Fahrpferd an der Doppellonge trainieren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/1/0/2/de/images/cover.jpg 2020-04-16T00:00:00+02:00

Wenn du erfolgreich im Fahrsport mitfahren willst, ist die zielgerichtete Arbeit an Fahrer und Pferd unumgänglich. Dein Pferd muss durchlässig sein und das Zusammenspiel zwischen allen Team-Mitgliedern muss harmonisch sein. Dein Pferd kannst du dafür auch vom Boden aus trainieren. Die perfekte Trainingshilfe ist dafür die Doppellonge. Erfahre im Video, was dir die Doppellonge für Möglichkeiten bietet, um dein Fahrpferd zu schulen!

Damit du feine und gefühlvolle Hilfen mit der Doppellonge geben kannst, hilft es, mit Umlenkrollen zu arbeiten. Lerne im Video die Doppellonge mit Umlenkrollen korrekt zu verschnallen!

Im Fahrstall Marienhof zeigt dir der erfolgreiche Fahrer Frank Lütz, wie du dein Pferd effektiv trainieren kannst. Erfahre, wie du am besten das gerade Rückwärtsrichten und das ruhige Halten trainierst.

Du lernst in diesem Video:

  • So nutzt du die Doppellonge als zusätzliche Trainingshilfe für dein Fahrpferd
  • Korrekte Verschnallung der Doppellonge mit Umlenkrollen
  • Gerades Rückwärtsrichten und ruhiges Halten erarbeiten

Frank Lütz

Frank Lütz ist seit über 30 Jahren ein passionierter und international erfolgreicher Fahrer und Pferdeausbilder. Mit seiner langjährigen Erfahrung hat er sich vor allem in Deutschland und in den USA auch als Trainer einen Namen gemacht.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule des Pferdes Teil 2: Anlongieren und erstes Satteln

Rudolf Zeilinger hat sich als Ausbilder und Trainer im internationalen Reitsport einen Namen gemacht. In diesem Video demonstriert er zwei der wichtigsten und prägendsten Schritte in der Ausbildung der jungen Remonte: Das erste Satteln und Longieren.

Dauer: 00:18:34 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 2: Longieren als wichtiger Teil der Ausbildung

Philippe Karl

Das Longieren ist für Philippe Karl nicht nur eine Art, um sein Pferd aufzuwärmen und zu lösen, es ist vielmehr eine gute Möglichkeit, es an die Hilfen zu gewöhnen und zu gymnastizieren. Hilfszügel und starres „In-der-Runde-gehen“ lehnt er ab.

Dauer: 00:07:28 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 00:19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

High Noon Teil 1: Longenarbeit & Korrektur der Anlehnung

Philippe Karl

In dieser Videoreihe wird die Ausbildung des 5-jährigen Hannoveraner Wallachs High Noon durch den französischen Reitmeister Philippe Karl begleitet. Durch die systematische Arbeit an der Longe lernt das junge Pferd, Vertrauen zu fassen und dem Ausbilder zuzuhören. Vom Sattel aus besteht die wichtigste Aufgabe zunächst darin, dass High Noon lernt, sich im Genick zu öffnen und ehrlich zu dehnen.

Dauer: 00:19:36 Minuten

Hier geht es zum Video

Malakil Teil 1: Das erste Longieren & Satteln

Anja Beran

Der dreijährige Araber-Hengst Malakil wird das erste Mal in der großen Halle longiert – das muss gut durchdacht sein! Worauf es unbedingt zu achten gilt, was man dabei über sein Pferd lernt und wie das erste Satteln stressfrei funktioniert, zeigt Anja Beran in diesem Video.

Dauer: 00:12:26 Minuten

Hier geht es zum Video