...

Gelände- und Hindernisfahren mit dem Vierspänner

Tjeerd Velstra

Das Gelände- und Hindernisfahren mit dem Vierspänner erfordert ein hohes Maß an Präzision, Kontrolle und Feingefühl. In diesem Video demonstriert Tjeerd Velstra wie er seinem Gespann im Training zu Hause beibringt, mit Fehlern im Gelände und im Parcours ruhig und gelassen umzugehen, um brenzlichen Situationen vorzubeugen.

Dauer: 15:21 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Übungen im Galopp: Durchlässigkeit & Versammlungsfähigkeit verbessern

Ingrid Klimke

Von einem ausdrucksstärkeren Galoppsprung bis hin zu einer verbesserten Pirouette kann die Galopparbeit mit Cavaletti beeindruckende Wirkungen erzielen. Ingrid Klimke demonstiert in diesem Video unterschiedliche Übungen und Variationen.

Dauer: 20:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Alizée Froment zu ihrer Ausbildungsphilosophie & der Arbeit mit dem jungen Pferd

Alizée Froment

Bei Vorführungen in ganz Europa beeindruckt die Französin Alizée Froment ihre Zuschauer mit Dressurlektionen auf höchstem Niveau - geritten ohne Zäumung. Beobachten Sie in diesem Video ihre Ausbildungsweise und ihr Training zu Hause mit dem jungen PRE-Hengst Aslan, der zum Zeitpunkt der Aufnahmen gerade erst zum ca. zwanzigsten Mal unterm Sattel ging.

Dauer: 16:10 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Pferdezucht Teil 2: Fohlenbeurteilung, Bewegung & Fütterung

Ist die Geburt überstanden, möchte man das Fohlen in seiner Entwicklung bestmöglich unterstützen. Es gibt viel zu beachten: genügend Bewegung, Fütterung und Impfung sind nur einige der Faktoren, auf die es in den ersten Monaten besonders ankommt. Was der Züchter wissen und beachten muss demonstriert dieses Video.

Dauer: 19:56 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Basiswissen Teil 3: Richtig trensen

Sibylle Wiemer

In diesem Video zeigt die Ausbilderin Sibylle Wiemer, wie man ein Pferd richtig auftrenst und woran man erkennt, ob die Trense dem Pferd passt. Außerdem erklärt sie anhand einiger Beispiele, worin sich verschiedene Reithalfter und Trensengebisse unterscheiden.

Dauer: 19:38 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurfahren mit dem Vierspänner

Tjeerd Velstra

Der Vierspänner gilt nicht umsonst als die Königsdisziplin des Fahrsports. Es erfordert viel Geschick, Gefühl und Erfahrung, um ein solches Gespann harmonisch und in richtiger Haltung im Dressurviereck zu führen. In diesem Video nimmt der zweifache Weltmeister, Tjeerd Velstra, Sie quasi mit auf den Kutschbock.

Dauer: 23:22 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Pferdezucht Teil 1: Trächtigkeit & Geburtsvorbereitung

Ein gesundes, gut gebautes und hübsches Fohlen, das fröhlich auf der Wiese tobt – das lässt ein Züchterherz höher schlagen. Damit dieses Bild Wirklichkeit wird, gilt es vor und nach der Geburt auf viele wichtige Dinge zu achten. Dieses Video widmet sich der Trächtigkeit und Geburtsvorbereitung.

Dauer: 15:44 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge Teil 6: Traversalen im Unterricht

Dr. Britta Schöffmann

Traversalen sind für jeden Turnierreiter wichtige Lektionen, denn sie gehören bereits ab L** zu den Prüfungsanforderungen. Aber Traversalen sind weit mehr. Sie sind eine gute Möglichkeit, Geschmeidigkeit und Kraft eines Pferdes und damit den Bewegungsausdruck zu verbessern. Gut gerittene Traversalen sind Gymnastik für jedes Pferd.

Dauer: 18:49 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Übungen im Trab: Takt, Raumgriff, Aktivität & Kadenz verbessern

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke demonstriert in diesem Video zahlreiche Übungen der Cavalettiarbeit im Trab. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Ausbildungszielen ist für jedes Pferd-Reiter-Paar die passende Aufgabe dabei.

Dauer: 26:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Basiswissen Teil 2: Richtig satteln

Sibylle Wiemer

Wie unterscheiden sich ein Dressur-, ein Spring- und ein Vielseitigkeitssattel? Woran erkennt man, ob der Sattel dem Pferd passt? Und worauf ist bei der Wahl der Sattelunterlage zu achten? Das korrekte Satteln ist maßgeblich am Erfolg des Reitens beteiligt und wichtig für die Gesunderhaltung des Pferdes. In diesem Video zeigt Sibylle Wiemer nicht nur, wie man ein Pferd richtig sattelt, sondern gibt außerdem viele hilfreiche Tipps für den Alltag.

Dauer: 22:29 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundlagen der Hilfengebung: Vertrauen bilden und Signale vom Boden aus lehren

Wolfgang Marlie

Das gelungene Treiben und eine präzise Hilfengebung sind Voraussetzungen für gutes Reiten. Wie die Grundlagen dafür am Boden erarbeitet und damit auch das Vertrauensverhältnis und die Präzision der Hilfengebung unter dem Sattel verbessert werden können, sehen Sie in diesem Video.

Dauer: 19:35 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Cavaletti-Training: Das richtige Material, der Aufbau und die Schrittarbeit

Ingrid Klimke

Gymnastizierung, Abwechslung, Kräftigung: Die Arbeit mit Cavaletti bringt so viele positive Effekte mit sich. Die Olympiasiegerin Ingrid Klimke erklärt in diesem Video die Grundlagen des erfolgreichen Einsatzes von Cavaletti und demonstriert mögliche Übungen in der Schrittarbeit.

Dauer: 17:19 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundausbildung im Zweispänner

Tjeerd Velstra

Gelingen die Grundlagen einspännig sicher, kann das junge Pferd an die Arbeit im Zweispänner gewöhnt werden. Tjeerd Velstra demonstriert in diesem Video auf welche einzelnen Komponenten es dabei ankommt.

Dauer: 15:57 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Mit Biegung und diagonalen Hilfen zur besseren Balance und Anlehnung

David de Wispelaere

Wie viele junge Pferde hat die 5-jährige Fianesse noch ab und zu Schwierigkeiten sich unterm Reiter auszubalancieren und neigt dann dazu, sich auf die Vorhand zu stützen. David de Wispelaere zeigt in diesem Video mit welchen Übungen und Maßnahmen die Balance eines Pferdes verbessert werden kann.

Dauer: 14:55 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Soma Bay Folge 7: Neue Hindernisse erarbeiten & die Gelassenheit am Sprung fördern

Ingrid Klimke

Soma Bay begegnet neuen Hindernissen noch mit Vorsicht und hält sich über dem Sprung manchmal etwas fest. Ingrid Klimke erarbeitet mit ihr Schritt für Schritt einen neuen Parcours und hilft ihr eine positive Motivation nach vorne zu entwickeln.

Dauer: 14:49 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Rauf auf's Pony: Reitanfänge mit und ohne Sattel

Ulrike Mohr

Für positive Erfahrungen und Spaß am Reiten von Beginn an sind die Anpassung an den jeweiligen Leistungsstand und der systematische Aufbau des Kinderreitunterrichts ausschlaggebend. Dieses Video bietet Inspirationen und erklärt wie Sitz, Hilfengebung und ein erstes Verständnis für Hufschlagfiguren spielerisch geschult werden können.

Dauer: 11:21 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Trakehner im 21. Jahrhundert

Jan Tönjes

Der Trakehner - eine Pferderasse, die aus dem aktuellen Turniersport und Zuchtbetrieb nicht wegzudenken ist. Dieser Film aus dem Jahr 2005 porträtiert bedeutende Hengste und ihre Nachkommen.

Dauer: 52:38 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge Teil 5: Traversalen vom Sattel aus erklärt

Dr. Britta Schöffmann

Traversalen im Trab, im Galopp, einfach geritten oder mit Richtungswechsel – es gibt viele Möglichkeiten, diesen Seitengang zu absolvieren. Im Sattel von Ribery zeigt Britta Schöffmann, worauf es ankommt und welche Fehler passieren können.

Dauer: 17:29 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Basiswissen Teil 1: Richtig putzen

Sibylle Wiemer

Das Putzen des Pferdes gehört in den Alltag jedes Reiters und verdient daher die volle Aufmerksamkeit. Dieses Video demonstriert detailliert alle Elemente des Putzvorgangs und enthält wertvolle Tipps bezüglich Unfallverhütung, Effektivität und Umgang mit dem Pferd.

Dauer: 29:00 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundausbildung im Einspänner

Tjeerd Velstra

Für ein Fahrpferd sind Gehorsam, Durchlässigkeit und Unerschrockenheit besonders wichtige Eigenschaften. Tjeerd Velstra erarbeitet in diesem Video die ersten Lektionen im Dressurviereck  und demonstriert wie er das junge Pferd im Einspänner an unterschiedliche Herausforderungen im Gelände heranführt.

Dauer: 11:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Königssee Folge 8: Abwechslungsreiches Training mit Rittigkeitsübungen über Cavaletti

Ingrid Klimke

Cavaletti-Übungen auf dem Dressurplatz fördern nicht nur die Rittigkeit und Durchlässigkeit, sondern bringen auch Abwechslung in das tägliche Training. Ingrid Klimke übt mit Königssee unterschiedliche Aufbauvarianten und integriert Teile der M-Lektionen in die Arbeit.

Dauer: 13:50 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Trabarbeit und halbe Tritte vorbereiten

Uta Gräf

Damon Jerome NRW ist mit Grundgangarten ausgestattet, die Uta Gräf gerne als „ohne Worte“ beschreibt. Mit ihrem Vizeweltmeister und Vizebundeschampion der Sechsjährigen zeigt sie eindrucksvoll, wie sie mit ihm zum Zeitpunkt der Aufnahmen achtjährig zu ausdrucksvollen Trabverstärkungen gelangt und dabei immer überprüft, ob sich das Pferd schnell wieder entspannt.  Dieses Prinzip ist auch wichtig, bei den vorbereitenden Übungen zu halben Tritten – den kurzen Trab-Schritt-Übergängen mit fleißigem Antritt.

Dauer: 07:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

High Noon Teil 6: Schulschritt, fliegende Wechsel & Vorbereitung auf Piaffe und Passage

Philippe Karl

Im Schulschritt und in den Seitengängen spiegelt sich die Entwicklung wider, die High Noon seit seiner Zeit bei Philippe Karl durchschritten hat. Der französische Reitmeister beginnt mit ersten Ansätzen von Piaffe und Passage und demonstriert geeignete Vorbereitungsübungen. Bei den fliegenden Wechseln muss er noch mal einen Schritt zurückgehen.

Dauer: 21:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge Teil 4: Travers als Problemhelfer

Dr. Britta Schöffmann

Probleme mit Lektionen oder Versammlungsfähigkeit? Auch hier kann das Einbeziehen von Seitengängen oder zumindest das Verständnis von Travers und Schulterherein hilfreich sein, um zum Beispiel Kurzkehrtwendungen zu korrigieren oder die Tragkraft im Galopp zu verbessern.

Dauer: 10:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Zurück zur Basis: Wenn Losgelassenheit & Durchlässigkeit in schweren Lektionen verloren gehen

David de Wispelaere

Der 10-jährige PRE-Hengst Ultimado hat Lektionen wie Piaffe und fliegende Galoppwechsel als Kunststücke gelernt. Das heißt allerdings nicht, dass er diese auch korrekt an den Hilfen stehend, über den Rücken schwingend und mit aktiver Hinterhand ausführt. David de Wispelaere zeigt, wie er mit grundlegender Basisarbeit die Reaktion auf feine Hilfengebung in schwierigen Lektionen Schritt für Schritt korrigiert.

Dauer: 24:40 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Beurteilung des Fahrpferdes & Einfahren

Tjeerd Velstra

Der berühmte Fahrweltmeister Tjeerd Velstra vermittelt in diesem Video die Grundlagen der Fahrpferdebeurteilung und demonstriert das strukturierte und schonende Einfahren eines jungen Pferdes.

Dauer: 22:46 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Junge Pferde behutsam ausbilden: Lösende Arbeit, Fleiß entwickeln, Selbsthaltung

David de Wispelaere

Junge Pferde schonend und geduldig ausbilden, ihnen Sicherheit geben und sie in korrekter Haltung über den Rücken reiten - David de Wispelaere demonstriert in diesem Video Grundsätze seiner an jedes Pferd individuell angepassten Ausbildungsweise.

Dauer: 15:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Fliegende Galoppwechsel – einzeln und in Serie

Uta Gräf

Damon Jerome NRW ist ein außergewöhnlich talentiertes Pferd. Sechsjährig Vizeweltmeister und Vizebundeschampion, ist er zum Zeitpunkt der Aufnahmen auf dem Weg zum Grand Prix. Uta Gräf zeigt, wie sie ihn acht- und neunjährig im Hinblick auf sichere fliegende Galoppwechsel, einzeln und in Serie trainiert.

Dauer: 09:10 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge Teil 3: Travers & Renvers

Dr. Britta Schöffmann

Ebenfalls zu den Seitengängen zählen Travers und Renvers, auch genannt Kruppe herein bzw. Kruppe heraus (oder zur Bande). Wie sie geritten werden, wozu sie dienen und warum man sie gut auch mit Schulterherein kombinieren kann, erfahren Sie in diesem Video.

Dauer: 09:34 Minuten

Hier geht es zum Video

...

High Noon Teil 5: Erste Versammlung und der korrekte Einsatz von Kandare & Sporen

Philippe Karl

Bei High Noon sind deutliche Fortschritte zu erkennen. Philippe Karl beginnt den Wallach auf Kandare zu reiten und demonstriert erste Ansätze der Versammlung. Nicht nur die Dehnungshaltung und die Seitengänge haben sich verbessert, es gelingen auch erste fliegende Galoppwechsel.

Dauer: 16:35 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge Teil 2: Schulterherein im Unterricht

Dr. Britta Schöffmann

Die korrekte Abstimmung von Zügel-, Schenkel- und Gewichtshilfen ist Voraussetzung für das Gelingen von Schulterherein und Schultervor. Sehen Sie hier, worauf Reiter und Ausbilder achten müssen.

Dauer: 12:05 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Das Pas de Deux des Jahrhunderts

Dr. Reiner Klimke

Der Beifall wollte nicht enden. Das Pas de Deux von Dr. Reiner Klimke und Anne-Grethe Jensen im Jahr 1985 ging als das Pas de Deux des Jahrhunderts in die Reitsportgeschichte ein. Durchleben Sie den legendären Ritt noch einmal mit diesem exklusiven Videomaterial.

Dauer: 11:27 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundkommunikation mit Pferden: Zeit für Experimente

Wolfgang Marlie

Pferde von Zauberhand bewegen: das kann nicht nur jeder lernen, das macht auch Spaß und fördert die Beziehung zum Pferd. Dieses Video zeigt Ihnen unterschiedliche Methoden Wolfgang Marlies, um mit Ihrem Pferd kommunizieren, spielen und gegenseitiges Vertrauen schaffen zu können.

Dauer: 11:12 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Soma Bay Folge 6: L-Lektionen verfeinern & spielerisch Ausdruck entwickeln

Ingrid Klimke

Auf dem Weg zu der korrekten Ausführung der L-Lektionen arbeitet Ingrid Klimke mit Soma Bay in diesem Video an dem einfachen Galoppwechsel, der Kurzkehrt-Wendung, Trab-Halten-Übergängen und einem ausdrucksvolleren Trab. Feine Hilfengebung und abwechslungsreiche Übungsvariationen sind dabei elementar.

Dauer: 26:56 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge Teil 1: Schulterherein vom Sattel aus erklärt

Dr. Britta Schöffmann

Schulterherein gilt als Mutter aller Seitengänge und Schlüssellektion in der Ausbildung eines Pferdes. Im Video erklärt Britta Schöffmann vom Sattel aus, was ein Schulterherein ausmacht, worin es sich vom Schultervor unterscheidet, welche Hilfen gegeben werden und welche typischen Reiterfehler passieren können.

Dauer: 10:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Leichtigkeit & Selbsthaltung erarbeiten durch genügend Aktivität & vermehrte Lastaufnahme der Hinterhand

David de Wispelaere

Bei Pferden, die sich zu Beginn des Trainings etwas festhalten und nicht von alleine genügend Vorwärts anbieten, wird der Reiter oft dazu verleitet zu viel treiben zu wollen. David de Wispelaere arbeitet in diesem Video mit dem 7-jährigen Wallach Farello daran, dass dieser in guter Balance fleißig auf feine Hilfen reagiert.

Dauer: 13:57 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Mit dem Blick nach Osten: Eine Reise nach Trakehnen mit Hans Joachim Köhler

Hans Joachim Köhler

Hans Joachim Köhler verwirklicht in diesem Film von 1992 seinen Traum einer Reise nach Trakehnen. Erinnern Sie sich gemeinsam mit dem bekannten Hippologen an die Hochzeit der ostpreußischen Pferdezucht und seien Sie dabei, wenn er die verbliebenen Spuren im Trakehnen der 90er Jahre entdeckt.

Dauer: 47:10 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Wassergräben, Unterbauten & Co: Unsichere Springpferde mutig machen

Stephan Dubsky

Was tun, wenn ein Pferd bei neuen Aufgaben auf dem Springplatz unsicher wird? Pferdewirtschaftsmeister Stephan Dubsky demonstriert in diesem Video, wie er den Wallach Like Mike im Training Schritt für Schritt an verschiedene Wassergräben und neue Aufgaben heranführt.

Dauer: 17:05 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Königssee Folge 7: Ausdruck verbessern & fliegende Wechsel erarbeiten

Ingrid Klimke

Halbhohe Cavaletti eignen sich hervorragend dazu, die Kadenz im Trab zu verbessern. Ingrid Klimke arbeitet in diesem Video außerdem an der Versammlungsfähigkeit Königssees und demonstriert das Üben der fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 16:34 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gelassenheitstraining für Turnierpferde Teil 3: Gewöhnung an Regenschirme & Co

Warwick McLean

Warwick McLean ist ein erfolgreicher Dressurreiter und Pferdeverhaltensexperte. Neben seinem Training unter dem Sattel hilft er Pferden mit gezielten Übungen vom Boden aus, sich auch in schwierigen Situationen entspannen zu können. In diesem Video demonstriert und erklärt er seine an das Lernverhalten des Pferdes angepassten und effektiven Methoden, während er ein Pferd von Benjamin Werndl an Regenschirme gewöhnt.

Dauer: 21:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Das junge Pferd auf der Hangbahn: Losgelassenheit & Dehnungshaltung erarbeiten

Kurd Albrecht von Ziegner

Die Arbeit auf der Hangbahn trägt maßgeblich dazu bei, die Losgelassenheit des jungen Pferdes zu entwickeln. Vor allem das wiederholte Bergaufreiten fördert eine korrekte Dehnungshaltung. Kurd Albrecht von Ziegner erklärt in diesem Video worauf beim ersten Training zu achten ist.

Dauer: 10:05 Minuten

Hier geht es zum Video

...

High Noon Teil 4: Seitengänge & Vorbereitung auf fliegende Galoppwechsel

Philippe Karl

Philippe Karl setzt mit High Noon die Arbeit an der korrekten Dehnung fort und verbessert mit Seitengängen seine Biegsamkeit und die Mobilität der Vor- und Hinterhand. Der Reitmeister weiß für jede Lektion eine effiziente Herangehensweise und demonstriert seine Arbeit an den Traversalen und die Vorbereitung auf den fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 25:20 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Soma Bay Folge 5: Trab-Halten-Übergänge, Kurzkehrt-Wendungen & einfache Galoppwechsel

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke erläutert in diesem Video ausführlich wie sie Soma Bay in der Lösungsphase zu einer relativen Aufrichtung und reellen Selbsthaltung verhilft. In Vorbereitung auf die Dressurpferde-L-Prüfung gestaltet sie das Training mit Übungen für die Verbesserung des Haltens aus dem Trab, der Kurzkehrtwendung und des einfachen Galoppwechsels.

Dauer: 30:57 Minuten

Hier geht es zum Video

...

The Gentle Touch-Bodenschule Teil III: Garzer lernt Mitarbeit und Kontrolle

Peter Kreinberg

Im dritten Teil dieser Serie erarbeitet Peter Kreinberg mit dem Hannoveraner-Wallach „Garzer“ mit Übungsreihen aus dem Repertoire seiner The Gentle Touch® Methode gute Manieren am Boden sowie die Voraussetzung für sicheres Verladen. Schwerpunkte sind zweckmäßige Leitseilarbeit und solides Anti-Schreck Training.

Dauer: 20:48 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Hangbahntraining mit einem Vielseitigkeitspferd

Kurd Albrecht von Ziegner

Das Reiten am Hang eignet sich als natürliche Gymnastizierung und effektives Training hervorragend für die Ausbildung sowohl junger als auch erfahrenerer Pferde. Vor allem die Trag- und Schubkraft und das sichere Ausbalancieren werden dabei gefordert. Das Video gibt eine Einführung in die Trainingsmethode und demonstriert mögliche Übungen.

Dauer: 15:45 Minuten

Hier geht es zum Video

...

The Gentle Touch-Bodenschule Teil II: Garzer lernt erste Verständigungsübungen

Peter Kreinberg

Im zweiten Teil der Serie zeigt Peter Kreinberg am Beispiel des frisch gelegten Wallachs „Garzer“, wie mit Hilfe seiner The Gentle Touch® Methode aus einem unaufmerksamen, eigenwilligen Youngster ohne Manieren in kurzer Zeit ein aufmerksamer und interessierter Partner wird, der sich willig anleiten läßt. Er zeigt, wie Aufmerksamkeit gewonnen und eine Verständigungsgrundlage entwickelt werden können.

Dauer: 12:36 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Längsbiegung Teil 5: Der junge oder unerfahrene Reiter

Dr. Britta Schöffmann

Das komplexe Zusammenspiel von Zügel-, Schenkel- und Gewichtshilfen in den stellenden und biegenden Lektionen ist für junge und/oder unerfahrene Reiter gar nicht so einfach. In dieser Folge zeigt Britta Schöffmann, wo Pylonen hier unterstützend eingesetzt werden können und wie ein bisschen Gymnastik im Sattel das Verständnis fördert.

Dauer: 11:14 Minuten

Hier geht es zum Video

...

High Noon Teil 3: Eine korrekte Dehnungshaltung erarbeiten

Philippe Karl

Der Hannoveraner High Noon wurde lange falsch geritten. Nur sehr zögerlich gewinnt er Vertrauen zur Reiterhand. Philippe Karl erreicht das durch Abkau- und Biegeübung vom Boden und vom Sattel aus. Die korrekte Dehnungshaltung in allen Gangarten ist in dieser Phase der Ausbildung oberstes Ziel.

Dauer: 33:54 Minuten

Hier geht es zum Video