.

Über 25 Folgen findest du mittlerweile auf unserer Podcastseite, sowie bei Apple Podcast, Google Podcast und Spotify. Höre dir spannende Lebensgeschichten an, erfahre neue Trends der Branche und hole dir Ausbildungstipps von den Top-Trainern. Hör doch einfach mal rein:
Hier geht's los - einfach und komplett kostenlos.


Das wehorse-Gesicht 2018

Letztes Jahr haben wir zum ersten Mal das wehorse-Gesicht gesucht. Viele von euch haben teilgenommen und uns ihre Bewerbungen geschickt - vielen Dank dafür, wir haben uns jede einzelne ganz genau angeschaut. Am Ende ist es Stephanie mit ihrem Pferd "Hase" geworden. Die beiden sind ab sofort in unserem neuen Imagefilm zu sehen. Hier kannst du ihn dir anschauen.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei Stephanie bedanken: Du hast großartig mitgemacht und es hat uns viel Spaß gemacht den Imagefilm mit dir zu drehen! Du und Hase passt wirklich super zu wehorse.

Außerdem geht ein großes Dankeschön an unsere liebe wehorse-Trainerin Dr. Britta Schöffmann. Sie stellte einen ihrer begehrten Lehrgangsplätze für unser wehorse-Gesicht zur Verfügung - den gab es zu gewinnen und Stephanie und Hase freuen sich schon riesig darauf. Also, vielen Dank, liebe Britta!


Die Video-Highlights 2018

Neben den vielen Videoschätzen, die bereits auf www.wehorse.com für dich bereitstanden, gab es 2018 natürlich auch neues, geballtes Wissen unserer Top-Trainer in Form von Themenvideos und Serien. Falls du sie noch nicht angeschaut hast, solltest du dir diese Highlights nicht entgehen lassen:

Chris Bartles Geländetraining – der sichere Sitz

2018 begann direkt mit einem absoluten Höhepunkt: In diesem Videovortrag erklärt der erfahrene Bundestrainer Christopher Bartle den sicheren Geländesitz wie kein anderer. Videoaufnahmen von Stars wie Ingrid Klimke und Sandra Auffarth zeigen worauf es ankommt. Hier lernt man eine Menge – ein Muss für Anfänger und Profis, nicht nur als Geländereiter:
Hier geht's zum Video.

Kathrin Roida – Gymnastizierende Arbeit an der Hand

Vom richtigen Führen bis zur Piaffe und Passage zeigt dir Ausbilderin Kathrin Roida in diesen Videos alle wichtigen Details zur Arbeit an der Hand. Mit einfach nachzuvollziehenden Übungen lernst du die genaue Hilfengebung und das Vermeiden von Fehlern von Beginn an. Du wirst sehen: dein Pferd wird unheimlich geschmeidig und es ist eine großartige Ergänzung zum Reiten!
Hier geht’s direkt zu Teil 1.

Natural Horsemanship verstehen mit Peer Claßen und Jenny Wild

Die Teile 1 bis 22 verteilten sich über das ganze letzte Jahr und geben dir Schritt für Schritt die Möglichkeit, das „Pferdeflüstern“, wie es umgangssprachlich manchmal genannt wird, endlich einmal selbst auszuprobieren. Dahinter steckt natürlich viel mehr, als mit seinem Pferd einige „Kunststücke“ vorführen zu können: Lerne dein Pferd noch einmal ganz anders kennen, lerne es wirklich zu verstehen und baue eine vertrauensvolle und freundschaftliche Beziehung mit ihm auf.
Hier geht es direkt los.

Uta Gräf und Lenny – Hauptaugenmerk: Eine korrekte Anlehnung erreiten

Lenny ist ein sympathischer Wallach mit einer nicht ganz so optimal gebauten Halsung. Uta Gräf zeigt dir in bisher vier Teilen, wie sie es trotzdem schafft, eine korrekte Anlehnung zu erreiten, also Schub aus der Hinterhand und das Herantreten an die Reiterhand zu entwickeln. Lenny neigt nämlich von Beginn an dazu, sich etwas eng zu machen oder zu leicht zu werden. Die Videos vermitteln unheimlich wertvolle Erfahrungen und Tipps der Star-Reiterin, die du wunderbar zu Hause umsetzen kannst:
Hier geht es zu Teil 1.

Fit wie Hoy – Reiterfitness für alle!

Vielseitigkeitsstar Bettina Hoy trat 2018 dem Kreis der wehorse-Trainer bei und sorgte mit ihrem Reiterfitnessprogramm nicht nur für Schweiß, sondern auch für deutliche Verbesserungen im Reitersitz. Mit einem kurzen aber sehr effektiven Trainingsplan, der jederzeit auch im Stall ausgeführt werden kann, nimmt sie jedem Reiter die Ausreden. Sich fit zu halten ist für jeden Reiter wichtig, unterstützt das Pferd enorm und sorgt für mehr Sicherheit und Präzision im Sattel. Wenn du 2018 mitgemacht hast, wirst du jetzt schon die ersten Erfolge spüren. Wenn nicht, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um loszulegen:
Fit wie Hoy Teil 1: Warm-up

Tellington-TTouch-Training für Pferde und die Masterson Methode™

2018 zeigten wir dir gleich zwei Methoden, um deinem Pferd etwas Gutes zu tun und eure Beziehung zu vertiefen. Beide sind einfach und logisch erklärt und selbstständig bei deinem Pferd anwendbar. Möchtest du das Halsringreiten lernen? Dann können wir dir vor allem die Videos mit der großartigen Linda Tellington-Jones empfehlen. Beide Serien haben das Potenzial, deinen Blick auf dein Pferd grundlegend zu verändern und euer gesamtes Miteinander positiv zu beeinflussen.
Hier geht’s lang:
Tellington-TTouch-Training für Pferde: Die Philosophie
Die Masterson Methode™ Teil 1: Verspannungen lösen mit der Masterson Methode™

Grundkurs Springen mit Eva Deimel

Eva Deimel erklärt nicht nur so, dass es jeder versteht, sie motiviert auch großartig und vermittelt einem die pure Freude am Springen. Schülerin Lea lernt das Springen von der Pike auf – du musst einfach nur zuschauen und mitlernen! Vom richtigen Aufbau der Trabstangen, bis zu Cavaletti-Springen und dem ersten Parcours: Hier bekommst du alles, was du wissen musst, um richtig und vor allem sicher zu starten. Teil 1 bis 4 kam 2018 für dich auf www.wehorse.com und das Beste ist: Das war noch nicht alles! 2019 kannst du verfolgen, wie es weitergeht und dich den nächsten Herausforderungen stellen.
Hier geht es zu Teil 1.

Das waren nur einige der Highlights, die wir 2018 mit viel Liebe für dich produziert und veröffentlicht haben. Wenn du dich auf unserer Seite umschaust, wirst du noch weitere finden, wie zum Beispiel die Serie „Voltigieren mein Sport“, die Videos zum einhändigen Reiten mit Uta Gräf, das beliebte Training und die neuen Pferde von Ingrid Klimke, unter anderem das Training am Berg, sowie die Videos mit dem Achal Tekkiner „Degni Shael“ von Anja Beran.


Die neuen DVDs

2018 gab es gleich vier spektakuläre DVD-Highlights unserer Top-Trainer für dich:

Direkt am Viereck Folge 4: Mit Belsasar von A bis M & Delianos Sprung auf S-Niveau mit Uta Gräf

Folge 4 der beliebten Ausbildungsreihe schlägt mit den beiden so unterschiedlichen Pferden „Belsasar” und „Deliano” den Bogen von Klasse A nach Klasse S. Alle Reiter, die nicht live dabei sein und den spannenden Prozess der kontinuierlichen Entwicklung der Pferde mitverfolgen können, bekommen durch den Film die Gelegenheit, über mehrere Jahre quasi direkt am Viereck dabei zu sein. Der Zuschauer beobachtet Uta Gräf nicht nur beim täglichen Training, sondern bekommt auch vom Sattel aus erklärt, wie genau sie jeden Moment auf das Pferd reagiert.

So präzise geritten, individuell auf jedes Problem des Pferdes eingehend und gut erklärt wie man es von Uta Gräf gewohnt ist.

Hier kannst du die DVD bestellen.


Reiten gut erklärt Teil 7: Vom Sitzen zum Einwirken mit Dr. Britta Schöffmann

„Kopf hoch, Absatz tief und halbe Parade geben“ – wenn Reiten mal so einfach wäre. Ein formal korrekter Sitz und das Kennen der Reiterhilfen allein reichen nämlich nicht aus, ein Pferd durchs Genick reiten und es gemäß der Ausbildungsskala dressurmäßig gymnastizieren zu können. Nur die zielführende Kombination der einzelnen Hilfen im richtigen Moment (Timing) und in der passenden Ausführung und Dosierung machen aus "schön sitzen" mit der Zeit „richtig einwirken“ und bringen Pferd und Reiter auf ihrem gemeinsamen Weg Stück für Stück weiter.

Für jeden nachvollziehbar erklärt und mit wunderbaren Beispielen zum direkten Umsetzen im eigenen Sattel.

Hier kannst du die DVD bestellen.


High Noon Teil 3 mit Philippe Karl

Lasse dich von der Philosophie der Légèreté inspirieren! Erlebe den Hannoveraner Wallach High Noon im dritten Teil dieser lehrreichen Filmdokumentation in einem Querschnitt durch sein gesamtes Programm: Sieben Jahre nach seiner Ankunft beim renommierten französischen Reitmeister Philippe Karl zeigen die beiden die zentralen Elemente der Ausbildung in Légèreté – von der Lösungsarbeit an der Longe und unter dem Sattel über die Seitengänge bis hin zu Piaffe, Passage und Serienwechseln.

Dieser Film macht Spaß und ist lehrreich. Zusammen mit Teil 1 und Teil 2 eine herrliche Dokumentation der bemerkenswerten Entwicklung des Wallachs High Noon, die nicht nur für Fans der Légèreté sehenswert ist. Hier kann jeder etwas für sein Reiten mitnehmen.

Hier kannst du die DVD bestellen.


Gymnastizierende Arbeit an der Hand mit Kathrin Roida

Die DVD enthält alle 10 Videos, die du dir auf www.wehorse.com anschauen kannst, wenn du angemeldet bist. Wie oben beschrieben, zeigt dir Kathrin Roida im Film vom richtigen Führen bis zur Piaffe und Passage alle wichtigen Details zur Arbeit an der Hand. Wenn du also lieber DVD schaust oder eine Zusammenfassung dieser logisch aufgebauten Übungen im Regal haben möchtest, ist diese DVD dein Muss:

Hier kannst du die DVD bestellen.


Filmdrehs und neue Trainer

Das ganze Jahr über sind wir für dich mit unserem Kameramann Thomas Vogel und mit unserm ganzen Filmteam unterwegs und verfolgen die besten Trainer der Welt bei ihrem alltäglichen Reiten oder Unterrichten. Auch 2018 hatten wir wieder großartige Filmdrehs mit liebgewonnenen Bekannten aber auch mit neuen wehorse-Trainern.

Wir waren mehrfach bei Ingrid Klimke, haben ihr deine Fragen persönlich gestellt und natürlich aktuelle Themen mit ihr gefilmt – vom Training am Berg bis zum Aufbau des Kurzkehrts.

Hier kommst du zu allen bisherigen #FragIngrid-Fragen.

Hier geht es zum beliebten Video „Training am Berg“, dort siehst du nicht nur Hale Bob in Aktion!

Ihr neuestes Video „Kurzkehrt – Vorbereitende Übungen & Grundlagen“ zeigt die ersten Schritte und wird 2019 weitergeführt.


Wenn du einen Eindruck davon bekommen möchtest, wie unsere Drehs bei Uta Gräf ablaufen, warum es immer etwas zu lachen gibt und wer der eigentliche Star auf dem Gut Rothenkircherhof in Kirchheimbolanden ist, dann klick schnell hier und du kommst zum letzten Drehbericht.

Die Ergebnisse kannst du dir zum Beispiel in diesen neuen Videos mit Uta anschauen:

Effektive Hilfen: Schenkelweichen & Traversale

Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassen: Eine häufig unterschätzte Lektion


Anja Beran präsentierte uns 2018 gleich mehrere neue Pferde. Besonders der Achal Tekkiner Degni Shael und die Warmblutstute Amazing Grace von Boston sind unglaublich interessante Pferdepersönlichkeiten und spannend, in ihrer Entwicklung zu begleiten. Von ihnen wirst du auch 2019 noch so Einiges hören.

Degni Shael Teil 1: Aus dem Rennstall zur feinen Dressur

Amazing Grace Teil 1: Korrekte Anlehnung und Geraderichtung nach klassischen Grundsätzen


Bei Bettina Hoy kamen wir nicht nur wegen des warmen Wetters ins Schwitzen – sie heizte uns mit ihrem Reiterfitnessprogramm ordentlich ein. Ein Filmdreh, aus dem wir hochmotiviert und mit vielen Ideen rausgingen, die wir alle in unseren 6 Trainingsvideos verarbeitet haben. Hier wirst du fit.


Wie fast in jedem Jahr meinte es die Sonne beim Dreh mit Dr. Britta Schöffmann wieder besonders gut mit uns. Doch wir trotzten der Hitze und erlebten unsere liebe wehorse-Trainerin in gewohnt professioneller, sympathischer und vor allem wunderbar verständlich erklärter Manier. Am Ende haben wir wirklich alle alles gegeben und waren mit dem Ergebnis hochzufrieden. Auf www.wehorse.com kommst du 2019 in den Genuss dieser Videos.

Die gute Nachricht: Das ist nur eine der großartigen Serien und Kurse, die 2019 auf dich warten. Einige der Trainer und Themen können wir schon verraten:

Mit Sibylle Wiemer bringen wir deinen Sitz auf Vordermann: Viele Übungen zum Nachmachen, die anatomischen Hintergründe, den Einsatz von Franklin-Bällen und das Lösen von Reitproblemen über den Sitz – all das erwartet dich 2019 bei uns.

Mit „Fit wie Hoy“ haben wir den Reiter fit gemacht, was ist aber mit dem Pferd? Pferdephysiotherapeutin Katrin Obst wird dir 2019 Übungen an die Hand geben, mit denen du die Muskulatur, die Koordination und die Beweglichkeit deines Pferdes gezielt trainieren kannst. Bauch, Beine, Po für’s Pferd? Ja, das gibt es. Lass dich überraschen!

Die Springfreunde werden mit Profi Lars Meyer zu Bexten auf ihre Kosten kommen, während Ausbilderin und Reilehrerin Claudia Butry Lösungen für gängige Reitprobleme hat und sie für jeden nachvollziehbar erklärt. 2019 wirst du mit uns außerdem fit fürs Reitabzeichen in der Bodenarbeit, bekommst von niemand anderem als Arien Aguilar Tipps zum Horsemanship und kannst mehr von Reit- und Showstar Alizé Froment lernen! Du siehst, wehorse lohnt sich auch 2019 für dich und dein Pferd. Wir freuen uns darauf mit dir den Weg zu gehen – zu einem erfüllten Zusammensein mit dem Partner Pferd.