Gewichtskontrolle beim Pferd: Der Body Condition Score



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/211107_3_bcs_biig.jpg 2015-09-02T00:00:00+02:00

Das Gewicht des Pferdes ist eine wichtige Komponente bei der Betrachtung der Gesundheit und des Allgemeinzustandes des Pferdes. Über- oder Untergewicht kann zu weniger Leistungsfähigkeit, Trägheit und in manchen Fällen auch zu Erkrankungen oder Beschwerden führen.

In diesem Video erklärt die Fütterungsexpertin Katja Möllerherm, wie das Gewicht des Pferdes gemessen werden und hinsichtlich der Verteilung auf den Körper interpretiert werden kann.

Mit einem Maßband kann an der Gurtlage des Pferdes das Gesamtgewicht eingeschätzt werden. Das absolute Gewicht zeigt jedoch nicht eindeutig an, ob das Pferd eventuell zu dick oder zu dünn ist. Für die ganzheitliche und individuelle Beurteilung ist daher das Body Condition Scoring eine hilfreiche Methode. Dabei wird das Unterhautfettgewebe eines Pferdes betrachtet, um Rückschlüsse auf seinen Gewichtszustand zu ziehen. Katja Möllerherm zeigt anhand von unterschiedlichen Pferden, welche Körperregionen des Pferdes einzeln bewertet werden. Die Ergebnisse werden anschließend in einer Gesamtnote zwischen eins (sehr dünn) und neun (stark übergewichtig) zusammengefasst.

Themen: Body Condition Score, Fütterung, Gewichtskontrolle beim Pferd

Katja Möllerherm

Nach erfolgreichem Studium des „Equine Management“ im niederländischen Leeuwarden hat die gebürtige Westfälin als Fütterungsexpertin gearbeitet mit Schwerpunkt auf ernährungsbedingten Problemen und Krankheiten.

> mehr

wehorse Videotipps

Die gelungene Parade Teil 1: Technik und Gefühl

Reinhart Koblitz

Die gelungene Parade ist der Schlüssel zu gutem Reiten und basiert auf dem richtigen Zusammenspiel der Hilfen. Keine andere Lektion wird so oft angewendet und ist gleichzeitig mit so viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 1: Theoretischen Grundlagen

Philippe Karl

Wer die Philosophie von Philippe Karl und seiner Schule der Légèreté verstehen will, sollte sich zunächst theoretisch mit den wichtigen Kriterien beschäftigen. Grundlage seiner Lehre ist Harmonie und Balance zwischen Reiter und Pferd. Auf dem Weg der Ausbildung spielt die richtige Einwirkung des Reiters eine entscheidende Rolle.

Dauer: 10:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 2

Anja Beran

In diesem zweiten Teil der Videoreihe wird die Entwicklung des Korrekturpferdes Flamingo zunächst nach knapp drei und noch einmal nach sieben Monaten Ausbildung bei Anja Beran gezeigt. Deutliche Veränderungen sind sichtbar. Manuel Jorge de Oliveira und Dr. Gerd Heuschmann kommentieren wichtige Aspekte der Ausbildung.

Dauer: 13:32 Minuten

Hier geht es zum Video

Schiefenkorrektur am Boden & unterm Reiter

Klaus Schöneich

Um ein Reitpferd langfristig gesund zu erhalten, ist es wichtig seine natürliche Schiefe und seine natürlichen Bewegungsmuster so zu korrigieren, dass es sich auch mit Reitergewicht bei locker schwingendem Rücken im Gleichgewicht bewegen kann, ohne Schaden zu nehmen.

Dauer: 11:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 3

Anja Beran

Nach einem knappen Jahr Ausbildung bei Anja Beran, ist das ehemalige Korrekturpferd Flamingo kaum wiederzuerkennen. Die Seitengänge gelingen flüssiger und auch Piaffe und Passage werden ausdrucksvoller und erhabener. Seit kurzem wird der 9-jährige Westfalenwallach nun an die Kandarre gewöhnt.

Dauer: 08:54 Minuten

Hier geht es zum Video