Die Dressurausbildung Teil 6: Festigung der L-Lektionen auf Trense



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/1/4/2/de/images/cover.jpg 2015-10-12T00:00:00+02:00

Einen Einblick in den Trainingsalltag des siegreichsten Dressurreiters der Welt bekommen: Diese einzigartige Videoreihe aus den 80er Jahren macht es möglich. Dr. Reiner Klimke erklärt anhand unterschiedlicher Pferde und Reiter die korrekte Dressurausbildung nach klassischen Grundsätzen.

Gin, ein damals 6-jähriger westfälischer Wallach, wird in diesem Video mit Trense geritten und in den L-Lektionen gefestigt. Nachdem das Pferd auch im Aussitzen an den Zügel gestellt wurde und ganze Paraden abgefragt wurden, übt die Reiterin die Kehrtwendung auf der Hinterhand.

Die anschließende Schwungentfaltung zum Mitteltrab und die Wechsel zwischen unterschiedlichen Tempi fördern die Aufmerksamkeit und die Durchlässigkeit. Wichtig sind die in die Trainingseinheit eingebauten Pausen und das Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassen, um dem Pferd die Möglichkeit zu geben, sich zu erholen und sich als Reiter auf Fehler oder kommende Lektionen zu besinnen.

Den zweiten Teil der Arbeitsstunde füllt die Galopparbeit. Außengalopp und einfache Galoppwechsel gelingen bereits einwandfrei, ebenso wie die Entwicklung zum Mittelgalopp, der durch raumgreifende Sprünge und keine Eile charakterisiert sein sollte.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Erläuterung der korrekten Dressurausbildung nach den klassischen Grundsätzen
  • Förderung von Aufmerksamkeit und Durchlässigkeit in der Trabarbeit
  • Relevanz des Zügel-aus-der-Hand-kauen-lassens im Training
  • L-Lektionen festigen und Fehler reflektieren

Dr. Reiner Klimke

Der Jurist aus Münster war schon zu Lebzeiten eine Reiterlegende. Seine Teilnahme an sechs olympischen Spielen sowie seine Medaillensammlung bei Welt- und Europameisterschaften ist einzigartig und machte ihn zum erfolgreichsten Dressurreiter der Welt.

> mehr

Ähnliche Videos

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 4: Die Arbeit des Pferdes in der Klasse L

Dr. Reiner Klimke

In diesem Video siehst du zwei 5-jährige Pferde auf dem Ausbildungsstand der Klasse L. Das erste Pferd wird beim Training gezeigt, das zweite bei einem harmonischen Turnierstart. Geritten und kommentiert von Dr. Reiner Klimke.

Dauer: 00:12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major a.D. NPaul Stecken unterstützt.

Dauer: 00:24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 3: Übergänge, Außengalopp, Kurzkehrt

Ingrid Klimke

Soma Bay befindet sich auf dem Sprung zur Klasse L. In der Winterarbeit wird die Stute deshalb behutsam an die entsprechenden Lektionen herangeführt. Ingrid Klimkes Schwerpunkt liegt in dieser Folge auf der Galopparbeit mit dem Außengalopp auf großen Linien. Eine aktive Schrittpause nutzt Ingrid, um Soma Bay die ersten Kurzkehrt-Wendungen zu erklären.

Dauer: 00:26:37 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 6: L-Lektionen verfeinern & spielerisch Ausdruck entwickeln

Ingrid Klimke

Auf dem Weg zu der korrekten Ausführung der L-Lektionen arbeitet Ingrid Klimke mit Soma Bay in diesem Video an dem einfachen Galoppwechsel, der Kurzkehrt-Wendung, Trab-Halten-Übergängen und einem ausdrucksvolleren Trab. Feine Hilfengebung und abwechslungsreiche Übungsvariationen sind dabei elementar.

Dauer: 00:26:56 Minuten

Hier geht es zum Video