Anpiaffieren und Umgang mit der Touchierpeitsche



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/1/2/1/5/de/images/cover.jpg 2020-05-22T00:00:00+02:00

Die Piaffe ist in der klassischen Dressur nicht nur irgendeine Lektion: Sie wird dafür genutzt, den Rücken des Pferdes zu aktivieren und die Hankenbeugung zu fördern. Schau genau hin und erfahre, wie Anja Beran das Korrekturpferd Flamingo anpiaffiert. Eine Hilfe ist für sie dabei die Touchierpeitsche, mit der sie aus der Entfernung feine Impulse geben kann. Erfahre, wie diese Technik vom Profi richtig eingesetzt wird.

Eine korrekte Zügelführung ist dabei gerade in der Piaffe das A und O. Lerne, was im Pferdekörper passiert, wenn ein Pferd beim Piaffieren zu eng eingestellt wird.

Ziel dieser versammelnden Übungen ist es nicht, Schleifen und Preisgelder zu sammeln. Anja Beran zeigt dir mit dem Lusitano Olé ab Minute 08:30, wie leicht die Dressur werden kann. Nur am Halsring und mit großem Eifer reagiert Olé frei auf die feinsten Hilfen.

Du lernst in diesem Video:

  • So werden Pferde in der klassischen Dressur anpiaffiert
  • Arbeit mit der Touchierpeitsche
  • Erfahre was passiert, wenn Pferde in der Piaffe zu eng eingestellt werden
  • Freie Dressurarbeit als Ziel der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Mobilisation & erstes Versammeln des jungen Pferdes an der Hand & unterm Reiter

Anja Beran

Durch korrektes Reiten wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesunderhaltung des Pferdes geleistet. Manuel Jorge de Oliveira und Anja Beran zeigen gymnastische Übungen, durch die das Pferd lernt, seinen Rücken zu benutzen, sanft zur Versammlung gelangt und ins Gleichgewicht findet.

Dauer: 00:19:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Geraderichtende Arbeit und Übungen zur vermehrten Lastaufnahme der Hinterhand

Olaf Müller

Püppi ist eine 9-jährige Warmblutstute, die vom Typ her fast barock wirkt und einen sehr beweglichen Körper hat. Sie neigt dazu, vor den Reiterhilfen wegzulaufen. Durch die Kombination verschiedener Seitengänge und das vermehrte Schließen durch halbe Tritte verliert die Stute ihre anfängliche Vorderlastigkeit und konzentriert sich besser auf ihren Reiter.

Dauer: 00:08:37 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurreiten mit Begeisterung Teil 2: Pferde motivieren – Motivation erhalten

Uta Gräf

Um dem Pferd Freude an der gemeinsamen Arbeit zu vermitteln, ist es wichtig, das Training individuell auf jedes Pferd anzupassen. Uta Gräf zeigt mit dem 6-jährigen Damon Jerome NRW und dem 12-jährigen Hengst Le Noir, worauf sie im Training achtet, um junge Pferde gar nicht erst zu demotivieren und die Motivation des erfahrenen Pferdes zu erhalten.

Dauer: 00:21:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 4

Anja Beran

Nach knapp eineinhalb Jahren Training im Stall von Anja Beran ist der ehemalige Korrekturfall Flamingo auf dem besten Weg, seine angeborenen Qualitäten wiederzufinden. Der Galopp ist gesetzter, die Seitengänge gelingen mit Leichtigkeit und die Passage wird zunehmend gleichmäßiger und erhabener.

Dauer: 00:13:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 5

Anja Beran

Dieses Video zeigt eine Trainingseinheit mit Flamingo knapp vier Jahre nachdem der ehemalige Korrekturfall zu Anja Beran kam. Mit Leichtigkeit und Eleganz demonstriert der Wallach Seitengänge und Passage-Piaffe Übergänge. Auch seine Problemgangart Galopp ist nun gesetzter und es kann an halben Pirouetten und fliegenden Wechseln gearbeitet werden.

Dauer: 00:07:00 Minuten

Hier geht es zum Video