Weihnachtsgeschenke für Reiter

Ein Gastbeitrag vom Blog www.alifewithhorses.de

Du möchtest Deine Stallfreunde mit einer netten Kleinigkeit zu Weihnachten überraschen? Oder Du suchst noch etwas für den Stallbesitzer oder Deine Reitlehrerin? Ich habe Dir eine Sammlung von Geschenken für Reiter für 5 bis 30 Euro zusammengestellt. Auch Besonderes wie selbst hergestellte Samenmischungen und Dinge für Selbstversorger sind dabei. Ich werde selbst ebenfalls etwas aus dieser Liste verschenken - nur was das ist, verrate ich noch nicht! 

3 Euro - Selbstgemachte Leckerli

Der Klassiker! Hier ist ein sehr simples und damit sicheres Rezept für alle, die für ihre Stallkollegen backen wollen: Eine Packung kernige Haferflocken, ein bis zwei ältere Bananen, drei bis vier Äpfel bereitlegen. Äpfel grob pürieren, es sollen noch Stücke darin sein. Die Bananen zerdrücken. Alles mit den Haferflocken mischen, bis eine klebrige Masse entsteht. Falls die Masse zu trocken ist, etwas Wasser hinzugeben. Falls sie zu flüssig ist, mehr Haferflocken nehmen. Auf ein Backblech Häufchen in der Größe von 2-Euro-Stücken setzen. Bei 150 Grad im Ofen langsam trocknen, das kann eine Stunde lang dauern. Wichtig ist, dass die Leckerli wirklich durchgetrocknet sind, damit sie nicht schimmeln. Auf einem Gitter komplett auskühlen lassen und in Papiertüten aufbewahren. Das Rezept stammt von meiner Blogleserin Michèle, danke dafür!

 

5 Euro - Wärmesohlen für Reiter

Wenn wir Reiter uns im Winter nach irgendetwas sehnen, dann wohl nach mehr Behaglichkeit am Stall. Eine nette Kleinigkeit ist ein Care-Paket aus Tee und Wärmesohlen. Wärmesohlen kann wohl jeder Pferdemensch im Winter gut gebrauchen! Toll sind Einweg-Wärmesohlen in verschiedenen Größen im Drogeriemarkt. Ich meine nicht irgendwelche aus Alu oder Schafswolle, sondern solche, die sich beim Öffnen aktivieren und acht Stunden lang Wärme abgeben. Sie sind kurserprobt bei uns und Retter bei eisigen Temperaturen! Eine nette kleine Aufmerksamkeit ist solch ein Geschenk, das bestimmt zu einem Grinsen verhilft.

 

10 Euro - Fotos vom eigenen Pferd

Jeder guckt sein eigenes Pferd am liebsten an und bekommt davon nicht genug! Doch die meisten von uns haben viele Fotos auf dem Mobiltelefon, aber wenige aus Papier. In Drogerie- und Fotomärkten gibt es inzwischen eine große Auswahl an Kleinigkeiten, in die ein Papierfoto gelegt werden kann: Schneekugeln, Schlüsselanhänger und kleine Bilderrahmen. Wetten, dass Du damit jemandem eine echte Freude machen kannst?

15 Euro - Halftermarken

Eine Marke für’s Halfter vom Pferd oder das Hundehalsband kann man bei lokalen Gravier-Werkstätten bestellen und bei manchen Schlüsselservices gravieren lassen. Die Preise variieren ziemlich, zwischen 9 und 15 Euro bei meinen Stichproben, nachfragen lohnt sich. Tipp: Unbedingt sicher sein, wie sich der Name des Pferdes Deiner Freundin schreibt!

20 Euro - Poster für Pferdemenschen

Wer den Adventskalender von meinem Blog liebt, der findet jetzt etwas für das ganze Jahr: Drei hochwertige Spruchposter im Set. Schön clean in schwarz-weiß gehalten (aber mit Ranken verziert), so dass sie zu beinahe jedem Einrichtungsstil passen. Du kannst sie natürlich auch einzeln als Bilder an Deine Freundinnen verschenken. Ich habe sie extra in der Größe 20x30 drucken lassen, so dass Du überall passende Bilderrahmen dafür bekommst. Der genaue Preis ist 22,95 Euro für ein Dreierset.

25 Euro - Reitunterricht bei den besten Ausbildern

Ein wehorse-Gutschein ist natürlich ein hervorragendes Weihnachtsgeschenk! So schenkst Du Deiner Freundin einen direkten Draht zu mehr als 500 Lehrvideos. Der Gutschein ist super vom Budget her anpassbar. Ein Monatsgutschein kostet 24,90 Euro, der Jahresgutschein 178,80 Euro (von wem wünschst Du ihn Dir?). Wehorse sendet ihn Dir in einer schicken Weihnachtsverpackung, so dass Du etwas Schönes überreichen kannst.

30 Euro - Leuchtbänder für sichere Ausritte

Diesen Tipp habe ich von Blogleserin Birgit: Sie kauft zwei große Hundeleuchthalsbänder und stöpselt diese zusammen. Dann passen sie um den Pferdehals. Ich habe es ausprobiert, es funktioniert fantastisch und blinkt weit sichtbar. Die Bänder sind recht dünn und unauffällig, solange man sie nicht anschaltet. Sie sind per USB aufladbar. Je nach Anbieter kosten sie zwischen 7 und 17 Euro pro Stück. Ihr findet sie, wenn ihr „Hundeleuchthalsbänder + USB“ im Netz sucht.

Für Selbstversorger & Buchliebhaber

Die Fortsetzung der Liste, mit der Wildsamen-Mischung meiner Blogleserin Manuela und die Geschenke für Selbstversorger zum Beispiel, findest Du direkt auf meinem Blog. Ich verrate Dir auch, welche Pferdebücher auf meiner persönlichen Wunschliste dieses Jahr stehen!

Jetzt Anmelden!