...

Vom Sitzen zum Einwirken Teil 4: Fühlen lernen & Zusammenhänge begreifen

Dr. Britta Schöffmann

Der Sitz ist gestreckt, die Hände ruhig, das Pferd rund. Trotzdem gelingt noch nicht alles so, wie es sich Reiter und Ausbilder wünschen, denn das Pferd ist nicht immer ‚vor‘ dem Reiterschenkel. Fleiß innerhalb der Gangarten ist jedoch eine wichtige Grundlage für das Weiterkommen von Pferd und Reiter. Was tun?

Dauer: 12:34 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dehnungshaltung Teil 3: Innere und äußere Losgelassenheit erreichen

Reinhart Koblitz

Die Losgelassenheit hat eine zentrale Bedeutung in der Ausbildung des Pferdes. Reinhart Koblitz zeigt dir in diesem Video, wie sich die Dehnungshaltung hervorragend zur Überprüfung und Förderung der Losgelassenheit eignet. Lerne, wie du dein Pferd korrekt von hinten nach vorne an die Hand heran reitest.

Dauer: 10:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 1: Jungpferdetraining

Jessica von Bredow-Werndl

Ein Dressurabend der Extraklasse: Werde mit dieser Videoserie Zuschauer des Showabends mit Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl auf der EQUITANA 2019. Lerne ihre Ausbildungsphilosophie von der Jungpferdearbeit bis zum Grand-Prix-Training kennen. Du bekommst so einige wertvolle Reittipps und Inspirationen!

Dauer: 42:56 Minuten

Hier geht es zum Video

...

VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 2: Dressurausbildung 7- bis 9-jähriger Pferde

Jessica von Bredow-Werndl

Der Nürnberger Burgpokal ist ein wichtiger Meilenstein in der Ausbildung des jungen Dressurpferdes. Wie sich die damals 8-jährige Hannoveranerstute aus dem Stall Werndl auf dieser großen Bühne geschlagen hat und wie ihre Ausbildung weiter verlief, siehst du in diesem Video des Equitana-Liveevents.

Dauer: 27:37 Minuten

Hier geht es zum Video

...

VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 3: Reiterfitness

Jessica von Bredow-Werndl

„Wir tun alles dafür, dass es unseren Pferden an nichts fehlt – aber was ist mit uns?“ Jessica von Bredow-Werndl hält in diesem Video ein Plädoyer für fitte Reiter und zeigt dir die Fitnessübungen, mit denen sie zu der ausgezeichneten Reiterin wurde, die sie ist.

Dauer: 08:46 Minuten

Hier geht es zum Video

...

VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 4: Mentales Training

Jessica von Bredow-Werndl

Selbst, wenn du keine Angst oder Nervosität beim Reiten oder auf dem Turnier hast, ist mentales Training ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Dressurausbildung. Lerne, wie du deine Aufmerksamkeit ins Hier und Jetzt lenkst. Verbessere dein ganzes Reiten mit Persönlichkeitsentwicklung. Benjamin Werndl erklärt dir, wie er es macht.

Dauer: 16:13 Minuten

Hier geht es zum Video

...

VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 5: Erfolgreich Grand Prix reiten

Jessica von Bredow-Werndl

Dieses Video widmet sich dem Sprung von der Klasse S zum Grand Prix. Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl demonstrieren in einer Unterrichtssituation ihre gemeinsame Arbeit mit dem Grand Prix Pferd. Ein Highlight zum Schluss: Die Kür mit Jessicas Erfolgspferd Unee BB.

Dauer: 28:02 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Paraden üben – die Grundlage für alles

Ingrid Klimke

Ohne funktionierende halbe Paraden wirst du keine anderen Lektionen korrekt reiten können. Die ganze Parade wiederum gilt als die Visitenkarte des Dressurreiters. Beobachte Ingrid Klimke in diesem Video dabei, wie sie mit „Bluetooth“ diese wichtigen Grundlagen trainiert.

Dauer: 12:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Balance in der Bewegung Teil 6: Innere und äußere Losgelassenheit

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Für ein harmonisches Reiten muss ein Pferd sowohl körperlich, als auch mental losgelassen sein. Wie das gelingt, zeigt dieses Video. Wichtig ist dabei, dass die Losgelassenheit nicht nur erritten werden kann, sondern auch durch die äußeren Umstände und die Beziehung zum Reiter beeinflusst wird.

Dauer: 05:29 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Live-Training auf der EQUITANA 2019 Teil 1: Lösungsphase

Ingrid Klimke

In Teil 1 des ungekürzten Live-Trainings mit Ingrid Klimke powered by SAP kannst du dir anschauen, wie die Olympiasiegerin die Lösungsphase gestaltet. Sie geht auf viele typische Probleme ein und erklärt dir alle wichtigen Grundlagen für ein losgelassenes und motiviertes Pferd.

Dauer: 19:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Live-Training auf der EQUITANA 2019 Teil 2: Arbeitsphase

Ingrid Klimke

In der Arbeitsphase erlebst du Ingrid Klimke als Trainerin zweier ausgewählter Reiterinnen. Sie übt mit ihnen wichtige Grundlagen des Dressurreitens und verfeinert Schwung, Versammlung und Durchlässigkeit mit unterschiedlichen Cavaletti-Übungen. Dieses Video enthält viele Inspirationen für dein Training zu Hause!

Dauer: 30:43 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Notizen zur klassischen Reitkunst Teil 4: Piaffe an der Hand erarbeiten

Klaus Krzisch

Die Piaffe wird in der klassischen Dressur bereits mit jungen Pferden erarbeitet und dient als gymnastizierende Lektion. Klaus Krzisch zeigt im Video die ersten Schritte an der Hand sowie die Piaffe-Arbeit an der Hand mit dem fortgeschrittenen Pferd.

Dauer: 20:06 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 7: Außengalopp

Dr. Reiner Klimke

Der Außengalopp ist nicht nur eine notwendige Lektion für die L-Prüfung, er überprüft auch die Balance und Geraderichtung des Pferdes. Dressurlegende Dr. Reiner Klimke zeigt dir im Video anhand von Beispielpferden den Weg von den ersten Andeutungen bis zum ausgereiften Außengalopp für die Turnierprüfung.

Dauer: 12:21 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Vom Sitzen zum Einwirken Teil 3: Entwicklung der Einwirkung I

Dr. Britta Schöffmann

Das Einrahmen des Pferdes in die Reiterhilfen, das "an den Zügel reiten", gelingt erst, wenn der Reiter unabhängig von seiner Hand ausbalanciert sitzen kann und die einzelnen Hilfen bereits relativ gut beherrscht. Der Gebrauch eines geeigneten Hilfszügels kann in dieser Phase sinnvoll sein, um Pferd und Reiter zu entlasten. Das Ziel muss aber immer die Entwicklung der Einwirkung und damit das Überflüssigmachen des Hilfszügels sein.

Dauer: 15:12 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Timing der Hilfen: Geschlossene Übergänge ohne Herausheben

Uta Gräf

Kennst du das Problem: Dein Pferd macht sich im Übergang im Rücken fest und hebt sich heraus? Deine Übergänge sind nicht geschlossen? Das kann am Timing deiner Hilfen liegen! Uta Gräf zeigt dir in diesem Video mit der sympathischen Stute Hermine, wie du dein Timing verbessern und dein Pferd zu sauberen Übergängen führen kannst.

Dauer: 06:11 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Handarbeit mit der HSH-Methode Teil 3: Erste Leinenarbeit

Fritz Stahlecker

In diesem Video demonstriert Fritz Stahlecker, wie das junge Pferd behutsam an die Leinen gewöhnt wird. Schaue dir an, wie du dich mit deim Pferd vom ersten Antreten bis hin zu den Seitengängen vorarbeitest.

Dauer: 21:05 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Degni Shael Teil 4: Seitengänge, Schritt-Galopp-Übergänge & Spanischer Schritt

Anja Beran

Die Ausbildung des jungen Achal Tekkiners von Anja Beran geht weiter! Schau dir in diesem Video an, wie die bekannte Ausbilderin der klassischen Dressur seine Seitengänge festigt, an den Schritt-Galopp-Übergängen arbeitet und den Spanischen Schritt beginnt. Ein Video, das viele Tipps für deine Arbeit zu Hause bereithält.

Dauer: 24:33 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Balance in der Bewegung Teil 5: Den Rahmen der Hilfengebung nutzen

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Die Balance spielt für eine feine und effektive Hilfengebung eine entscheidende Rolle. Dieses Video mit der erfahrenen Reiterin und Trainerin Susanne von Dietze demonstriert, wie du den Rahmen der Hilfengebung nutzen kannst, um die Balance deines Pferdes zu fühlen und zu unterstützen.

Dauer: 05:07 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildungsskala der Dressur Teil 1: Der Weg vom Takt bis zur Durchlässigkeit

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Dieser Film veranschaulicht dir die Elemente der Ausbildungsskala detailliert anhand einiger Beispielpferde. Du lernst zu erkennen, wie weit ein Pferd die Punkte der Skala der Ausbildung schon erfüllt.

Dauer: 10:06 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildungsskala der Dressur Teil 2: Aufbau einer Trainingseinheit

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Im zweiten Teil dieser FN-Serie wird dir der optimale Aufbau einer Trainingseinheit unter Berücksichtigung der Ausbildungsskala verdeutlicht. Lerne die unterschiedlichen Phasen kennen und baue dein Training systematisch auf.

Dauer: 07:38 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildungsskala der Dressur Teil 3: Grundübungen

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

In diesem Video wird dir die richtige Hilfengebung für alle Grundübungen der dressurmäßigen Arbeit gezeigt. Anhand von einem richtig und einem falsch gerittenen Beispiel erkennst du die die prompte Reaktion des Pferdes – ob es deine Hilfen versteht oder nicht.

Dauer: 07:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gewöhnung und Anreiten Teil 1: Erstes Führen, Trensen und Satteln

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Diese Serie der Deutschen Reiterlichen Vereinigung zeigt alle Schritte vom ersten Führen der Remonte bis zum Anreiten. Teil 1 klärt die notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und demonstriert das erste Führen, Trensen und Satteln.

Dauer: 06:07 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gewöhnung und Anreiten Teil 2: Longieren

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Teil 2 dieser FN-Serie demonstriert das Longieren des jungen Pferdes auf einem Longierzirkel. Von den ersten geführten Schrittrunden bis zu Trab-Galopp-Übergängen mit Dreieckszügeln werden die Ziele anhand zweier Pferde gezeigt.

Dauer: 05:55 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gewöhnung und Anreiten Teil 3: Freispringen

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Freispringen ist für jedes Pferd eine wunderbare Möglichkeit, um die Springfreude, die Elastizität und Geschicklichkeit zu fördern. Wie du mit dem jungen Pferd beginnst und es an die Springgasse gewöhnst, zeigt dir dieses Video der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Dauer: 04:38 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gewöhnung und Anreiten Teil 4: Erstes Anreiten

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Das erste Mal in den Sattel eines jungen Pferdes zu steigen, ist ein großer Moment. Nicht nur für den Reiter, sondern auch für das Pferd. Es wird dadurch nachhaltig geprägt, deshalb sollte es immer in Ruhe und kontrolliert stattfinden. Dieses Video zeigt die wichtigsten Schritte.

Dauer: 07:08 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gewöhnung und Anreiten Teil 5: Dressurmäßige Grundausbildung

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Bei den ersten Schritten der dressurmäßigen Grundausbildung eines Pferdes kann man eine Menge falsch machen – aber auch vieles richtig! Dieses Video hilft dir bei den ersten Schritten und erinnert dich an wichtige Regeln, die du unbedingt befolgen solltest.

Dauer: 07:32 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 1: Die Grundgangarten

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Diese FN-Serie erklärt und zeigt alle wichtigen Lektionen der Klasse A und L in ihrer Ausführung und der Hilfengebung. Im ersten Teil erfährst du, was du bei den drei Grundgangarten beachten solltest und wie du dein Pferd in der jeweiligen Gangart am besten unterstützt und führst.

Dauer: 11:53 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 2: Die Lektionen

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Im zweiten Teil dieser FN-Serie geht es an die Lektionen der Klassen A und L – und zwar im Detail! Weißt du, wie du einen sauberen Außengalopp trainierst? Welche Hilfen du beim Schenkelweichen geben musst? Dieses Video zeigt es dir.

Dauer: 26:09 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 3: Dressurreiterprüfung der Klasse A

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Im dritten Teil der FN-Serie kannst du dir eine komplette Dressurreiterprüfung der Klasse A anschauen. Der erfahrene Ausbilder und Trainer Michael Putz kommentiert den Ritt und erklärt dir, worauf es besonders ankommt. Eine Lehrstunde, die dir in deinem eigenen Reiten einen großen Schritt weiterhelfen kann!

Dauer: 04:20 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 4: Überprüfung der Basislektionen

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Teil 4 überprüft noch einmal einige der Basislektionen: Richtiges Schrittreiten, Übergänge, Stellung und Biegung, ganze Paraden. In seiner gewohnt klaren und gut verständlichen Art erklärt Michael Putz, worauf es bei den Lektionen besonders ankommt.

Dauer: 11:08 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 5: Weiterführende Lektionen

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

In Vorbereitung auf die Klasse L übt Michael Putz mit dir in diesem Video weiterführende Lektionen wie die Kurzkehrtwendung, das Schenkelweichen, das Versammeln im Trab und Galopp und den Außengalopp.

Dauer: 31:42 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 6: Dressurreiterprüfung der Klasse L

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Ähnlich wie in Teil 3 kommentiert der erfahrene Ausbilder und Trainer Michael Putz in diesem Video eine Dressurreiterprüfung – dieses Mal allerdings in der Klasse L. Lausche seinen Kommentaren und lerne, die Lektionen richtig zu beurteilen. Die Erkenntnisse kannst du auch für dich und dein Pferd nutzen!

Dauer: 05:05 Minuten

Hier geht es zum Video

...

High Noon Teil 11: Nach 7 Jahren Ausbildung – Lektionen der hohen Schule & Springreiten

Philippe Karl

Philippe Karl und der Hannoveraner-Wallach High Noon sind zu einem vertrauensvollen Team zusammengewachsen. Dieses abschließende Video der Serie zeigt die Fortschritte des Rappens sowohl in den hohen Lektionen als auch im Springreiten. Die vielseitige und schonende Ausbildung hat sich ausgezahlt: Es ist eine Freude, den beiden beim Reiten zuzuschauen!

Dauer: 23:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Vom Sitzen zum Einwirken Teil 2: Abstimmung der Hilfen

Dr. Britta Schöffmann

Jede Reiterhilfe für sich muss stimmig und eindeutig sein - sie wirkt aber selten allein, sondern immer im Konzert mit den anderen Hilfen. Gelingt es dem Reiter, seine Hilfen aufeinander abzustimmen, kann er sein Pferd in einen Rahmen bringen. Das ist die Voraussetzung für verschleißarmes und pferdefreundliches Reiten und für eine immer unsichtbarere Einwirkung!

Dauer: 09:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Handarbeit mit der HSH-Methode Teil 2: Erste Übungen - Anhalten, Stehen & Rückwärts

Fritz Stahlecker

Fritz Stahlecker demonstriert in diesem Video die ersten Schritte der HSH-Methode am Boden. Sein Hengst lernt, auf Kommando stehen zu bleiben, die Hinterbeine selbstständig zu korrigieren und kontrolliert rückwärts zu treten. Lege mit diesen Übungen den Grundstein einer sicheren und guten Ausbildung deines Pferdes!

Dauer: 12:05 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Balance in der Bewegung Teil 4: Vielseitige und vielfältige Ausbildung

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Dieses Video erinnert an eine der wichtigsten Grundlagen einer guten Ausbildung: Ein Dressurreiter sollte nicht nur Dressur reiten und nicht immer auf die gleiche Art und Weise. Susanne von Dietze zeigt Disziplinen übergreifende Übungen, die jedes Pferd und jeden Reiter zu einer vielseitigen und vielfältigen Basis führen.

Dauer: 04:21 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Schulterherein: Die ersten Schritte

Ingrid Klimke

Der Seitengang Schulterherein ist bekannt als „Allzweck-Lektion“, die dir und deinem Pferd beim Lösen vieler Reitprobleme helfen kann. Also keine falsche Scheu: Schulterherein kannst du auch mit dem jungen Pferd erarbeiten. Wie du beginnst, zeigt Ingrid Klimke dir in diesem Video.

Dauer: 06:38 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Seitengänge richtig reiten: Schenkelweichen und Schulterherein

Anja Beran

Die renommierte Ausbilderin Anja Beran erklärt in diesem Video die Grundlagen zwei der wichtigsten Seitengänge: des Schenkelweichens und des Schulterhereins. Das richtige Verständnis und die korrekte Hilfengebung sind ausschlaggebend, um die gewünschte Gymnastizierung zu erreichen.

Dauer: 8:23 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Timing der Hilfen: Fliegende Wechsel

Uta Gräf

Mit Feriado arbeitet Uta Gräf in diesem Video an den fliegenden Wechseln. Besonders wichtig ist ihr dabei das Timing der Hilfen. Schau dir an, wie Uta durch die richtigen Reaktionen im passenden Moment einen feinen fliegenden Wechsel erarbeitet.

Dauer: 04:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Handarbeit mit der HSH-Methode Teil 1: Zäumen und satteln

Fritz Stahlecker

Fritz Stahlecker bildete mit Hilfe seiner Hand-Sattel-Hand-Methode junge, rohe Pferde bis zur schweren Klasse aus. Im ersten Video erklärt er dir die wichtigsten Grundlagen seiner Methode und zeigt mit dem Hengst Mataré das erste Aufzäumen und Satteln.

Dauer: 24:27 Minuten

Hier geht es zum Video

...

High Noon Teil 10: Nach 7 Jahren Ausbildung - Lösende Arbeit

Philippe Karl

Wir machen einen Zeitsprung und sehen den Hannoveraner High Noon ab Teil 10 sieben Jahre nach seiner Ankunft bei Philippe Karl. Der französische Reitmeister zeigt die Entwicklung des sympathischen Wallachs und mit ihm einen Querschnitt durch die zentralen Elemente der Ausbildung in Légèreté – angefangen mit der lösenden Arbeit an der Longe und unter dem Sattel.

Dauer: Minuten

Hier geht es zum Video

...

Balance in der Bewegung Teil 3: Hilfengebung in Balance

FN - Deutsche Reiterliche Vereinigung

Nur wenn der Reiter in Balance sitzt und einwirkt, kann er dem Pferd mit seinen Hilfen einen Rahmen geben, in dem es seine Balance in allen drei Bewegungsdimensionen entfalten kann. Susanne von Dietze zeigt im Video, worauf es bei einer feinen und nahezu unsichtbaren Hilfengebung ankommt.

Dauer: 07:09 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 6: Rückwärtsrichten

Dr. Reiner Klimke

Beim Rückwärtsrichten kommen viele Anforderungen zusammen: Durchlässigkeit, Gehorsam, geschlossenes Stehen und williges Rückwärtstreten. Dressurlegende Dr. Reiner Klimke zeigt die Essenz der Lektion und erklärt die richtige Hilfengebung.

Dauer: Minuten

Hier geht es zum Video

...

Vom Sitzen zum Einwirken Teil 1: (Dressur)-Sitz – von Linien, Senkrechten und Reiterhilfen

Dr. Britta Schöffmann

In diesem ersten Teil der Serie "Sitzen und Einwirken" werden kurz die unterschiedlichen Sitzformen aufgezeigt, bevor es dann vertiefend um den Dressursitz und seine Besonderheiten geht. Dabei zeigt Dr. Britta Schöffmann, warum ein ausbalancierter Sitz die Grundlage einer funktionierenden Einwirkung ist und wie daraus die unterschiedlichen Reiterhilfen überhaupt erst gegeben werden können.

Dauer: 15:21 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 5: Galopparbeit

Dr. Reiner Klimke

Die Galopparbeit im Fokus bei Dressurlegende Dr. Reiner Klimke: Von den Übergängen über das Zulegen bis zu den einfachen Galoppwechseln auf Schlangenlinien erklärt er die korrekte Hilfengebung. Mit Hilfe seiner Tochter Ingrid Klimke zeigt er nicht nur wie die Lektionen aussehen müssen, sondern auch typische Fehler.

Dauer: 07:41 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Timing der Hilfen: Vorausschauend reiten & präzise einwirken

Uta Gräf

Wann du welche Hilfe gibst, ist entscheidend für dein Pferd und für die Lektion, die du gerade reitest. Die erfolgreiche Dressurreiterin Uta Gräf erklärt dir in diesem Video vom Sattel aus, in welchem Moment sie welche Hilfe einsetzt und warum. Lerne, vorausschauend zu reiten und das richtige Gefühl für das so wichtige Timing der Hilfen zu entwickeln!

Dauer: 3:49 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Kurzkehrt: Vorbereitende Übungen & Grundlagen

Ingrid Klimke

Möchtest du deinem Pferd die Kurzkehrtwendung beibringen? Oder sie auf einem erfahrenen Pferd endlich richtig reiten? Ingrid Klimke zeigt dir in diesem Video mit der Stute Donnalucata die Voraussetzungen, hilfreiche vorbereitende Übungen und die ersten Versuche einer korrekten Kurzkehrtwendung.

Dauer: 8:41 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Amazing Grace Teil 1: Korrekte Anlehnung und Geraderichtung nach klassischen Grundsätzen

Anja Beran

Die Stute Amazing Grace kam als unberechenbares, schreckhaftes und schwieriges Pferd zu Anja Beran. Mit viel Geduld gelang es, ihr Vertrauen zurückzugewinnen, um sie nun Schritt für Schritt nach klassischen Grundsätzen auszubilden. Schau dir die Entwicklung dieser besonderen Stute an und hole dir wichtige Tipps zur Grundausbildung.

Dauer: 18:20 Minuten

Hier geht es zum Video