Soma Bay Folge 7: Neue Hindernisse erarbeiten & die Gelassenheit am Sprung fördern



https://cdn.wehorse.com/video/image/big/211109-7_somabay7_biig.jpg 2016-05-02T00:00:00+02:00

Ingrid Klimke erarbeitet in diesem Video mit Soma Bay etappenweise einen neuen Springparcours. Die Stute begegnet unbekannten Hindernissen manchmal noch skeptisch und hält sich dabei im Rücken etwas fest. Die beiden üben daher die Hindernisse zunächst einzeln und unabhängig vom weiteren Parcours.

Zu Beginn bietet es sich an einen kleinen einladenden Steilsprung aus dem Trab oder ruhigen Galopp anzureiten. Schritt für Schritt wird der Schwierigkeitsgrad erhöht. Wichtig ist, die Sprünge in der Mitte anzuvisieren, die Wendungen präzise einzuleiten und dabei besonders auf die außen begrenzenden Schenkel- und Zügelhilfen zu achten.

Bei den ersten Versuchen muss Ingrid Klimke Soma Bay noch deutlich motivieren und ihr Sicherheit für den Absprung geben. Es ist gut zu sehen wie die Stute nach und nach an Selbstvertrauen gewinnt. Am Ende des Trainings zieht Soma Bay die Sprünge von selbst an, lässt den Rücken los und Ingrid Klimke kommt zum "Warten". Trotzdem belässt es die Olympiasiegerin in dieser Trainingseinheit bei der Hälfte des Parcours. Es ist entscheidend, die Stute nicht zu überfordern und das Training individuell an ihre Tagesform anzupassen.

Weitere Teile der Serie:
Soma Bay Folge 6: L-Lektionen verfeinern & spielerisch Ausdruck entwickeln
Soma Bay Folge 8: Mit Cavaletti die Versammlung im Galopp verbessern

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

wehorse Videotipps

Sitzschule für Springreiter

Karsten Huck

Ein unabhängiger, stabiler Sitz im Gleichgewicht ist eine der Voraussetzungen für sicheres und harmonisches Reiten. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter profitieren von diesen Übungen an der Longe, mit denen die Balance in der Bewegung und über dem Sprung geschult werden.

Dauer: 15:54 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 8: Springen an der Longe und unter dem Reiter

Philippe Karl

Springen, dem Vermögen des Pferdes angepasst, ist an der Hand und unter dem Sattel eine hervorragende Möglichkeit das Pferd zu gymnastizieren und zu dehnen. Für Philippe Karl gehört es ganz selbstverständlich zu Ausbildung eines jeden Pferdes.

Dauer: 09:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Klemmige Pferde lockern mit lösender Arbeit und Springgymnastik

Stephan Dubsky

Das Pferd nach seinen Bedürfnissen lockern, es richtig an den Hilfen zum fleißigen Vorwärts motivieren und das selbstständige Springen fördern: Pferdewirtschaftsmeister Stephan Dubsky kommentiert in diesem Video das Training und insbesondere die Springgymnastik mit einem 5-jährigen Oldenburger Wallach, den er seit wenigen Monaten zur Korrektur in Beritt hat.

Dauer: 15:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 14:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Die richtige Ausrüstung für Springpferde

Karsten Huck

Um sportliche Leistung harmonisch und erfolgreich durchführen zu können, müssen sich Pferd und Reiter wohlfühlen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist es, sich mit der Ausrüstung des Pferdes auseinanderzusetzen.

Dauer: 08:56 Minuten

Hier geht es zum Video