Cavaletti-Übungen im Galopp: Wendungen, Distanzen & Gymnastikreihen



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/202832-4_cavaletti_spring_biig.jpg 2016-06-19T00:00:00+02:00

Im Springparcours muss der flüssige Wechsel zwischen aufnehmen und zulegen einwandfrei funktionieren. Zwei Cavaletti abwechselnd mit mehreren oder weniger Galoppsprüngen dazwischen zu überwinden stellt eine sinnvolle Vorbereitung dar. Sternförmig aufgebaute Cavaletti eignen sich hingegen gut für das Üben von engen Wendungen.

Beim sogenannten "Zirkelspringen" werden vier Cavaletti jeweils gegenüber auf der Zirkellinie aufgebaut, sodass im inneren Kreis drei und im äußeren Kreis vier Galoppsprünge dazwischen gemacht werden müssen. Präzises Anreiten wird hier genauso trainiert wie feine Hilfengebung und sicheres Taxieren.

Gymnastikreihen lassen sich in zahlreichen Varianten aufbauen, bieten dem Pferd ein wertvolles Rückentraining und schärfen seine Konzentration.

Weitere Teile der Serie:
Cavaletti-Training: Das richtige Material, der Aufbau und die Schrittarbeit
Cavaletti-Übungen im Trab: Takt, Raumgriff, Aktivität & Kadenz verbessern
Cavaletti-Übungen im Galopp: Durchlässigkeit & Versammlungsfähigkeit verbessern

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

wehorse Videotipps

Springtraining: Besser taxieren

Christopher Bartle

Im Parcours ist das Reiten zwischen den Sprüngen besonders wichtig, um das Anreiten und den Absprung am nächsten Hindernis optimal vorzubereiten. Dieses Video zeigt eine Springstunde mit Bundestrainer Christopher Bartle.

Dauer: 13:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Springtraining: Im Handgalopp landen

Christopher Bartle

Das Landen im richtigen Galopp und das Wechseln über dem Sprung erleichtert bei engen Wendungen und wenig Platz die genaue Linienführung im Parcours und das Anreiten des nächsten Sprungs.

Dauer: 09:03 Minuten

Hier geht es zum Video

Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren

Karsten Huck

Eine der Herausforderungen beim Springen eines Parcours ist die sichere Linienführung zwischen den Hindernissen. Um jeden Sprung erfolgreich zu meistern, müssen Wendungen korrekt geritten, Distanzen erkannt und der richtige Rhythmus gefunden werden.

Dauer: 14:02 Minuten

Hier geht es zum Video

Just Paul Folge 7: Erstes Spring- und Geländetraining

Ingrid Klimke

Regelmäßiges Springen im Parcours und im Gelände ist auch für Dressurpferde ein ausgleichendes Krafttraining und fördert gerade bei jungen Pferden Gelassenheit und Motivation. Beobachten Sie in diesem Video Just Paul bei seinen ersten Sprüngen unterm Reiter!

Dauer: 12:55 Minuten

Hier geht es zum Video

Gewöhnung an erste Geländesprünge

Ingrid Klimke

Das Reiten in ungewohnter Umgebung und auf unterschiedlichen Untergründen festigt die Trittsicherheit und das Selbstvertrauen junger Pferde. Die richtige Gewöhnung an erste Geländesprünge und Wasserdurchritte legt den Grundstein für das weitere Training.

Dauer: 21:44 Minuten

Hier geht es zum Video