Cavaletti-Übungen im Galopp: Durchlässigkeit & Versammlungsfähigkeit verbessern



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/2/9/de/images/cover.jpg 2016-06-06T00:00:00+02:00

Wie die Cavalettiarbeit im Trab, wird die Galopparbeit Stück für Stück aufgebaut. Das erste Ziel ist eine gerade In-Out-Reihe, die es fleißig, aber ruhig und gelassen zu überwinden gilt. Dieses Video zeigt eine Auswahl verschiedener Aufbauten und Übungen, die aus dieser Grundlage entwickelt werden können, und macht deutlich, welche positiven Effekte sie auf das Training haben.

Auf dem Zirkel können mit jeweils zwei Trab- und zwei Galopp-Cavaletti feine und weiche Trab-Galopp-Übergänge optimiert werden. Das Pferd soll fleißig aber ohne Eile über die Cavaletti springen. Mit dem jeweiligen Ausbildungsstand wird die Präzision der Ausführung erhöht.

Die Verbindung von versammelnden Lektionen mit der Cavalettiarbeit im Galopp eignet sich besonders für die Förderung von Dressurpferden. Ingrid Klimke verbindet eng gestellte In-Out-Reihen mit traverartigem Verkleinern des Zirkels als Vorbereitung auf Galopppirouetten. Die Acht auf dem Zirkel erfordert ein besonders hohes Maß an Durchlässigkeit. Die Variation mit dem fliegenden Galoppwechsel in der Mitte der Acht bedarf einer hohen Geschmeidigkeit des Pferdes sowie einer ausgeprägten Konzentration des Reiters.

Du lernst in diesem Video:

  • Muskelaufbau und Koordination fördern: Cavaletti-Übungen im Galopp
  • Zum Nachbauen: Übungsvarianten von In-Out-Reihen bis zu Cavaletti auf dem Zirkel
  • So verbesserst du die Qualität des Galoppsprungs mit Cavaletti-Arbeit
  • Die Kombination von versammelnden Lektionen mit Cavaletti: So geht‘s

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Springausbildung Teil 3: Typische Fehler korrigieren & Feinheiten verbessern

Elmar Pollmann-Schweckhorst

In diesem Video erklärt Springprofi Elmar Pollmann-Schweckhorst anhand von drei Beispielpferden typische Fehler und Korrekturen in der Springausbildung. Gezielte Übungen auf Basis einer auf der Ausbildungsskala aufgebauten Springdressur führen zu einem stressfreien und erfolgreichen Springtraining.

Dauer: 00:10:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 00:14:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Fortgeschrittene Cavaletti-Übungen für das 6-jährige Pferd

Ingrid Klimke

Die 6-jährigen Pferde im Stall Klimke sind die regelmäßige Cavaletti-Arbeit als Teil ihrer abwechslungsreichen Ausbildung gewöhnt. Die Anforderungen der einzelnen Übungen werden gegenüber der Arbeit mit den 4- und 5-jährigen Pferden nun deutlich gesteigert.

Dauer: 00:11:35 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 17: Gymnastizierende Cavalettiarbeit

Ingrid Klimke

In der letzten Folge der Videoserie über die Ausbildung des Wallachs Just Paul durch Ingrid Klimke arbeitet die Olympiasiegerin mithilfe von Cavalettitraining an Kadenz und Ausdruck. Anschließend werden die Seitengänge vertieft und abschließend ein besonderer Erfolg in der Ausbildung des Youngsters präsentiert.

Dauer: 00:14:50 Minuten

Hier geht es zum Video

Springgymnastik-Übungen für junge Pferde

Ingrid Klimke

In diesem Video zeigt Ingrid Klimke, warum Springgymnastik gerade für junge Pferde ein wertvoller Bestandteil einer abwechslungsreichen und vielseitigen Ausbildung ist. Springgymnastik eignet sich hervorragend für den Aufbau der Muskulatur des jungen Pferdes und zur Motivation beim Training, unabhängig davon in welcher Disziplin das Pferd später geritten werden soll.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video