Just Paul Folge 15: Dressurpferdeprüfung Klasse L



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/1/4/4/de/images/cover.jpg 2015-10-22T00:00:00+02:00

In dieser Videoreihe kannst du Ingrid Klimke bei der Ausbildung des jungen Wallachs Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren beobachten und durch ihre Kommentare einen direkten Einblick in das alltägliche Training erhalten.

Die Übungen aus der letzten Trainingseinheit (Folge 14) versuchen Ingrid Klimke und Just Paul auf dem Turnier in einer L-Dressur umzusetzen. Im Vergleich zu seinem ersten Turnierstart (Folge 12) ist der junge Wallach schon deutlich gelassener und geht entspannt in die Aufgabe.

Die Olympiasiegerin kommentiert ihren Ritt. Sie erläutert, welche Kleinigkeiten gestört haben und welche Lektionen durch das weitere Training noch feiner werden sollen. Insgesamt zeigt sich Just Paul rittig und lässt sich nicht mehr durch äußere Einflüsse beeindrucken, sodass keine groben Fehler passieren - Ingrid Klimke ist mit dem Fortschritt zufrieden.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Just Paul und Ingrid Klimke bei einer Turnierprüfung der Klasse L
  • Ingrid Klimkes Analyse ihres Rittes - was war gut, was muss verfeinert werden
  • Auf diese Feinheiten solltest du bei deinen L-Lektionen achten
  • Fortschritte erkennen: die klassischen Dressurausbildung des jungen Pferdes

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Die gelungene Parade Teil 2: Übergänge in der Praxis

Reinhart Koblitz

Korrektes Reiten geschieht „von hinten nach vorne“, wie man so schön sagt. Reinhart Koblitz zeigt in diesem Video, was genau das in der Praxis und vor allem für das Reiten von halben und ganzen Paraden bedeutet.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 2: Spanischer Schritt

Karin Hess-Müller

Der Spanische Schritt ist eine wertvolle gymnastizierende Übung, mit der die Beweglichkeit der Schulter des Pferdes vergrößert und der Raumgriff verbessert werden kann.

Dauer: 00:12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 3: Piaffe

Karin Hess-Müller

Die Piaffe verlangt ein hohes Maß an Versammlung und Feinabstimmung zwischen Mensch und Pferd. Vom Boden aus lässt sich diese Lektion stressfrei und mit Leichtigkeit erarbeiten und für das Training unter dem Sattel vorbereiten.

Dauer: 00:18:00 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Ausbildungsschritte der jungen Remonte

Anja Beran

Durch systematische und pferdegerechte Ausbildung kann von Anfang an vermieden werden, dass die Remonte viel falsch macht. Anja Beran und ihr Team geben Einblicke in die Arbeit mit jungen Pferden – vom ersten Anlongieren bis zur Gewöhnung an Trense, Sattel und Reiter.

Dauer: 00:19:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Ausbildung an der Hand Teil 1: Basisübungen

Karin Hess-Müller

Durch die Arbeit an der Hand können viele Lektionen mühelos und stressfrei unabhängig von Alter und Ausbildungsstand des Pferdes vorbereitet und erlernt werden. Das schafft Abwechslung, motiviert und vertieft die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd.

Dauer: 00:20:30 Minuten

Hier geht es zum Video