Soma Bay Folge 7: Neue Hindernisse erarbeiten & die Gelassenheit am Sprung fördern



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/1/6/de/images/cover.jpg 2016-05-02T00:00:00+02:00

Ingrid Klimke erarbeitet in diesem Video mit Soma Bay etappenweise einen neuen Springparcours. Die Stute begegnet unbekannten Hindernissen manchmal noch skeptisch und hält sich dabei im Rücken etwas fest. Die beiden üben daher die Hindernisse zunächst einzeln und unabhängig vom weiteren Parcours.

Zu Beginn bietet es sich an, einen kleinen einladenden Steilsprung aus dem Trab oder ruhigen Galopp anzureiten. Schritt für Schritt wird der Schwierigkeitsgrad erhöht. Wichtig ist, die Sprünge in der Mitte anzuvisieren, die Wendungen präzise einzuleiten und dabei besonders auf die außen begrenzenden Schenkel- und Zügelhilfen zu achten.

Bei den ersten Versuchen muss Ingrid Klimke Soma Bay noch deutlich motivieren und ihr Sicherheit für den Absprung geben. Es ist gut zu sehen, wie die Stute nach und nach an Selbstvertrauen gewinnt. Am Ende des Trainings zieht Soma Bay die Sprünge von selbst an, lässt den Rücken los und Ingrid Klimke kommt zum "Warten". Trotzdem belässt es die Olympiasiegerin in dieser Trainingseinheit bei der Hälfte des Parcours. Es ist entscheidend, die Stute nicht zu überfordern und das Training individuell an ihre Tagesform anzupassen.

Weitere Teile der Serie:

 

Du lernst in diesem Video:

  • Die Rittigkeit und Sicherheit im Springparcours verbessern
  • Was tun, wenn sich dein Pferd über dem Sprung im Rücken festmacht?
  • Zug zum Sprung entwickeln und zum Warten kommen
  • Tipps von Ingrid Klimke: Finde den richtigen Moment zum Aufhören

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Springübungen für einen ausbalancierten Sitz

Karsten Huck

Um das richtige Balancegefühl zu entwickeln, das Anreiten zu schulen und Distanzen korrekt einschätzen zu können, bedarf es vieler Wiederholungen. Dieses Video zeigt Springübungen, mit denen der Reiter wertvolle Erfahrungen sammeln kann, ohne sein Pferd dabei stark zu belasten.

Dauer: 00:16:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Gewöhnung an erste Geländesprünge

Ingrid Klimke

Das Reiten in ungewohnter Umgebung und auf unterschiedlichen Untergründen festigt die Trittsicherheit und das Selbstvertrauen junger Pferde. Die richtige Gewöhnung an erste Geländesprünge und Wasserdurchritte legt den Grundstein für das weitere Training.

Dauer: 00:21:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 00:09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik für das 5-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Nach der ersten Gewöhnung an kleine Hindernisse im Alter von vier Jahren, werden die Anforderungen für die 5-Jährigen nun etwas gesteigert. Das Gymnastikspringen lockert und stärkt die Muskulatur und fördert die Koordination und Geschicklichkeit der jungen Pferde.

Dauer: 00:13:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Geländetraining mit dem 6-jährigen Pferd

Ingrid Klimke

Aufmerksamkeit, Trittsicherheit und Selbstvertrauen sind nur einige der Eigenschaften, die mit dem Training im Gelände gefördert werden können. In diesem Video kommentiert Ingrid Klimke das Training von drei verschiedenen 6-jährigen Pferden am Berg und im Geländeparcours.

Dauer: 00:09:34 Minuten

Hier geht es zum Video