Reitweisen im Vergleich: Die Bodenarbeit



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/0/7/4/de/images/cover.jpg 2020-05-05T00:00:00+02:00

Die Arbeit an der Hand ist eine gute Alternative für die tägliche Arbeit mit deinem Pferd. Der große Vorteil dieser Arbeit ist, dass sie eine gute Grundlage für alle Reitweisen und Formen des Turniersports bietet. In diesem Video stellen dir einige Ausbilder ihre Pferde an der Hand vor und zeigen, wie jedes Pferd individuell gearbeitet werden kann.

Besonders in der klassischen Dressur hatte die Bodenarbeit schon immer einen besonderen Stellenwert. Bent Branderup und Richard Hinrichs - zwei Größen der klassischen Dressur - stellen dir in diesem Video ihre Hengste vor und zeigen, wie sie diese an der Hand arbeiten. Auch die Arbeit mit der Doppellonge wird in diesem Video erläutert und vorgestellt.

Es sind aber nicht nur die Dressurpferde, die von der Bodenarbeit profitieren. Auch Western-, Spring- und Fahrpferde können durch gekonnte Bodenarbeit gefördert werden. Wie diese Arbeit aussieht und wie du die Doppellonge bei deinem Pferd korrekt einsetzt, erfährst du in dem Video.

Du lernst in diesem Video:

  • Die verschiedenen Formen der Bodenarbeit
  • Die korrekte Handhabung der Doppellonge
  • Impressionen aus dem Fahrsport

Ähnliche Videos

Vorbereitende Übungen für das Verladen

Stefan Schneider

Die richtige Vorbereitung für das sichere und stressfreie Verladen beginnt bereits beim Führen. Stefan Schneider zeigt verschiedene Übungen, mit denen du sicheres Auf- und Ausladen und ruhiges Stehen auf engem Raum in Ruhe üben und vorbereiten kannst.  

Dauer: 00:14:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Zirkusschule Teil 4: Wippe, Teppich ausrollen & Schubsen

Bea Borelle

Durch das Erarbeiten verschiedener Showhindernisse und Zirkustricks kannst du nicht nur eine gelungene Vorstellung darbieten, sondern vertiefst außerdem die Partnerschaft mit deinem Pferd. Du hilfst ihm dabei, gelassener mit neuen Situationen umzugehen.

Dauer: 00:15:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Desensibilisierung am Boden und unterm Reiter

Stefan Schneider

Bei der Erziehung und Ausbildung junger Pferde geht es im Großen und Ganzen darum, unerwünschte Reaktionen zu desensibilisieren und erwünschtes Verhalten sensibel zu halten. Die Gewöhnung an verschiedene Gegenstände und Situationen vom Boden aus schafft Vertrauen und erleichtert das Training im Sattel.

Dauer: 00:19:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit am langen Zügel Teil 3: Seitengänge, Versammlung & Spanischer Schritt

Saskia Gunzer

Analog zur Ausbildung unter dem Reiter spielen auch bei der Arbeit am langen Zügel die Seitengänge eine entscheidende Rolle für die Gymnastizierung. Saskia Gunzer zeigt, wie sie am langen Zügel die verschiedenen Seitengänge, Piaffe, Passage und den Spanischen Schritt erarbeitet.

Dauer: 00:25:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Zirkusschule Teil 2: Stillstehen & freies Rückwärtsrichten

Bea Borelle

Mit einem stillstehenden und frei rückwärtsgehenden Pferd können verschiedene Zirkustricks und Elemente einer Freiheitsdressur erarbeitet werden. Bea Borelle zeigt, wie diese beiden Übungen Schritt für Schritt beigebracht und gefestigt werden können.

Dauer: 00:19:16 Minuten

Hier geht es zum Video