...

Tellington-TTouch-Training für Pferde: Reiten ohne Sattel und mit Halsring

Linda Tellington-Jones

Macht dir das Reiten mit Halsring auf dem blanken Pferderücken Spaß? Dann schau dir diesen Film von Linda Tellington-Jones an. Sie reitet den Wallach Heinrich und erklärt, wie du ohne Sattel stabil und ohne zu stören auf dem Pferd sitzt und den Halsring richtig einsetzt.

Dauer: 08:27 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 4: Hinterhandwendung und Kurzkehrt

Dr. Reiner Klimke

Kennst du den Unterschied zwischen einer Hinterhandwendung und einem Kurzkehrt? Weißt du, wie du die richtigen Hilfen gibst und welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest? Dr. Reiner Klimke zeigt es dir ganz genau in diesem Video – mit der Analyse von Zeitlupenaufnahmen.

Dauer: 6:51 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Effektive Hilfen: Schenkelweichen & Traversale

Uta Gräf

„In allen Seitengängen muss man ein Gefühl dafür bekommen, wann man wie viele Hilfen gibt“, erklärt Uta Gräf gleich zu Beginn. Wie du beim Schenkelweichen und bei der Traversale deine Hilfen verfeinern kannst, warum treiben nicht schieben bedeutet und woher du weißt, was zu viel und zu wenig ist, zeigt die erfolgreiche Dressurreiterin dir im Video.

Dauer: 5:38 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Fit wie Hoy Teil 5: Übungen für effektive Gewichtshilfen

Bettina Hoy

Man kann gar nicht ohne Gewichtshilfen reiten. Das Pferd merkt jede Gewichtsverlagerung auf seinem Rücken und doch wird dem bewussten Üben von effektiven Gewichtshilfen oft zu wenig Bedeutung beigemessen. Mit diesem Video mit Vielseitigkeitsstar Bettina Hoy kannst du es besser machen: Trainiere deine Körperbeherrschung und lasse deine Gewichtshilfen für dein Pferd klarer und angenehmer werden!

Dauer: 22:13 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Stellung & Biegung: Geschmeidigkeit und Anlehnung verbessern

Ingrid Klimke

Stellung und Biegung sind DIE Basis für gymnastizierendes Reiten. In diesem Video demonstriert Olympiasiegerin Ingrid Klimke, wie sie beides mit dem jungen Pferd erarbeitet. Egal ob Schlangenlinien, Volten oder Seitengänge – Stellung und Biegung hängen immer auch mit halben Paraden und mit einer korrekten Anlehnung zusammen.

Dauer: 10:50 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassen: Eine häufig unterschätzte Lektion

Uta Gräf

Dass „Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassen“ (ZadHkl) mehr ist, als das bloße Hingeben der Zügel, erkennt man in diesem Video mit Uta Gräf auf Anhieb. Am Beispiel zweier Pferde mit unterschiedlichem Ausbildungsstand erklärt und zeigt sie dir Schritt für Schritt, wie ZadHkl wirklich aussehen soll und wie du dahin kommst, es richtig zu reiten.

Dauer: 16:31 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Effektive Hilfen: Mit wenig Aufwand mühelos reiten können

Uta Gräf

Möchten wir das nicht alle: Mit so wenig Einwirkung wie möglich und scheinbar unsichtbaren Hilfen mit unserem Pferd harmonisch durch das Viereck schweben. Wie aber erreicht man eine effektive Hilfengebung? Uta Gräf zeigt dir in diesem Video, wie sie die Stute Hermine so ausbildet, dass sie mit wenig Aufwand in der Hilfengebung mühelos geritten werden kann.

Dauer: 11:18 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Fit wie Hoy Teil 3: Übungen für gelungene Paraden

Bettina Hoy

Richtige halbe Paraden reiten zu können, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für harmonisches Reiten. Die eigene Fitness und das Ansteuern bestimmter Körperpartien zu einem genauen Zeitpunkt sind dafür entscheidend. Bettina Hoy zeigt dir im Video, mit welchen Übungen du gezielt auf wirklich gelungene Paraden hintrainieren kannst.

Dauer: 27:32 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 3: Durchlässigkeit & ganze Paraden verbessern

Dr. Reiner Klimke

Dressurlegende Dr. Reiner Klimke zeigt in diesem Video Lektionen zur Förderung von Durchlässigkeit und Gehorsam in der Pferdeausbildung. Er analysiert ganze Paraden und das Halten unterschiedlicher junger Pferde, erklärt wie es aussehen soll - und wie nicht.

Dauer: 6:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Fit wie Hoy Teil 2: Übungen für einen besseren Grundsitz

Bettina Hoy

Gutes Reiten basiert auf einem stabilen, gleichzeitig flexiblen, sicheren und ausbalancierten Grundsitz, auf dem jede weitere Hilfengebung aufbaut. Mit gezielten Fitnessübungen trainiert Vielseitigkeitsstar Bettina Hoy ihren Körper genau daraufhin und zeigt dir im Video, mit welchen einfachen Übungen du deinen eigenen Reitersitz nachhaltig verbessern kannst.

Dauer: 36:14 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundausbildung des jungen Pferdes: Durchlässigkeit fördern

Ingrid Klimke

Dein Pferd geht noch nicht in stabiler Anlehnung, du möchtest erreichen, dass es mehr Last aufnimmt und mit deinen Hilfen besser durchkommen? Ingrid Klimke zeigt dir in diesem Video, welche Übungen dir dabei helfen. Die korrekte Abfolge der Hilfen ist dabei entscheidend.

Dauer: 10:20 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Degni Shael Teil 3: Grundausbildung unter dem Sattel

Anja Beran

Der Achal Tekkiner „Degni Shael“ entwickelt sich bei Anja Beran stetig weiter auf dem Weg vom Renn- zum Reitpferd. In diesem Video siehst du ihn das erste Mal unter dem Sattel. Anja Beran zeigt dir, wie sie mit Seitengängen beginnt, welche Übungen beim Ausbalancieren helfen, wie die Trab- und Galopparbeit aussieht und wie sie das Halten übt.

Dauer: 22:14 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 2: Mitteltrab entwickeln

Dr. Reiner Klimke

Mitteltrab ist eine Lektion, bei der man schnell erkennen kann, ob ein Pferd richtig ausgebildet ist und reell an den Hilfen steht. Welches die wichtigsten Kriterien des Mitteltrabs sind und wie du ihn ab der Klasse A entwickelst, erklärt Dressurlegende Dr. Reiner Klimke dir in diesem Video.

Dauer: 13:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Feeling Good Teil 4: Versammlung & S-Lektionen verbessern

Uta Gräf

Der Wallach „Feeling Good“ hat mittlerweile bereits mehrere S-Dressuren gewonnen und Uta Gräf ist sehr zufrieden mit seiner Entwicklung. Dieses Video gibt dir einen Überblick über seinen erreichten Ausbildungsstand und zeigt dir, wie Uta die Versammlung und die einzelnen Lektionen verfeinert.

Dauer: 06:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Einhändig reiten mit Uta Gräf: Dressur und Working Equitation - das eigene Reiten auf dem Prüfstand

Uta Gräf

Bleibt dein Pferd an deinen Hilfen, wenn du von beidhändiger Zügelführung zur einhändigen wechselst? Uta Gräf und ihr Mann Stefan Schneider sind sich einig: Das einhändige Reiten ist eine gute und sinnvolle Überprüfung der eigenen Reiterei - egal ob in der hohen Dressur oder in der Working Equitation.

Dauer: 14:59 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Dressur im Detail Teil 1: Lösende Arbeit & Entwicklung der Anlehnung

Dr. Reiner Klimke

Der legendäre Dressurreiter und -ausbilder Dr. Reiner Klimke zeigt in diesen einmaligen Aufnahmen die Dressur im Detail - wie sie richtig geritten wird aber auch, welche Einwirkung die falsche ist. Eine Videoserie, die jeder Reiter gesehen haben sollte.

Dauer: 8:32 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Natürliche Schiefe

Anja Beran

Jedes Pferd hat von Natur aus eine hohle und eine steifere Seite. Mit der richtigen Gymnastizierung beim Reiten kannst du dein Pferd dabei unterstützen, diese natürliche Schiefe auszugleichen und es geraderichten. Anja Beran zeigt dir in diesem Video, wie du die hohle Seite deines Pferdes erkennst und welche Übungen dir bei der Geraderichtung helfen.

Dauer: 25:19 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Einhändig reiten mit Uta Gräf: Voraussetzungen & Unterschiede der Hilfengebung

Uta Gräf

Einhändig zu reiten bedeutet fein einzuwirken. Unter anderem in der Working Equitation gibt es nicht umsonst Prüfungen, die einhändig geritten werden. Das Reiten mit einer Hand erfordert eine enorme Präzision und Feinheit der Hilfen. Katrin Huber, die nach einem Unfall einhändig reitet, berichtet von ihren Erfahrungen, der Umstellung und den Unterschieden zum beidhändigen Reiten.

Dauer: 14:59 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Degni Shael Teil 2: Handarbeit in der klassischen Grundausbildung

Anja Beran

Vom Rennpferd zum Dressurprofi: Der Achal Tekkiner „Degni Shael“ wird von Anja Beran auf dem Rosenhof Schritt für Schritt nach klassischen Grundsätzen ganz neu ausgebildet. Die Handarbeit ist dabei eine sinnvolle Ergänzung, die den 5-Jährigen auf die Hilfengebung und die Lektionen unter dem Sattel vorbereitet.

Dauer: 7:56 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Uta Gräf & Lenny Teil 4: Das erste Mal auf Kandare - so erhältst du die korrekte Anlehnung

Uta Gräf

Uta Gräf gewöhnt den mittlerweile 7-jährigen Wallach „Lenny“ an die Kandare. Das Tempo und die korrekte Anlehnung sollen erhalten bleiben. Vom Sattel aus und im Unterricht mit Lennys Besitzerin erklärt Uta dir, wie sie beim ersten Reiten mit Kandare vorgeht und wie es gelingt, Lenny zu einer stabilen Ablehnung zu motivieren.

Dauer: 12:37 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gymnastizierende Arbeit an der Hand Teil 9: Passage

Kathrin Roida

Die Passage gehört zu den hohen Lektionen an der Hand und wird Schritt für Schritt aus der Piaffe entwickelt. Kathrin Roida zeigt dir in diesem Video, wie sie die Passage mit ihren Pferden beginnt. Schau dir von ihr ab wie du üben kannst und was du bei Hilfengebung, Position und Armhaltung beachten musst.

Dauer: 5:55 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gymnastizierende Arbeit an der Hand Teil 8: Galopparbeit

Kathrin Roida

Funktioniert die Handarbeit im Schritt und Trab, kannst du dein Pferd auch im Galopp gymnastizieren. Kathrin Roida zeigt dir in diesem Video wie du spielerisch das Angaloppieren üben und mit deinem Pferd den Galopp an der Hand erarbeiten kannst - bis hin zum Außengalopp und zum fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 8:47 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Uta Gräf & Deliano Teil 3: Fliegende Galoppwechsel festigen

Uta Gräf

Auf dem Weg zur Klasse S lernt Deliano in diesem Video, die einzelnen fliegenden Wechsel sicherer zu springen und im Galopp noch mehr Last auf die Hinterhand aufzunehmen. Uta Gräf zeigt dir, mit welchen Übungen sie Deliano dabei unterstützt. Ihre Hilfengebung kannst du durch ihren Kommentar direkt aus dem Sattel genau nachvollziehen.

Dauer: 7:40 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Degni Shael Teil 1: Aus dem Rennstall zur feinen Dressur

Anja Beran

„Degni“ ist ein Achal Tekkiner mit einjähriger Rennbahnerfahrung in Russland. Sein neues Zuhause ist Gut Rosenhof im Allgäu, wo er von Anja Beran nach klassischen Grundsätzen ausgebildet wird. Schau bei seiner Umstellung und seiner Entwicklung zu und nimm die Grundlagen der klassischen Dressurausbildung für dein Reiten mit.

Dauer: 10:04 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundausbildung des jungen Pferdes: Wichtige Lektionen im Dressurviereck

Ingrid Klimke

Sie fällt nicht nur durch ihre schöne Erscheinung, sondern auch durch ihren sympathischen Charakter auf: Ingrid Klimkes neue Ausbildungsstute „Donnalucata“. Nur an unbekannten Gegenständen geht sie noch nicht so gerne vorbei und ist sehr leicht im Genick. Schau dir an, wie Ingrid damit umgeht und wie sie Anlehnung, Übergänge und Angaloppieren verbessert.

Dauer: 25:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Ausbildung junger Pferde nach klassischen Grundsätzen - Praxis

Anja Beran

Junge Pferde ihrer Natur gemäß richtig ausbilden - das sollte das Hauptziel in der klassischen Dressur sein. Nach dem Theorie-Vortrag aus Teil 1 zeigt Anja Beran in diesem Praxis-Teil von ihrem Seminar im Haupt- und Landgestüt Schwaiganger wie sie ihre jungen Pferde in der täglichen Arbeit ausbildet: Individuell auf jedes Pferd eingehen, Zeit lassen und ihm das Lernen so einfach wie möglich machen.

Dauer: 57:59 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Die Ausbildung junger Pferde nach klassischen Grundsätzen - Theorie

Anja Beran

Nach Anja Berans erfolgreichem Theorie-Vortrag „Blickschulung“ kommt hier ihr nächster Wissensschatz. In diesem Video ermöglicht Anja Beran dir einen detaillierten Einblick in ihre Vorgehensweise und in ihre Überzeugungen bei der Ausbildung junger Pferde nach klassischen Grundsätzen, die sie durch fundierte Quellen schlüssig begründet. Ein Muss für alle Pferdeausbilder!

Dauer: 75:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Feeling Good Teil 3: Traversale, fliegende Wechsel & Galopppirouette üben

Uta Gräf

Mit 8 Jahren hat der Wallach „Feeling Good“ bereits einige S-Dressuren absolviert und auch gewonnen. Uta Gräf festigt mit dem motivierten Dressurpferd in diesem Training wichtige Lektionen wie Traversale, fliegende Wechsel und Pirouette. Der Muskelaufbau beim Pferd ist dabei ein wichtiger Zusatzpunkt.

Dauer: 11:45 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Grundlagen des Dressurreitens - die Ausbildung eines 4-jährigen Pferdes

Ingrid Klimke

Olympiasiegerin Ingrid Klimke nimmt dich in diesem Video mit ans Dressurviereck bei der Ausbildung eines 4-jährigen Hengstes. Lerne oder überprüfe deine Grundlagen des Dressurreitens: Ingrid erklärt dir die genaue Hilfengebung für Paraden, Übergänge & das Reiten in korrekter Anlehnung.

Dauer: 24:40 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Uta Gräf & Deliano Teil 2: Übergänge richtig üben & die Galopparbeit verbessern

Uta Gräf

Deliano befindet sich zwischen dem 6. und dem 7. Lebensjahr und hat weiterhin Wachstumsschübe. Uta Gräf übt mit ihm die Übergänge und feilt an der Galopparbeit. Es gilt, das grundlegende „Über-den-Rücken-an-die-Hand-heran-reiten“ zu vertiefen und die Lektionen spielerisch zu erarbeiten.

Dauer: 18:16 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gymnastizierende Arbeit an der Hand Teil 4: Abkau- & Biegeübungen

Kathrin Roida

Regelmäßige Abkau- und Biegeübungen können die Beweglichkeit deines Pferdes maßgeblich positiv beeinflussen. Kathrin Roida zeigt dir, welche Übungen es gibt, wie du dabei vorgehst und wie du dein Pferd damit auf die Stellung bei den Seitengängen vorbereiten kannst. Entscheidend ist das Lösen von Blockaden im Kieferbereich und der zusammenhängenden Muskulatur.

Dauer: 7:45 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildung für Dressurpferde Teil 4: Von den Grundlagen bis zur Galopppirouette

Ingrid Klimke

Mit dem Musterschüler Dante zeigt Ingrid Klimke dir, wie du mit deinem Pferd an einer konstanten Anlehnung und einer besseren Durchlässigkeit arbeiten kannst. Der Schlüssel dazu ist der richtige Reitersitz. Paul Stecken gibt Tipps für deine Galopparbeit.

Dauer: 24:24 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Feeling Good Teil 2: Seitengänge verbessern & fliegende Wechsel verfeinern

Uta Gräf

„Feeling Good“ ist jetzt 7 Jahre alt und hat sich in der Ausbildung bei Uta Gräf schon sehr gut weiterentwickelt. In diesem Video arbeitet sie mit dem sympathischen Wallach an den Seitengängen im Trab und Galopp, sowie an den fliegenden Wechseln. Uta gibt dir Tipps direkt vom Sattel aus.

Dauer: 22:25 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildung für Dressurpferde Teil 3: Galopppirouette & fliegende Wechsel ohne Spannung

Ingrid Klimke

Die fliegenden Wechsel gelassen aber bergauf und ohne Spannung reiten , die Galopppirouette ruhig aber kraftvoll von hinten durchspringen - Ingrid Klimke verfeinert mit dem eifrigen Flipper die Galopparbeit. Seine physische aber auch psychische Losgelassenheit ist dabei entscheidend.

Dauer: 23:54 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Gymnastizierende Arbeit an der Hand Teil 1: Grundlagen der Bodenarbeit

Kathrin Roida

Kannst du dein Pferd nur mit Stimme und Körpersprache anhalten? Die Grundlagen der Bodenarbeit sollte jedes Pferd beherrschen bevor es an die hohen Lektionen an der Hand geht. Du lernst das richtige Führen, die korrekten Hilfen und einen geschmeidigen Handwechsel am Boden.

Dauer: 23:00 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Uta Gräf & Deliano Teil 1: Talent fördern & Ausdruck verbessern

Uta Gräf

Deliano ist ein sehr großes und ebenso talentiertes Pferd, dass von Beginn an stabil in Takt, Balance und Anlehnung war. Wie Uta Gräf die Grundveranlagung des Wallachs behutsam fördert und ihm zu mehr Ausdruck verhilft, zeigt sie dir in diesem Film - von der Lösungsphase bis zur Galopparbeit.

Dauer: 22:21 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildung für Dressurpferde Teil 2: Eine vielseitige Ausbildung zahlt sich aus

Ingrid Klimke

Doppellongenarbeit trägt zu einer vielseitigen Ausbildung bei und hilft Ingrid Klimke, die Kadenz von Dresdenmann zu verbessern. Die Entwicklung des Hengstes ist nach einem Jahr deutlich sichtbar. Zwei Prüfungen im Abstand von zwölf Monaten zeigen Dir, worauf es dabei ankommt.

Dauer: 14:29 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Uta Gräf & Lenny Teil 2: Anlehnung & Zug zur Hand verbessern

Uta Gräf

Nach einigen Monaten unter dem Sattel lernt Lenny von Uta Gräf Schritt für Schritt, die Anlehnung zu suchen und den Hals vom Widerrist an fallen zu lassen. Schau dir an, wie es ihr gelingt, die Ganasche des Wallachs mehr und mehr zu öffnen und seinen Zug zur Hand deutlich zu verbessern.

Dauer: 30:17 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Uta Gräf & Lenny Teil 1: Solide Grundausbildung unter dem Sattel

Uta Gräf

Der 4-jährige Lenny kam zum Anreiten und zur Grundausbildung zu Uta Gräf und ihrem Team. Jetzt heißt es Vertrauen gewinnen, ihn an neue Aufgaben gewöhnen und das erste Mal aufsteigen. Einige Monate später geht es darum, Lenny die Hilfengebung im Sattel verständlich zu machen und sie zu verfeinern.

Dauer: 11:31 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Luis Figo Teil 2: Aus der Selbsthaltung in die Piaffe

Anja Beran

Luis Figos Selbsthaltung und Balance verbessern sich kontinuierlich. Welche Übungen ihm dabei helfen, wie er einen erhabenen Galoppsprung entwickelt und welche vorbereitenden Lektionen das Anpiaffieren ermöglichen, zeigt Anja Beran dir im zweiten Teil dieser Ausbildungsserie.

Dauer: 10:15 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Ausbildung für Dressurpferde Teil 1: Ingrid & Dresdenmann auf dem Weg zur Klasse S

Ingrid Klimke

Die reelle Anlehnung, das aktive Hinterbein und die korrekte Versammlung: Ingrid Klimke und Dresdenmann besinnen sich in diesem Video auf drei der wichtigsten Grundsätze der klassischen Dressurausbildung. Die Serie verfolgt die Olympiasiegerin bei der Ausbildung dreier Dressurpferde auf dem Weg zur Klasse S. Reitmeister Paul Stecken inspiriert mit handfesten Kommentaren.

Dauer: 19:34 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Feeling Good Teil 1: Vorarbeit zum Außengalopp beim Lösen

Uta Gräf

Der 5-jährige Wallach Feeling Good ist ein talentiertes Pferd, dessen Außengalopp noch nicht ganz gefestigt ist. Uta Gräf baut deshalb Vorübungen zum Außengalopp spielerisch schon in die Lösungsphase ein, um „Feeling“ langsam an die vermehrte Lastaufnahme bei den Wendungen heranzuführen.

Dauer: 7:40 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Biotop in Toronto

Dr. Reiner Klimke

Genießen Sie die unvergessliche Vorstellung von Dr. Reiner Klimke und Biotop bei der Royal Horse Show in Toronto. Lassen Sie sich von den beeindruckenden Lektionen des Grand Prix Special genauso verzaubern wie das damalige internationale Publikum.

Dauer: 08:24 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Galoppwechsel, Teil 6: Ein Jahr danach

Dr. Britta Schöffmann

Das eine Pferd lernt schneller, das andere langsamer. Das gilt auch für die fliegenden Galoppwechsel. pferdia hat Britta Schöffmann ein Jahr nach dem Dreh zur Galoppwechsel-DVD der Reihe „Reiten gut erklärt“ besucht und gefilmt, was drei der Wechsel-Kandidaten gelernt haben.

Dauer: 13:34 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Luis Figo Teil 1: Die Korrektur eines 6-jährigen Hengstes

Anja Beran

Diese Filmreihe begleitet den 6-jährigen Hengst Luis Figo, der von Anja Beran nach klassischen Grundsätzen korrigiert und ausgebildet wird. Nach längerer Pause ist er auf dem Stand eines gerade angerittenen Pferdes und lief zu Beginn sehr vorderhandlastig. In der ersten Folge zeigt Anja Beran, wie sie ihn Schritt für Schritt wieder auf den richtigen Weg und zu einer gesunden Haltung bringt.

Dauer: 18:34 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Feines Reiten - Ein Seminar mit Christoph Hess und Uta Gräf Teil 2: Damon Jerome als Idealbild eines perfekt ausgebildeten Pferdes

Uta Gräf

Während es im ersten Teil um das Fundament und die Entwicklung des Pferdes ging, zeigt Uta Gräf in diesem Teil des Seminars die Früchte einer korrekten klassischen Ausbildung. Christoph Hess erklärt, welche Fähigkeiten Uta Gräf und den Wallach Damon Jerome zum Vorbild machen und erläutert seine Schlüsselmerkmale guter Reiterei.

Dauer: 18:56 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Feines Reiten - Ein Seminar mit Christoph Hess und Uta Gräf Teil 1: Mit einem durchschnittlich veranlagten Pferd zum Erfolg

Uta Gräf

Gut reiten kann man jedes Pferd. Christoph Hess und Uta Gräf zeigen in diesem Seminar anhand des durchschnittlich begabten Wallachs Helios eindrucksvoll, dass das Fundament für feines Reiten auf hohem Niveau nicht von der Veranlagung des Pferdes, sondern von der Ausbildung durch den Reiter gelegt wird.

Dauer: 24:19 Minuten

Hier geht es zum Video

...

Soma Bay Folge 12: Versammelter Trab & Vorbereitung auf die halbe Galopppirouette

Ingrid Klimke

Ohne Grundlagen keine hohen Lektionen: In diesem Video arbeitet Ingrid Klimke mit Soma Bay an ihrem versammelten Trab und bereitet die Stute auf die halben Galopppirouetten vor. Direkt vom Pferd aus gibt sie Tipps und erklärt wie es geht.

Dauer: 17:17 Minuten

Hier geht es zum Video