Seitengänge Teil 4: Travers als Problemhelfer



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/0/7/de/images/cover.jpg 2016-04-06T00:00:00+02:00

Schulter- und Hinterhandkontrolle durch den Reiter sind bei vielen Lektionen und auch Übergängen wichtig. Durch sie wird ein unerwünschtes Ausweichen oder seitliches Wegtreten des Pferdes verhindert und das Pferd somit zur ehrlichen Lastaufnahme aufgefordert. Travers, Renvers und auch Schultervor oder Schulterherein können deshalb bei der Korrektur mancher Probleme hilfreich eingesetzt werden.

Vor allem Kurzkehrtwendungen stellen so manchen Reiter vor eine nicht ganz einfach Aufgabe. Ex-Zuchtstute Chakira, einigen vielleicht bereits aus dem Video "Längsbiegung Teil 3" bekannt, neigt bei dieser Lektion auf der rechten Hand zum seitlichen Zurücktreten. Ausbilderin Britta Schöffmann zeigt, wie sich über das Einbeziehen von Schritt-Travers auf gebogener Linie der Fehler beheben und die Lektion verbessern lässt.

Aber auch der Galopp, in Chakiras Fall die größte Schwäche, lässt sich durch traversartiges Zirkelverkleinern und den damit verbundenen Kraftzuwachs der Hinterhand mit der Zeit verbessern.

Weitere Teile der Serie:

 

Du lernst in diesem Video:

  • Seitengänge verstehen und als Hilfsmittel in der Ausbildung nutzen
  • Mit dem Travers Lektionen verbessern: Britta Schöffmann zeigt, wie es geht
  • Eine Beispiel-Trainingeinheit mit Übungen für das Kurzkehrt und den Galopp
  • Die Hinterhand stärken mit Seitengängen: Fitnesstraining für dein Pferd

Dr. Britta Schöffmann

Die Journalistin und ehemalige Grand-Prix-Reiterin hat ihr Hobby Pferd zum "vielseitigsten Beruf der Welt" gemacht: Sie reitet, lehrt und schreibt. Ihre Bücher rund um Dressurausbildung werden weltweit gelesen.

> mehr

Ähnliche Videos

Just Paul Folge 10: Schritt- und Trabarbeit

Ingrid Klimke

Just Paul ist nun auf dem sicheren Weg zur Klasse L. Nach dem Lösen arbeitet Ingrid Klimke daran, dass der junge Wallach die halben und ganzen Paraden annimmt, vor den treibenden Hilfen ist und sich auf seinen Reiter konzentriert. Im Schritt werden die ersten Kurzkehrtwendungen erarbeitet.

Dauer: 00:10:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 3: Vorbereitung auf die Klasse L und Gewöhnung an die Kandare

Dr. Reiner Klimke

Nach etwa einjähriger Grundausbildung wird das Pferd im 5. Lebensjahr mit der Ausbildungsstufe der Klasse L vertraut gemacht. Anlehnung und Durchlässigkeit werden gefestigt und das Pferd wird an die Kandare gewöhnt.

Dauer: 00:15:33 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 4: Die Arbeit des Pferdes in der Klasse L

Dr. Reiner Klimke

In diesem Video siehst du zwei 5-jährige Pferde auf dem Ausbildungsstand der Klasse L. Das erste Pferd wird beim Training gezeigt, das zweite bei einem harmonischen Turnierstart. Geritten und kommentiert von Dr. Reiner Klimke.

Dauer: 00:12:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke Symposium Teil 4: Auf dem Weg zur Klasse M

Ingrid Klimke

Die fliegenden Galoppwechsel sind Bestandteil der M-Dressur. Ingrid Klimke weiß mehrere Möglichkeiten, sie einem Pferd beizubringen. Außerdem erklärt sie die korrekte Hilfengebung für die Kurzkehrtwendung und das Rückwärtsrichten und erläutert, warum die Geraderichtung für ein Pferd so wichtig ist.

Dauer: 00:23:41 Minuten

Hier geht es zum Video

Königssee Folge 2: Lastaufnahme und versammelnde Arbeit

Ingrid Klimke

Sei nah dran und erlebe das Training der Olympiasiegerin Ingrid Klimke mit dem 5-jährigen Hengst Königssee. Der gekörte Trakehner wird auf die nächste Dressurpferdeprüfung vorbereitet, er soll Routine und Erfahrung im L-Bereich sammeln. In diesem Video gestaltet Ingrid Klimke die Trainingseinheit mit unterschiedlichen Übungen zur Verbesserung der Lastaufnahme auf die Hinterhand.

Dauer: 00:24:38 Minuten

Hier geht es zum Video