Die Dressurausbildung Teil 4: Die Arbeit des Pferdes in der Klasse L



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/1/1/8/de/images/cover.jpg 2015-08-11T00:00:00+02:00

In dieser einzigartigen Videoreihe aus den 80iger Jahren erklärt und demonstriert Dressurlegende Dr. Reiner Klimke die korrekte Ausbildung von Pferden nach bewährten, klassischen Grundsätzen. Wenn das Pferd die Ausbildungsstufe der Klasse L erreicht hat, kommt es darauf an, das Erlernte zu festigen. Die einzelnen Übungen müssen sicherer ausgeführt werden, das Pferd gewinnt an Reife und wird dadurch versammelter.

Nach dem Lösen beginnt die Arbeitsphase mit halben und ganzen Paraden aus dem Trab, Rückwärtsrichten sowie Galopp-Schritt-Übergängen. Alle diese Übungen dienen zur Erziehung von Gehorsam und Durchlässigkeit. Außerdem werden Außengalopp und einfache Galoppwechsel geübt, um die Balance des Pferdes und sein Hilfenverständnis zu schulen. Nach diesen Lektionen der Versammlung folgt die Schwungentfaltung zum Mittelgalopp.

Zum Abschluss beobachtest du einen harmonischen Turnierstart in der Klasse L, geritten und kommentiert von Dr. Reiner Klimke.


Weitere Teile der Serie:
Die Dressurausbildung Teil 1: Aus der Grundausbildung des jungen Pferdes
Die Dressurausbildung Teil 2: Das junge Pferd auf die Hilfen abstimmen
Die Dressurausbildung Teil 3: Vorbereitung auf die Klasse L und Gewöhnung an die Kandare
Die Dressurausbildung Teil 5: Förderung von Durchlässigkeit und Geraderichtung
Die Dressurausbildung Teil 6: Festigung der L-Lektionen auf Trense
Die Dressurausbildung Teil 7: Das reife L-Pferd auf Kandare
Die Dressurausbildung Teil 8: Vorbereitung auf die Klasse M
Die Dressurausbildung Teil 9: Festigung der M-Lektionen & Turnierprüfung
Die Dressurausbildung Teil 10: Training mit dem reifen M-Pferd
Die Dressurausbildung Teil 11: Das Verfeinern der Hilfen mit dem fertigen M-Pferd
Die Dressurausbildung Teil 12: Einstieg in die Klasse S
Die Dressurausbildung Teil 13: Lektionen im St. Georgs-Preis
Die Dressurausbildung Teil 14: Der Weg zur Intermediaire I
Die Dressurausbildung Teil 15: Inspirationen für die Intermediaire I
Die Dressurausbildung Teil 16: Lektionen der Intermediaire II erarbeiten
Die Dressurausbildung Teil 17: Intermediaire II - Piaffe & Passage erarbeiten
Die Dressurausbildung Teil 18: Die Arbeit des Grand Prix Pferdes
Die Dressurausbildung Teil 19: Die Lektionen des Grand Prix de Dressage
Die Dressurausbildung Teil 20: Dr. Reiner Klimke & Ahlerich im Grand Prix Special

Du lernst in diesem Video:

  • Aufwärm- und Arbeitsphase eines 5-jährigen Pferdes mit Johnny Hinnemann
  • Anwendung von halben und ganzen Paraden beim jungen Pferd
  • Das Verbessern und Festigen der L-Lektionen und der Versammlung
  • Dr. Reiner Klimke reitet und kommentiert eine Dressurprüfung der Klasse L

Dr. Reiner Klimke

Der Jurist aus Münster war schon zu Lebzeiten eine Reiterlegende. Seine Teilnahme an sechs olympischen Spielen sowie seine Medaillensammlung bei Welt- und Europameisterschaften ist einzigartig und machte ihn zum erfolgreichsten Dressurreiter der Welt.

> mehr

Ähnliche Videos

Falk Stankus arbeitet mit 5-jähriger Stute an mehr Geschlossenheit & Konzentration

Falk Stankus

Die 5-jährige Alissa lässt sich beim Training leicht ablenken und ist in ihrem Gleichgewicht noch nicht gefestigt. Im Trab und Galopp würde sie ohne entsprechende Vorbereitung dazu tendieren, auseinanderzufallen und nicht mehr fein an den Hilfen zu stehen.

Dauer: 00:12:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Geraderichtende Arbeit und Übungen zur vermehrten Lastaufnahme der Hinterhand

Olaf Müller

Püppi ist eine 9-jährige Warmblutstute, die vom Typ her fast barock wirkt und einen sehr beweglichen Körper hat. Sie neigt dazu, vor den Reiterhilfen wegzulaufen. Durch die Kombination verschiedener Seitengänge und das vermehrte Schließen durch halbe Tritte verliert die Stute ihre anfängliche Vorderlastigkeit und konzentriert sich besser auf ihren Reiter.

Dauer: 00:08:37 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 4: Treibende Hilfen & feine Anlehnung

Ingrid Klimke

Erlebe in dieser Videoreihe, wie Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren nach bewährten klassischen Grundsätzen ausbildet. Zu Beginn ist es wichtig, dem jungen Pferd die Hilfen verständlich zu machen, damit es lernt, immer feiner auf kleinste Signale zu reagieren.

Dauer: 00:14:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Rückentätigkeit & Bewegungsqualität verbessern

Olaf Müller

Ein optimaler Trainingsaufbau muss auf die individuellen Stärken und Schwächen eines Pferdes angepasst werden. Der 6-jährige Sandrolino bewegt sich flüssig, die Bewegungen schwingen aber nicht optimal über den Rücken. Dieses Phänomen ist bei Pferden mit kompaktem Exterieur und kurzem Rücken häufig zu beobachten.

Dauer: 00:10:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining am Hang

Christopher Bartle

Dieses Video zeigt Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt beim Dressurtraining mit Bundestrainer Christopher Bartle. Die leichte Steigung neben dem Dressurplatz bietet hervorragende Möglichkeiten, die Schub- und Tragkraft der Pferde zu trainieren und dem Reiter ein besseres Gefühl für das Versammeln zu vermitteln.

Dauer: 00:13:09 Minuten

Hier geht es zum Video