Zirkusschule Teil 3: Aufs Podest



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/2/4/de/images/cover.jpg 2014-12-01T00:00:00+01:00

Zu den Standard-Lektionen eines jeden Zirkuspferdes gehört sicherlich das Aufsteigen auf ein Podest. Bea Borelle erklärt, wie du deinem Pferd beibringst, ruhig und gelassen auf ein Podest zu steigen und dort stehen zu bleiben. Die Ausbilderin zeigt detailliert die einzelnen Schritte, wobei sie die Anforderung vom niedrigen, breiten Podest bis zum hohen, schmalen Podest steigert.

Du erhälst wertvolle Tipps, wie du zum Beispiel mit eiligen Pferden umgehen kannst, und auf welche Sicherheitsaspekte du unbedingt achten solltest, um die Verletzungsgefahr für dein Pferd zu minimieren. Die Grundlagen und vorbereitenden Basisübungen zeigt Bea Borelle in den erste beiden Videos der Serie.


Weitere Teile der Serie:

 

Du lernst in diesem Video:

  • So gewöhnst du dein Pferd Schritt für Schritt an das Podest
  • Entspanntes Aufsteigen, Stehenbleiben und Absteigen vom Podest
  • Richtiges Loben und notwendige Grundlagen für die Arbeit mit dem Podest
  • Hilfreiche Tipps von der erfahrenen Trainerin für Zirkuslektionen Bea Borelle

Bea Borelle

Sie ist in der Pferdeszene als vielseitige und motivierende Ausbilderin bekannt. Bea Borelles Kurse in Zirkuslektionen, aber auch zur Bodenarbeit, Reiten und Pferdeausbildung sind europaweit sehr gefragt.

> mehr

Ähnliche Videos

Zirkusschule Teil 2: Stillstehen & freies Rückwärtsrichten

Bea Borelle

Mit einem stillstehenden und frei rückwärtsgehenden Pferd können verschiedene Zirkustricks und Elemente einer Freiheitsdressur erarbeitet werden. Bea Borelle zeigt, wie diese beiden Übungen Schritt für Schritt beigebracht und gefestigt werden können.

Dauer: 00:19:16 Minuten

Hier geht es zum Video

Zirkusschule Teil 1: Grundlagen & richtiges Belohnen

Bea Borelle

Die Grundvoraussetzung für das Erlernen aller Zirkuslektionen ist eine klare Verständigung zwischen Pferd und Ausbilder. Dazu gehören eine präzise Hilfengebung und das richtige Belohnen bzw. das positive Verstärken einer gewünschten Reaktion. Bea Borelle zeigt in diesem Video die Grundlagen für einen systematischen Trainingsaufbau.

Dauer: 00:14:29 Minuten

Hier geht es zum Video

Freiheitsdressur Teil 3: Freies Longieren & Zirkuslektionen

Christoph Schade

Wenn die Grundlagen und ersten Übungen klappen, kann man anfangen, die Schwierigkeit dadurch zu erhöhen, dass einfache Lektionen weiterentwickelt und aus einiger Distanz abgefragt werden.

Dauer: 00:25:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen der Handarbeit

Karin Hess-Müller

In diesem Video erklärt Karin Hess-Müller, warum die Handarbeit eine tolle Möglichkeit ist dem Pferd Lektionen mühelos und stressfrei beizubringen. Für die Handarbeit ist es dabei nicht wichtig, dass das Pferd einen gewissen Ausbildungsstand oder ein gewissen Alter erreicht hat. Neben dem Beibringen von Lektionen eignet sich die Handarbeit mit dem Pferd auch als Abwechslung zum täglichen Training und hilft dabei die Kommunikation zwischen Pferd und Mensch zu vertiefen.

Dauer: 00:20:30 Minuten

Hier geht es zum Video

Agility mit Pferden Teil 2: Grundlagen der Freiarbeit

Nina Steigerwald

Damit das Motto der Freiarbeit „Ganz ohne Strick, mein Pferd kommt mit“ erfolgreich umgesetzt wird, zeigt Nina Steigerwald, mit welchem Trainingsaufbau Pferde auch in höheren Tempi zuverlässig auf die Signale ihres Menschen achten.

Dauer: 00:26:46 Minuten

Hier geht es zum Video