Ponys, einfach Klasse: Das New-Forest-Pony, das Connemara-Pony und das Highland-Pony



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/0/8/7/de/images/cover.jpg 2020-05-18T00:00:00+02:00

Ponys sind der beste Freund und Wegbegleiter vieler Pferdefreunde. In diesem Video werden dir gleich drei verschiedene Rassen präsentiert. Das New-Forest-Pony, das Connemara-Pony und das Highland-Pony. Lerne, welche Unterschiede es zwischen den Ponys gibt und in welchen Bereichen sie eingesetzt werden!

Das englische New-Forest-Pony ist ein edles, im Endmaß stehendes Pony. Durch seine Robustheit gepaart mit seinem schwungvollen Gang, eignet es sich ideal als Reitpony für Kinder und Jugendliche. Erfahre, welche Merkmale diese Rasse besonders machen und an welchem Ort noch wilde New-Forest-Ponys leben!

Auch die Connemara und die Highland-Ponys können mit ihrer Robust- und Trittsicherheit überzeugen. Während das Connemara eher im sportlichen Typ steht, und sich sehr gut für das Springen und die Vielseitigkeit eignet, ist das Highland Pony eher kräftig gebaut. Es eignet sich ideal zum Tragen schwerer Lasten oder zum Ziehen. Welche dieser Rassen sogar bei der Queen lebt und woher sie stammen, erfährst du ebenfalls.

Du lernst in diesem Video:

  • Die Unterschiedlichen Merkmale dieser Rassen
  • Lerne, woher diese Rassen stammen und wo sie noch vertreten sind
  • Erfahre, wofür sich die einzelnen Rassen besonders gut eignen

Ähnliche Videos

Cor de la Bryère – Ein Jahrhundertvererber in Holstein

Jan Tönjes

Der großen Beschälerpersönlichkeit wurde hier ein Denkmal gesetzt. Cor de la Bryère hat wie kein Zweiter das Bild des Holsteiner Pferdes geprägt und ist Begründer einer eigenen Hengstlinie. Das Video dokumentiert die Geschichte dieses besonderen Pferdes.

Dauer: 00:40:42 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Deutsche Olympia-Quadrille

Die legendäre deutsche Schulquadrille wurde 1939 von Felix Bürkner konzipiert, 1972 zu den Olympischen Spielen in München vorgeführt und 1985 zum Weltcup-Finale neu einstudiert. Erlebe in dieser Film-Dokumentation Olympiasieger, Welt- und Europameister wie Isabell Werth, Nicole Uphoff, Monica Theodorescu, Dr. Reiner Klimke, Hubertus Schmidt, Klaus Balkenhol und viele mehr in historischen Quadrillen.

Dauer: 00:49:28 Minuten

Hier geht es zum Video

Pas de Trois

Dr. Reiner Klimke

Dr. Reiner Klimke auf Ahlerich, Christine Stückelberger auf Gaugin de Lully und Margit Otto-Crepin auf Corlandus: drei Weltstars des Reitsports, die in diesem Pas de Trois aus den 80er Jahren ihre Reitkünste vereinen und für Gänsehautmomente sorgen.

Dauer: 00:19:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Pas de Deux des Jahrhunderts

Dr. Reiner Klimke

Der Beifall wollte nicht enden. Das Pas de Deux von Dr. Reiner Klimke und Anne-Grethe Jensen im Jahr 1985 ging als das Pas de Deux des Jahrhunderts in die Reitsportgeschichte ein. Durchleben Sie den legendären Ritt noch einmal mit diesem exklusiven Videomaterial.

Dauer: 00:11:27 Minuten

Hier geht es zum Video

Magic of Classical Dressage

Dr. Reiner Klimke

Klassische Dressurkunst zum Genießen! Diese Zeitlupenstudien stellen eine Collage aus Archivaufnahmen einiger der weltbesten Dressurreiter der 70er und 80er Jahre dar. Untermalt mit klassischer Musik laden sie zum Erinnern ein und bieten Raum für Inspirationen.

Dauer: 00:30:06 Minuten

Hier geht es zum Video