Basiswissen Teil 1: Richtig putzen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/1/2/de/images/cover.jpg 2016-04-24T00:00:00+02:00

In der pferdiathek-Serie „Basiswissen“ findest du viele wertvolle Informationen zum täglichen Umgang mit dem Pferd. Um es langfristig gesund zu erhalten, ist das regelmäßige Putzen vor und nach dem Reiten unerlässlich. Es ist viel mehr als nur die Betonung von Schönheit und Reinheit und schafft einen entscheidenden Schritt in der Annäherung zwischen Pferd und Mensch.

In diesem Video erklärt Sibylle Wiemer die unterschiedlichen Werkzeuge und Vorgehensweisen. Die Ausbilderin geht detailliert auf die einzelnen Schritte ein und gibt wichtige Hinweise und Tipps für ein sicheres, gründliches und für das Pferd angenehmes Putzen.

Lerne, dein Pferd zu lesen und achte auf Details im Verhalten, denn so kann das Putzen anregend oder beruhigend auf Pferd und Mensch wirken. Sibylle Wiemer erklärt unter anderem unterschiedliche Anbindeknoten, erläutert den Unterschied zwischen Knochen- und Muskelpartien beim Striegeln, zeigt wie man richtig die Hufe auskratzt und den Schweif pflegt ohne Haare auszureißen. Ein wertvolles Video sowohl für Einsteiger als auch zur Auffrischung des Grundlagenwissens.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • das richtige Putzzeug und wie du es benutzt
  • das richtige Verhalten für ein sicheres und angenehmes Putzen
  • wie das tägliche Putzen das Vertrauen stärken kann

Sibylle Wiemer

Die Diplom-Pädagogin ist Reitlehrerin aus Leidenschaft und widmet sich sowohl dem Unterrichten der Basis als auch der Fortbildung von Trainern. Sie unterrichtet Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, auf Pferden unterschiedlichster Rassen und Ausbildungsstände.

> mehr

Ähnliche Videos

Natural Horsemanship verstehen Teil 3: Hilfreiches Equipment & partnerschaftliches Aufhalftern

Jenny Wild & Peer Claßen

Eine feine und klare Hilfengebung ist der Schlüssel zur erfolgreichen Kommunikation mit deinem Pferd. Bestimmte Ausrüstungsgegenstände können dir das Zusammensein mit ihm gerade zu Beginn erheblich erleichtern und verschönern. Jenny und Peer haben alle Tipps parat, die du brauchst.

Dauer: 14:22 Minuten

Hier geht es zum Video

Basiswissen Teil 2: Richtig satteln

Sibylle Wiemer

Wie unterscheiden sich ein Dressur-, ein Spring- und ein Vielseitigkeitssattel? Woran erkennt man, ob der Sattel dem Pferd passt? Und worauf ist bei der Wahl der Sattelunterlage zu achten? Das korrekte Satteln ist maßgeblich am Erfolg des Reitens beteiligt und wichtig für die Gesunderhaltung des Pferdes. In diesem Video zeigt Sibylle Wiemer nicht nur, wie man ein Pferd richtig sattelt, sondern gibt außerdem viele hilfreiche Tipps für den Alltag.

Dauer: 22:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit am langen Zügel Teil 1: Ausrüstung & vorbereitende Übungen

Saskia Gunzer

Die Arbeit am langen Zügel ist eine faszinierende Möglichkeit, sein Pferd ohne Reitergewicht in allen Lektionen zu schulen. Bevor man sich aber hinter das Pferd begibt, ist es wichtig, dass man erstens die richtige Ausrüstung hat und zweitens den Schritt der vorbereitenden Übungen an der Hand nicht übergeht.

Dauer: 16:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule des Pferdes Teil 1: Vorbereitung des Anreitens

Rudolf Zeilinger gilt in Fachkreisen als der beste Schüler des Reitmeisters Willi Schultheis. In diesem ersten Video erklärt er dem Zuschauer die wichtigsten Ziele seiner Dressurausbildung. Zwei Remonten bereitet er systematisch auf das Anreiten vor.

Dauer: 15:31 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule des Pferdes Teil 2: Anlongieren und erstes Satteln

Rudolf Zeilinger hat sich als Ausbilder und Trainer im internationalen Reitsport einen Namen gemacht. In diesem Video demonstriert er zwei der wichtigsten und prägendsten Schritte in der Ausbildung der jungen Remonte: Das erste Satteln und Longieren.

Dauer: 18:34 Minuten

Hier geht es zum Video