Frohe Weihnachten – und was das Innehalten mit Deinem Reiten zu tun hat

Ein Gastbeitrag vom Blog www.alifewithhorses.de

Die allerschönsten Festtage für Euch & Eure Lieben, Vierbeiner wie Zweibeiner.

Auszeiten nehmen

Lasst es Euch gutgehen! Nehmt Euch immer wieder mal Auszeiten und wenn es nur fünf Minuten vor der Tür sind. Ich wünsche die allerschönsten Festtage, viel Zeit zum Genießen, wenig Stress & nur schönen Trubel. Möglichst viele Stunden bei den Pferden natürlich ebenso. 

In Gedanken schon beim nächsten Training

Wir denken so oft an das Nächste: Was wir trainieren möchten, was noch nicht gut läuft, wo wir noch Unterricht nehmen wollen und was wir unbedingt noch verbessern wolllen. Das hat ja auch viel Gutes: Wir sorgen uns um unser Pony oder Pferd, wir möchten besser werden, wie sind wissenshungrig. Wir kümmern uns. Aber dabei vergessen wir manchmal, das wahrzunehmen, was da schon alles ist. 

Vorschlag: Lass' das einfach mal. Nur für die nächsten Tage. Schau Dir stattdessen an, was alles schon da ist. Das ist so, so viel.

#betterhorsesport und WFFS

Was ich an diesem Jahr ganz besonders fand, was die größten Erfolge waren und was 2019 bringen soll, das habe ich Euch auf www.alifewithhorses.de aufgeschrieben. Schaut gern mal herein - es geht auch um #betterhorsesport und die Genkrankheit WFFS, die in diesem Jahr für viele erst so richtig präsent wurde. 

 

Ein frohes Fest Euch allen!

banner-wehorse