Trainingsstudien Isabell Werth: Grand Prix Pferd trainieren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/0/0/0/de/images/cover.jpg 2018-03-23T00:00:00+01:00

In diesen Trainingsstudien von 1996 siehst du einen 9-jährigen Hengst, der bereits Grand Prix gewonnen hat. Isabell Werth perfektioniert mit ihm die klassischen Grand Prix Lektionen. In der täglichen Arbeit geht es ihr und ihrem Ausbilder Dr. Uwe Schulten-Baumer dabei um eins: Das Pferd soll aus der Kraft arbeiten sowie zufrieden und locker über den Rücken schwingen. Schaue Isabell Werth beim Training zu und verstehe, wie sie ihre Grand Prix Pferde durch systematisches Reiten zu feinen Tänzern werden lässt!

"Mit dem Pferd arbeiten und nicht gegen das Pferd", so lautete das Ausbildungskonzept von Dr. Schulten-Baumer. Der 2014 verstorbene Reitmeister kommentiert hier die Arbeit seiner Meisterschülerin Isabell Werth. Dr. Uwe Schulten-Baumer war ein begnadeter Ausbilder und führte Isabell Werth an die Weltspitze. Alle von ihm ausgebildeten Pferde wurden jung gekauft und dann ausgebildet.

Ab Minute 6:24 kannst du Isabell Werth und ihr unvergessenes Erfolgspferd Gigolo in einer Grand Prix Kür verfolgen. So sollen Dressurprüfungen auch heute noch aussehen!

Du lernst in diesem Video:

  • Versammlung und Kraft in den schwersten Lektionen verbessern
  • Erfahre, wie Isabell Werth mit einem Pferd auf Grand Prix Niveau arbeitet
  • Ausbildungskonzept von Isabell Werth und Dr. Schulten-Baumer
  • Kür von Isabell Werth mit ihrem Erfolgspferd Gigolo

Ähnliche Videos

Dressurreiten in Klasse A und L Teil 6: Dressurreiterprüfung der Klasse L

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Ähnlich wie in Teil 3 kommentiert der erfahrene Ausbilder und Trainer Michael Putz in diesem Video eine Dressurreiterprüfung – dieses Mal allerdings in der Klasse L. Lausche seinen Kommentaren und lerne, die Lektionen richtig zu beurteilen. Die Erkenntnisse kannst du auch für dich und dein Pferd nutzen!

Dauer: 00:05:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 19: Die Lektionen des Grand Prix de Dressage

Dr. Reiner Klimke

Um im Grand Prix de Dressage Bestnoten zu erreiten, müssen alle Feinheiten stimmen. In diesem Video kommentiert Dr. Reiner Klimke das Training zweier Grand Prix Pferde und erklärt, auf welche Art die noch kleinen Fehler korrigiert werden können. Außerdem beobachtet der Zuschauer eine vollständige Grand-Prix-Aufgabe unter Wettkampfbedingungen geritten von Jan Bemelmans.

Dauer: 00:22:40 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressur im Detail Teil 12: Korrekte Anlehnung auf Kandare

Dr. Reiner Klimke

Was gibt es besonders bei der korrekten Anlehnung auf Kandare zu beachten? Reitmeister Dr. Reiner Klimke zeigt dir in diesem Video, wie feines Reiten auf Kandare aussehen soll und erklärt dir, worauf du bei der Hilfengebung achten musst. 

Dauer: 00:08:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressur im Detail Teil 13: Ideale Anlehnung in der Dressur

Dr. Reiner Klimke

Wie soll ein korrekt gerittenes Pferd in einer L-Dressur laufen? Dr. Reiner Klimke kommentiert den Ritt von Michael Klimke auf dem 6-jährigen Navarino und erläutert, worauf es bei der Beurteilung der korrekten Anlehnung ankommt. 

Dauer: 00:11:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Aufbaukurs Westernreiten Teil 2: 6 Lektionen für fortgeschrittene Westernreiter

Peter Kreinberg

Peter Kreinberg erklärt den Ablauf und dje Hilfengebung der sechs fortgeschrittenen Übungen für Westernpferde: Speed-Control, Back-up, Roll-Back, Stops, Spins und Flying Lead-Change.

Dauer: 00:19:34 Minuten

Hier geht es zum Video