Alizée Froment zu ihrer Ausbildungsphilosophie & der Arbeit mit dem jungen Pferd



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/2/8/de/images/cover.jpg 2016-06-05T00:00:00+02:00

Dressur auf höchstem Niveau und das ohne Zäumung oder nur mit Halsring. Wie aus dem Nichts erschien die Französin Alizée Froment auf den Bühnen Europas. Von Anfang an hat sie die Zuschauer mit ihrer intensiven Beziehung zu den Pferden, ihrer verspielten Leichtigkeit und ihrer feinfühligen Pferdeausbildung beeindruckt. In diesem Video lernst du die Ausbilderin und ihre Philosophie in ihrer Heimat Südfrankreich aus einer neuen Perspektive kennen. Sei ganz nah dran und beobachte Alizée Froment bei der alltäglichen Arbeit mit ihren Pferden.

Der dreijährige PRE-Hengst Aslan kam mit zweieinhalb Jahren zu Alizée Froment und wird von ihr schonend an die ersten Ausbildungsschritte gewöhnt. Die Französin demonstriert ihre Herangehensweise an die Arbeit mit dem jungen Pferd und erklärt, warum die Bodenarbeit einen ausschlaggebenden Teil ihrer Ausbildung darstellt. Spielerisch aber mit klaren Hilfen und Aufgabenstellungen führt sie Aslan auch unter dem Sattel an die Dressurlektionen heran. Anfängliches Schenkelweichen, Zirkelvariationen und Schritt-Trab-Übergänge helfen dem Hengst, seine Balance zu finden und eine beständige Anlehnung zu entwickeln.

Wie Alizée Froment entscheidet, ab wann sie mit ihren Pferden mit gebissloser Zäumung reitet, wie sie ihre Stimme als Hilfe einsetzt und was es mit ihrem neuen Show-Star „Little Pirat“ auf sich hat, das erfährst du ebenfalls in diesem Video. Lasse dich mitnehmen und wage einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichen Dressurreiterin und Ausbilderin.

Du lernst in diesem Video:

  • Grand Prix ohne Zäumung: Beobachte Showstar Alizée Froment im Training
  • Jungpferdeausbildung mal anders mit Alizée Froment
  • So findest du den richtigen Zeitpunkt für die gebisslose Zäumung
  • Das Stimmsignal: So sensibilisierst du dein Pferd von Beginn an auf deine Hilfen

Alizée Froment

Alizée Froment ist eine international bekannte Dressurreiterin und war Nationaltrainerin des französischen Pony-Kaders. Bekannt wurde sie unter anderem durch Show- und Messeauftritte, in denen sie schwere Dressurlektionen lediglich mit Halsring reitet.

> mehr

Ähnliche Videos

Übungen für das Erarbeiten von gelungenen Übergängen

Reinhart Koblitz

In diesem Video erklärt Reinhart Koblitz, wie man das Reiten von geschmeidigen Übergängen mit dem Pferd üben kann. Die Grundlage hinter den Übungen für bessere Übergänge ist das Verständnis der Hilfengebung bei halben und ganzen Paraden.

Dauer: 00:19:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Anlehnung und Durchlässigkeit bei jungen Pferden verbessern

Ingrid Klimke

In diesem Video zeigt Ingrid Klimke Übungen, mit denen man die Anlehnung und die Durchlässigkeit des Pferdes erarbeiten und verbessern kann.

 

Dauer: 00:16:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Dante an S-Lektionen auf Kandare

Ingrid Klimke

Die Gewöhnung an die Kandare ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings auf dem Weg zu den höheren Klassen. Neben den Seitengängen zeigt Ingrid Klimke in diesem Video die vorbereitende Arbeit für Pirouetten und Serienwechsel.

Dauer: 00:12:35 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major a.D. NPaul Stecken unterstützt.

Dauer: 00:24:58 Minuten

Hier geht es zum Video