Erarbeiten von Takt und Losgelassenheit mit jungen Pferden



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/0/1/de/images/cover.jpg 2015-10-01T00:00:00+02:00

Takt und Losgelassenheit bilden die Basis einer sorgfältigen Grundausbildung eines jungen Pferdes. Aus diesem Grund wird im Stall von Ingrid Klimke besonders viel Wert auf die ersten beiden Punkte der Skala der Ausbildung gelegt. Takt und Losgelassenheit gehören zur Gewöhnungsphase in der dressurmäßigen Ausbildung eines Pferdes. Die Ausbildungsziele in dieser Phase sind neben einem losgelassenen, taktsicheren Bewegungsablauf des Pferdes auch die Konzentration des Pferdes auf die Hilfen des Reiters und das finden des eigenen Gleichgewichts.

In diesem Video zeigen Ingrid Klimke und Andreas Busacker, wie man bei einem jungen Pferd den Takt und die Losgelassenheit verbessern kann und wie man es schafft, dass sich das Pferd besser auf die Hilfen des Reiters konzentriert. Das Pferd in diesem Video ist Danaro, ein 4-jähriger, selbstbewusster Oldenburger Hengst, der am Anfang seiner Ausbildung zum Dressurpferd steht und sich noch viel von seiner Umwelt ablenken lässt.

Du lernst in diesem Video:

  • Die Bedeutung von Takt und Losgelassenheit in der Grundausbildung des Pferdes
  • Lerne, wie ein junges Pferd sich besser auf die Reiterhilfen konzentrieren kann
  • Beobachte, wie das junge Pferd lernt, einen gleichmäßigen Takt zu finden
  • Ingrid Klimke zeigt, wie ein junges Pferd Losgelassenheit und Balance entwickelt

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major a.D. Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 00:20:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 00:09:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 1

Anja Beran

In dieser Videoreihe wird die besondere Entwicklung des Westfalen-Wallachs Flamingo über einen Zeitraum von vier Jahren dokumentiert. Dieser erste Teil zeigt den 8-jährigen Wallach kurz nachdem er nach einer längeren Weidepause zu Anja Beran und ihrem Team kam.

Dauer: 00:11:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 00:19:29 Minuten

Hier geht es zum Video