Motivation für Dressurpferde: Lob und Abwechslung in der täglichen Arbeit



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/0/5/9/de/images/cover.jpg 2020-04-27T00:00:00+02:00

Ein Lob ist essenziell für den Lerneffekt des Pferdes. Das kannst du über die Stimme oder auch durch eine Pause vermitteln. In diesem Video lernst du, wie du deine Stimme nicht nur als Lob, sondern auch als Aufforderung während einer Lektion einsetzen kannst.

Außerdem erfährst du, wie du die tägliche Arbeit mit deinem Pferd abwechslungsreicher gestalten kannst. Hierzu wird beispielsweise die Arbeit am Langzügel oder auch in einer Gruppe präsentiert. Lerne, wie sich gute Laune und Kreativität auf das Pferd übertragen lässt und wie du Langeweile vermeidest.

Du lernst in diesem Video:

  • Lob und Aufforderung durch die Stimmhilfe
  • Gruppenübungen für die tägliche Arbeit
  • Lerne, wie du für dein Pferd faszinierend bleibst

Richard Hinrichs

Er ist einer der bekanntesten Vertreter der klassischen Reitkunst in Deutschland. Richard Hinrichs bildet Pferde an der Hand und unter dem Sattel aus und unterrichtet Schüler in der klassischen Reiterei bis zur Hohen Schule.

> mehr

Ähnliche Videos

Dressur im Detail Teil 13: Ideale Anlehnung in der Dressur

Dr. Reiner Klimke

Wie soll ein korrekt gerittenes Pferd in einer L-Dressur laufen? Dr. Reiner Klimke kommentiert den Ritt von Michael Klimke auf dem 6-jährigen Navarino und erläutert, worauf es bei der Beurteilung der korrekten Anlehnung ankommt. 

Dauer: 00:11:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressur im Detail Teil 4: Hinterhandwendung und Kurzkehrt

Dr. Reiner Klimke

Kennst du den Unterschied zwischen einer Hinterhandwendung und einem Kurzkehrt? Weißt du, wie du die richtigen Hilfen gibst und welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest? Dr. Reiner Klimke zeigt es dir ganz genau in diesem Video – mit der Analyse von Zeitlupenaufnahmen.

Dauer: 00:06:51 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 7: Das reife L-Pferd auf Kandare

Dr. Reiner Klimke

Ein reifes L-Pferd beherrscht alle entsprechenden Lektionen, zeigt Ausdruck, Durchlässigkeit und Geraderichtung. In diesem Video kommentiert der weltweit siegreichste Dressurreiter Dr. Reiner Klimke die Ausbildungsstunde eines solchen Pferdes und geht auf die korrekte Ausführung der unterschiedlichen Lektionen ein.

Dauer: 00:09:49 Minuten

Hier geht es zum Video

VON BREDOW-WERNDL LIVE - EQUITANA 2019 Teil 4: Mentales Training

Jessica von Bredow-Werndl

Selbst, wenn du keine Angst oder Nervosität beim Reiten oder auf dem Turnier hast, ist mentales Training ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Dressurausbildung. Lerne, wie du deine Aufmerksamkeit ins Hier und Jetzt lenkst. Verbessere dein ganzes Reiten mit Persönlichkeitsentwicklung. Benjamin Werndl erklärt dir, wie er es macht.

Dauer: 00:16:13 Minuten

Hier geht es zum Video

Der Weg zu einer korrekten Anlehnung

Ingrid Klimke

Mit der Stute Siena arbeitet Olympiasiegerin Ingrid Klimke in diesem Video an Takt, Losgelassenheit und an dem Zug zur Hand – alles Kriterien für eine konstante und korrekte Anlehnung. Zuerst muss sie aber das „Gespenst“ im Busch besiegen.

Dauer: 00:12:35 Minuten

Hier geht es zum Video