Deine Suche nach: klimke

Gefundene Videos: 151

Vorbereitung auf die L-Dressur

Ingrid Klimke
In diesem Video erarbeitet Ingrid Klimke mit der jungen Stute Donnalucata den Mitteltrab als Vorbereitung auf die Dressurklasse L. Schaue der Reitmeisterin dabei zu und hole dir Inspirationen, wie du mit deinem Pferd einen taktklaren Mitteltrab erarbeitest.

Dauer: 17:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 6: Der Sitz

Ingrid Klimke
Ein korrekter Sitz ist sehr wichtig für die feine Hilfengebung. Diese Grundlage, gemeinsam mit dem Verständnis für die Zusammenhänge in der Ausbildung des Pferdes ergeben gutes Reiten. Warum tue ich etwas, wie und wann, erklärt Ingrid Klimke mit ihrer Schülerin Johanna Schulze Thier.

Dauer: 15:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Kurzkehrt: Vorbereitende Übungen & Grundlagen

Ingrid Klimke
Möchtest du deinem Pferd die Kurzkehrtwendung beibringen? Oder sie auf einem erfahrenen Pferd endlich richtig reiten? Ingrid Klimke zeigt dir in diesem Video mit der Stute Donnalucata die Voraussetzungen, hilfreiche vorbereitende Übungen und die ersten Versuche einer korrekten Kurzkehrtwendung.

Dauer: 08:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung für Dressurpferde Teil 3: Galopppirouette & fliegende Wechsel ohne Spannung

Ingrid Klimke
Die fliegenden Wechsel gelassen aber bergauf und ohne Spannung reiten , die Galopppirouette ruhig aber kraftvoll von hinten durchspringen - Ingrid Klimke verfeinert mit dem eifrigen Flipper die Galopparbeit. Seine physische aber auch psychische Losgelassenheit ist dabei entscheidend.

Dauer: 23:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung für Dressurpferde Teil 2: Eine vielseitige Ausbildung zahlt sich aus

Ingrid Klimke
Doppellongenarbeit trägt zu einer vielseitigen Ausbildung bei und hilft Ingrid Klimke, die Kadenz von Dresdenmann zu verbessern. Die Entwicklung des Hengstes ist nach einem Jahr deutlich sichtbar. Zwei Prüfungen im Abstand von zwölf Monaten zeigen Dir, worauf es dabei ankommt.

Dauer: 14:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Anlehnung und Durchlässigkeit verbessern

Ingrid Klimke
Zu Beginn der zweiten Phase der Ausbildungsskala gilt es mit dem losgelassenen Pferd eine sichere Anlehnung zu erarbeiten. Darunter versteht man eine stete, weich-federnde Verbindung zwischen Pferdemaul und Reiterhand, die niemals rückwärts wirkt, sondern die Bewegung von hinten aufnimmt und so die Voraussetzung für ein an den Hilfen stehendes, durchlässiges Pferd schafft.

Dauer: 16:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker arbeitet mit 4-jährigem Hengst an Takt und Losgelassenheit

Ingrid Klimke
Ingrid Klimke und ihr Mann Andreas Busacker zeigen, wie sie den jungen Hengst Danaro darin unterstützen, sich mehr auf die Reiterhilfen zu konzentrieren, einen gleichmäßigen Takt zu finden und sich in allen drei Gangarten losgelassen zu bewegen.

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Cavaletti-Übungen für das 4-jährige Pferd

Ingrid Klimke
Die Gewöhnung an einfache Cavaletti-Übungen sowohl an der Longe als auch unterm Reiter ist ein wichtiger Beitrag zur Ausbildung und Gymnastizierung des jungen Pferdes.

Dauer: 10:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke
Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major Paul Stecken unterstützt.

Dauer: 24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke
Der 5-jährige Trakehner Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Gymnastizierende Cavaletti-Übungen für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke
Nach der ersten Gewöhnung an Cavaletti, werden die Anforderungen in diesem Video leicht gesteigert. Die Cavaletti-Arbeit auf gebogenen Linien mit vielen Übergängen fördert Takt, Fleiß und Balance.

Dauer: 09:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 2: Viel Abwechslung für das junge Pferd

Ingrid Klimke
In dieser Filmreihe können Sie hautnah miterleben, wie die Olympiasiegerin Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren ausbildet und zu einem motivierten, zuverlässigen Partner macht. Ein abwechslungsreicher Trainingsplan, der das junge Pferd schon frühzeitig an verschiedene Alltagssituationen gewöhnt ohne es zu überfordern, ist wichtig für die gesunde und erfolgreiche Entwicklung junger Pferde.

Dauer: 09:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 1: Erstes Training mit Paul Stecken

Ingrid Klimke
Verfolgen Sie in dieser Filmserie die Entwicklung des jungen Dressurpferdes „Just Paul“ während seiner ersten beiden Ausbildungsjahre bei Ingrid Klimke!

Dauer: 23:13 Minuten

Hier geht es zum Video

Geländetraining mit 5-jährigen Pferden

Ingrid Klimke
Regelmäßiges Training im Gelände fördert Trittsicherheit und Selbstvertrauen der jungen Pferde. Kleine Hindernisse, Bergtraining und die Wassergewöhnung sind auch für Dressurpferde eine sinnvolle Abwechslung.

Dauer: 18:14 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 5: Vorbereitung auf das erste Turnier

Ingrid Klimke
Nach sieben Monaten Training bei Ingrid Klimke ist Just Paul nun bald bereit für seinen ersten Turnierstart. Er soll eine Dressurpferdeprüfung der Klasse A gehen. Sehen Sie, wie die Olympiasiegerin den jungen Wallach gewissenhaft auf seine erste Prüfung vorbereitet!

Dauer: 13:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 4: Treibende Hilfen & feine Anlehnung

Ingrid Klimke
Erleben Sie in dieser Filmreihe, wie Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren nach bewährten klassischen Grundsätzen ausbildet. Zu Beginn ist es wichtig, dem jungen Pferd die Hilfen verständlich zu machen, damit es lernt, immer feiner auf kleinste Signale zu reagieren.

Dauer: 14:26 Minuten

Hier geht es zum Video