Dressurreiten mit Begeisterung Teil 10: Mehr Losgelassenheit durch stressfreies Reiten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/0/6/4/de/images/cover.jpg 2020-04-24T00:00:00+02:00

„Nur wenn ich mich selbst entspanne, kann ich auch von meinem Pferd erwarten, dass es sich loslässt.“ Diese Überzeugung nimmt Grand-Prix-Reiterin Uta Gräf sehr ernst. Im Video zeigt sie dir, wie sie sich einen Dressuralltag ohne Stress und Hektik erschafft. Ihr Ziel ist es, den Ausdruck ihrer Pferde durch Losgelassenheit zu verstärken, nicht durch die Entladung von Spannung.

Als Reiter hast du die Verantwortung für das Wohlbefinden deines Pferdes. Dazu gehört auch, dass du dich im Sattel entspannen und fokussieren kannst. Nur wenn du losgelassen sitzt, lässt sich auch dein Pferd nicht stressen. Nur wenn du in Kopf und Körper ausgeglichen bist, kann dein Pferd in Losgelassenheit gehen. 

In Minute 05:00 siehst du gut, dass Dandelions Bewegungen in der Verstärkung aus dem Schub der Hinterhand entstehen und durch den ganzen Körper schwingen. Obwohl sich das Pferd körperlich anstrengt, bleibt es losgelassen. Reitest du eine solche Lektion mit Stress, kann sie schnell in einem Kampf enden.

Stressfreies Reiten kommt nicht nur von innen, du kannst es dir auch organisieren. Uta sorgt zum Beispiel im Voraus dafür, dass sie während des Reitens von niemandem gestört wird. Sie organisiert ihren Alltag bewusst so, dass kein Stress aufkommen kann. Profitiere von ihren Tipps und probiere es selbst einmal aus — dein Pferd wird es dir mit Losgelassenheit und Spaß an der Arbeit danken.

Weitere Teile der Serie: 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 1: Feines Reiten beginnt im Kopf
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 2: Pferde motivieren – Motivation erhalten
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 3: Leistungsgerechte Förderung mit feinen Hilfen
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 4: Grundlagen für feines Reiten - Haltung, Fütterung und Erziehung 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 5: Working Equitation – Blick über den Tellerrand
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 6: Das richtige Pferd finden beim Pferdekauf 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 7: Den richtigen Dressurtrainer finden 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 8: So wichtig sind Reitunterricht und Stallkultur
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 9: Angstfreies Reiten durch Pferdeerziehung und Haltungsform
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 11: Sitzschulung beim Reiten für feine Hilfen 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 12: Dressurtraining zur Turniervorbereitung 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 13: Abreiten auf dem Dressurturnier 
Dressurreiten mit Begeisterung Teil 14: Uta Gräfs Erfolgstipps für deine nächste Dressurprüfung

Du lernst in diesem Video:

  • So erschafft sich Uta Gräf einen Dressuralltag ohne Stress und Hektik
  • Wie dein Stress deinen Sitz und die Losgelassenheit deines Pferdes beeinflusst
  • Lerne, auch in schwierigen Lektionen losgelassen zu sitzen
  • Mehr Ausdruck durch Losgelassenheit, anstatt durch Spannung

Uta Gräf

Uta Gräf hat sich durch ihre feine Reitweise in der internationalen Szene einen Namen gemacht. Durch ihre ungewöhnliche Kombination anspruchsvoller Dressurreiterei mit naturnaher Pferdehaltung steht sie Patin für eine sich verändernde Einstellung zum Pferd und zum Dressursport.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Ausbildungsskala - Losgelassenheit Folge 1: Durch den Körper an die Hand schwingen

Uta Gräf

Der 6-jährige Belsasar ist noch nicht ganz fertig im Wachstum, aber mit sehr guten Veranlagungen ausgestattet. In der Trabarbeit legt Uta Gräf besonderen Wert darauf, dass der Wallach fleißig von hinten durch den Körper an die Hand schwingt.

Dauer: 00:12:45 Minuten

Hier geht es zum Video

Safi Teil 2: Feine Hilfenannahme & Seitengänge unter dem Sattel

Anja Beran

Der Hengst Safi befindet sich seit einem dreiviertel Jahr in der klassischen Ausbildung von Anja Beran. Das Video zeigt, welche Rolle der Reiterhand in diesem Stadium zukommt, welches Pensum für den Deckhengst das richtige ist, wie er Seitengänge unter dem Sattel erlernt und warum Zirkuslektionen weit mehr bewirken, als gut auszusehen.

Dauer: 00:18:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 1: Takt, Losgelassenheit & Anlehnung

Ingrid Klimke

Die Olympiasiegerin und vielseitige Ausbilderin Ingrid Klimke gewährt in dieser Videoserie einen Einblick in ihr alltägliches Training. Die Ausbildung der 4-jährigen westfälischen Stute Soma Bay wird Schritt für Schritt begleitet und von Ingrid Klimke kommentiert. In der ersten Folge stehen Takt, Losgelassenheit und eine leichte Anlehnung in allen drei Gangarten im Vordergrund.

Dauer: 00:21:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Rückentätigkeit & Bewegungsqualität verbessern

Olaf Müller

Ein optimaler Trainingsaufbau muss auf die individuellen Stärken und Schwächen eines Pferdes angepasst werden. Der 6-jährige Sandrolino bewegt sich flüssig, die Bewegungen schwingen aber nicht optimal über den Rücken. Dieses Phänomen ist bei Pferden mit kompaktem Exterieur und kurzem Rücken häufig zu beobachten.

Dauer: 00:10:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule des Pferdes Teil 4: Takt, Losgelassenheit & Anlehnung des 4-jährigen Pferdes

Rudolf Zeilinger ist bekannt dafür, die Motivation seiner Pferde auf einzigartige Weise zu erhalten und genau zu wissen, wann seine Pferde über- oder unterfordert sind. Wie er das macht und wie sich das auf die Grundausbildung unter dem Sattel auswirkt, zeigt er in diesem Video.

Dauer: 00:19:21 Minuten

Hier geht es zum Video