Blickschulung: Faires Reiten in Perfektion



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/1/3/7/en/images/cover.jpg 2020-04-28T00:00:00+02:00

Nachdem Ausbilderin Anja Beran genau Fehlerquellen in der heutigen Pferdeausbildung analysiert hat, geht es hier auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit. Die alten Meister zeigen dir mit ihren ganz durchschnittlichen Pferden, wie pferdegerechtes Reiten in seiner Vollendung aussieht. Anja Beran kommentiert die Ritte und hebt hervor, worauf es in den schweren Lektionen wirklich ankommt. Schau genau hin und erkenne, wie viel Spaß faire, klassische Dressurausbildung macht!

Denn wenn die fliegenden Wechsel aussehen wie Spazierengehen, dann hat der Reiter mit Sicherheit alles richtig gemacht. Das das Pferd steht an den Hilfen und läuft mit einem Gleichmaß und einer Aktivität in allen Gangarten, die man leider heute oft in den schweren Dressuren vergeblich sucht.

Du lernst in diesem Video:

  • Schule deinen Blick, um korrekte Bewegungsabläufe zu erkennen
  • So entwickeln sich durchschnittliche Pferde durch eine faire Dressurausbildung
  • Erkenne, ob Dressurlektionen korrekt geritten werden

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 1: Feines Reiten beginnt im Kopf

Uta Gräf

Harmonisches Reiten und eine feine Hilfengebung beginnen im Kopf. Jederzeit „pro Pferd“ zu denken, den Partner Pferd zu motivieren und Spaß an der gemeinsamen Arbeit zu haben, sind für Uta Gräf die Voraussetzungen für gegenseitiges Vertrauen, feines Reiten und Erfolg auf dem Turnier.

Dauer: 00:13:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Helios' Weg zum Dressurpferd Folge 1: Seitengänge & Galoppwechsel verbessern

Uta Gräf

Für diese Ausbildungsserie mit Uta Gräf wurde ihr Training mit dem 7-jährigen Helios in regelmäßigen Abständen gefilmt und die Entwicklung des Wallachs von einem „normal“ veranlagten zu einem „richtig guten" Dressurpferd begleitet. In der ersten Folge arbeiten die beiden an Seitengängen und fliegenden Galoppwechseln.

Dauer: 00:16:24 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 3: Leistungsgerechte Förderung mit feinen Hilfen

Uta Gräf

Für Uta Gräf geht die leistungsgerechte Förderung einher mit dem Bestreben, ihre Hilfen immer weiter zu verfeinern. Bereits beim jungen Pferd nimmt sich die Ausbilderin genug Zeit, um eine feine Anlehnung an die Reiterhand herzustellen. Dies kommt ihr dann bei der weiteren Ausbildung zugute und es resultiert daraus eine Kommunikation über fast unsichtbare Hilfen.

Dauer: 00:15:31 Minuten

Hier geht es zum Video

Helios’ Weg zum Dressurpferd Folge 4: Kraftaufbau & Selbsthaltung

Uta Gräf

Seit der letzten Folge hat sich der 8-jährige Wallach erneut weiterentwickelt. In diesem Video beginnt Uta Gräf mit Vorübungen für halbe Tritte als Vorbereitung auf die Piaffe. Ziel ist es dabei vor allem, die Hinterhand zu aktivieren und zu stärken, sowie das Anwinkeln der Beine zu fördern.

Dauer: 00:12:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video