Mit dem Blick nach Osten: Eine Reise nach Trakehnen mit Hans Joachim Köhler



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/476501-1_mit_dem_blick_nach_osten_biig.jpg 2016-02-24T00:00:00+01:00

Für Hans Joachim Köhler ist es eine ganz besondere Reise, an der er den Zuschauer in dieser Dokumentation aus dem Jahr 1992 teilhaben lässt: Zusammen mit einer Gruppe Gleichgesinnter reist er nach Trakehnen, dem früheren "Paradies der Pferde". Geprägt durch seine Schulzeit, das Militär, den Krieg und die sowjetische Herrschaft war er gedanklich immer mit Trakehnen verbunden, war aber zuvor noch nie vor Ort.

Mit Archivaufnahmen, Interviews und Eindrücken der heutigen Situation um Kaliningrad schafft der Film bewegende und detallierte Erinnerungen an die Hochzeit der bekannten Trakehner Gestüte. Ein Vergleich von idyllischer Vergangenheit und baufälliger Gegenwart, ein Blick zurück auf eine 160-jährige Geschichte und die Veränderungen, die sie mit sich bringt.

Die Kamera war auf dieser Reise immer dabei - bei den Ausgrabungen auf der Wartburg, auf dem schier undurchdringlich-verwilderten Weg über die Vorwerke Guddin, Jodszlauken und Jonasthal nach Mattischkehmen, im legendären Jagdgelände oder auf dem gespenstisch-wirkenden Gerippe des alten Speichers. Erleben Sie die damaligen Pferdeherden, den Gestütsalltag und die Jagden noch einmal und begleiten sie Hans Joachim Köhler auf seiner Entdeckungstour des einst so wertvollen Leistungsbegriff der ostpreußischen Pferdezucht.

Themen: Trakehnen, Gestüt, Pferdezucht, Dokumentation, historische Filmaufnahmen

Hans Joachim Köhler

Hans Joachim Köhler war einer der bedeutendsten Hippologen Deutschlands, Begründer der hannoverschen Reitpferde-Auktionen und langjähriger Leiter des Deutschen Pferdemuseums in Verden.

> mehr

wehorse Videotipps

Just Paul Folge 4: Treibende Hilfen & feine Anlehnung

Ingrid Klimke

Erleben Sie in dieser Filmreihe, wie Ingrid Klimke den jungen Wallach Just Paul über einen Zeitraum von zwei Jahren nach bewährten klassischen Grundsätzen ausbildet. Zu Beginn ist es wichtig, dem jungen Pferd die Hilfen verständlich zu machen, damit es lernt, immer feiner auf kleinste Signale zu reagieren.

Dauer: 14:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 1: Aus der Grundausbildung des jungen Pferdes

Dr. Reiner Klimke

Der erfolgreichste Dressurreiter der Welt, Dr. Reiner Klimke, erklärt und demonstriert in dieser Videoreihe die korrekte Ausbildung von Pferden nach den klassischen Grundsätzen - ein Thema heute aktueller und wichtiger denn je, auch wenn die Videotechnik inzwischen weiter ist.

Dauer: 18:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 2: Das junge Pferd auf die Hilfen abstimmen

Dr. Reiner Klimke

Die Grundausbildung des jungen Pferdes soll ein sicheres Fundament für die weitere Ausbildung schaffen. Das Pferd soll mit den Hilfen des Reiters vertraut gemacht und so gehorsam werden, dass es losgelassen, taktmäßig, schwungvoll und gerade geht.

Dauer: 06:49 Minuten

Hier geht es zum Video

Die gelungene Parade Teil 1: Technik und Gefühl

Reinhart Koblitz

Die gelungene Parade ist der Schlüssel zu gutem Reiten und basiert auf dem richtigen Zusammenspiel der Hilfen. Keine andere Lektion wird so oft angewendet und ist gleichzeitig mit so viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwung entwickeln und verbessern

Ingrid Klimke

Unterstützt von ihrem Mentor Major Paul Stecken arbeitet Ingrid Klimke die 4-jährige Trakehner Stute Eternity nach klassischen Grundsätzen. Auch Eternitys erster Turnierstart wird gezeigt, bei dem sich die Stute bewundernswert reell ausgebildet präsentiert.

Dauer: 20:01 Minuten

Hier geht es zum Video