Agility mit Pferden Teil 5: Biegung und Achtsamkeit



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/1/5/2/de/images/cover.jpg 2015-11-10T00:00:00+01:00

In diesem Video geht es um zwei klassische Komponenten aus dem Agility. Das Eine ist die Tapferkeit, die es braucht, um als Fluchttier durch einen engen, an den Seiten flatternden Tunnel zu laufen. Sie ist trainierbar. Dann können wir uns den tendenziell beschleunigenden Effekt im Parcours zunutze machen. Auch hier wird so vorgegangen, dass die Pferde Erfolgserlebnisse haben und sich gerne immer wieder an die scheinbar gruseligen Aufgaben wagen.

Biegung ist ein wichtiges Element, nicht nur für Reitpferde. Im Slalom können wir nicht nur das, sondern bei dem vorgestellten Aufbau auch ein eigenständig agierendes Pferd bekommen, das fehlerfrei die richtigen Entscheidungen trifft. Eine Steigerung hiervon ist die Acht um Pylonen, die nebenbei entschleunigend wirkt und Hektik im Parcours vorbeugt.

Themen: Agility mit Pferden, Bodenarbeit, Clickertraining, Slalom, Tunnel

 

Weitere Teile der Serie:
 

Du lernst in diesem Video:

  • Slalom und Tunnel im Agility-Parcours richtig aufbauen
  • Lerne, wie du dein Pferd mit angsteinflößenden Gegenständen vertraut machst
  • Den Mut des Pferdes fördern und Engpässe meistern
  • Die Längsbiegung verbessern und das Pferd zum Mitdenken anregen

Nina Steigerwald

Nina Steigerwald ist Pferdephysiotherapeutin, Buchautorin und Expertin für Pferde-Turngeräte. Ihr therapeutisches Wissen nutzt sie in der Freiarbeit und beim Agility mit Pferden, um ein ganzheitliches Training zu gestalten.

> mehr

Ähnliche Videos

Freiheitsdressur Teil 3: Freies Longieren & Zirkuslektionen

Christoph Schade

Wenn die Grundlagen und ersten Übungen klappen, kann man anfangen, die Schwierigkeit dadurch zu erhöhen, dass einfache Lektionen weiterentwickelt und aus einiger Distanz abgefragt werden.

Dauer: 00:25:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Zirkusschule Teil 4: Wippe, Teppich ausrollen & Schubsen

Bea Borelle

Durch das Erarbeiten verschiedener Showhindernisse und Zirkustricks kannst du nicht nur eine gelungene Vorstellung darbieten, sondern vertiefst außerdem die Partnerschaft mit deinem Pferd. Du hilfst ihm dabei, gelassener mit neuen Situationen umzugehen.

Dauer: 00:15:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiheitsdressur Teil 2: Lektionen beibringen

Christoph Schade

Bevor die gesamte Choreographie einer Freiheitsdressur vorgestellt werden kann, müssen die einzelnen Elemente Schritt für Schritt erarbeitet werden. Sind die Grundlagen einmal verstanden, kann der Ausbilder kreativ werden und sich immer neue Aufgaben ausdenken.

Dauer: 00:16:20 Minuten

Hier geht es zum Video

Agility mit Pferden Teil 4: Wippen, Wackeln und Sprünge

Nina Steigerwald

Einen besonderen Reiz beim Agility haben Turngeräte, die nicht nur für viel Spaß und Abwechslung sorgen, sondern außerdem die Bauch- und Tiefenmuskulatur der Pferde fordern. Nina Steigerwald zeigt in diesem Video, wie solche Geräte konstruiert und im Training sinnvoll genutzt werden können.

Dauer: 00:17:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Agility mit Pferden Teil 1: Erste Praxis mit dem Clicker

Nina Steigerwald

Beim Agility und in der Freiarbeit bietet das Clickertraining eine hervorragende Möglichkeit, präzise mit dem Pferd zu kommunizieren. Eine Grundvoraussetzung dafür ist höfliches Verhalten seitens des Pferdes. Nina Steigerwald zeigt in diesem Video, wie der Einstieg ins Clickertraining sauber funktioniert.

Dauer: 00:22:13 Minuten

Hier geht es zum Video