Königssee Folge 5: Erste fliegende Galoppwechsel & Traversalen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/1/7/1/de/images/cover.jpg 2015-12-22T00:00:00+01:00

Nach dem Lösen beginnt Ingrid Klimke diese Trainingseinheit sofort mit der Galopparbeit, damit Königssee frisch und motiviert bei der Arbeit ist, denn heute steht der erste fliegende Wechsel auf dem Programm.

Voraussetzung dafür ist, dass die Galopp-Schritt-Übergänge in Fleisch und Blut übergegangen sind und die einfachen Wechsel sicher funktionieren. Um die Hinterhand zu aktivieren, nutzt Ingrid Klimke Galopp-Cavaletti und als letzte Vorbereitung testet sie schließlich noch einmal die prompte Reaktion auf ihre Hilfen in einigen einfachen Wechseln mit nur einem Schritt-Tritt. Ein durchgesprungener Wechsel auf jeder Hand reicht, um diese Arbeit mit einem guten Gefühl für das Pferd zu beenden.

In der abschließenden Trabarbeit stehen dann noch verschiedene Seitengänge auf dem Plan. Erst seit kurzem wurde der Trakehner Hengst mit den seitwärtstreibenden Hilfen vertraut gemacht. Schulterherein und Travers helfen bei der Vorbereitung auf die Traversalen.

Weitere Teile der Serie:

 

Du lernst in diesem Video:

  • Die Voraussetzungen für das Erarbeiten des ersten fliegenden Wechsels
  • Vor-, nach- oder durchgesprungen: so erkennst du einen korrekten Wechsel
  • Das Erarbeiten der Traversale
  • Wann ist es genug? Bei neuen Lektionen die Motivation erhalten

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule der Légèreté Teil 5: Vom richtigen Angaloppieren, über fliegende Wechsel zur Pirouette

Philippe Karl

Vom theoretischen Verständnis bis zur Praxis erklärt Philippe Karl genau, wie das Pferd das Angaloppieren sicher erlernt. Dazu nutzt er verschiedene Hufschlagfiguren und Seitengänge. Bei den ersten fliegenden Wechseln lässt der französische Ausbilder das Pferd interessanterweise vom Handgalopp in den Außengalopp springen. Voraussetzung für die Pirouettenarbeit ist schon eine sehr hohe Versammlungsfähigkeit des Pferdes.

Dauer: 00:21:19 Minuten

Hier geht es zum Video

Fliegende Galoppwechsel – einzeln und in Serie

Uta Gräf

Damon Jerome NRW ist ein außergewöhnlich talentiertes Pferd. Sechsjährig Vizeweltmeister und Vizebundeschampion, ist er zum Zeitpunkt der Aufnahmen auf dem Weg zum Grand Prix. Uta Gräf zeigt, wie sie ihn acht- und neunjährig im Hinblick auf sichere fliegende Galoppwechsel, einzeln und in Serie, trainiert.

Dauer: 00:09:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Andreas Busacker trainiert mit Flipper versammelnde Lektionen & fliegende Galoppwechsel

Ingrid Klimke

In dieser Trainingseinheit arbeitet Andreas Busacker unterstützt von Ingrid Klimke mit Flipper an mehr Schwung und Ausdruck in den Seitengängen und dem sauberen Durchspringen beim fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 00:27:28 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Dante an S-Lektionen auf Kandare

Ingrid Klimke

Die Gewöhnung an die Kandare ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings auf dem Weg zu den höheren Klassen. Neben den Seitengängen zeigt Ingrid Klimke in diesem Video die vorbereitende Arbeit für Pirouetten und Serienwechsel.

Dauer: 00:12:35 Minuten

Hier geht es zum Video