Soma Bay Folge 8: Mit Cavaletti die Versammlung im Galopp verbessern



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/6/4/de/images/cover.jpg 2016-08-29T00:00:00+02:00

Damit sich Soma Bay im Galopp schön trägt und sich mehr setzt, übt Ingrid Klimke Trab-Galopp- und Schritt-Galopp-Übergänge mit Cavaletti auf dem Zirkel. Sie galoppiert, pariert kurz vor den Cavaletti durch und galoppiert anschließend mit so wenig Hilfengebung wie möglich wieder an. Wichtig ist, dass der Galoppsprung schön ruhig ist. Der Zirkel kann mit der Zeit auch etwas verkleinert werden.

Während des Trainings überprüft Ingrid Klimke immer wieder, ob Soma Bay von alleine fleißig vorwärts geht, ob sie vermehrt mit Hilfen einwirken muss oder zu viel Gewicht in der Hand hat. Das Überstreichen auch auf der freien Linie zeigt an, ob sie Soma Bay korrekt am Sitz hat. Im Außengalopp soll Soma Bay den Galoppsprung halten und weiterhin fleißig und selbstständig vorwärts galoppieren. Nach einer Runde wird vor den Cavaletti wieder durchpariert, wichtig ist, dass die Stute sich dabei nicht heraushebt. 

Mit dem Vergrößern der Galoppsprünge, einfachen Galoppwechseln, Pausen im Mittelschritt und Kurzkehrtwendungen verbessert Ingrid Klimke weiterhin die Versammlung und das Gleichgewicht der Stute. Am Ende trägt sich Soma Bay und galoppiert mit gleichmäßigen und versammelten Galoppsprüngen bergauf. Ein guter Zeitpunkt, um die Arbeit zu beenden - man soll schließlich aufhören, wenn es am schönsten ist und das Pferd nicht überfordern.

Weitere Teile der Serie:

 

Du lernst in diesem Video:

  • Eine effektive Cavaletti-Übung, um die Versammlung im Galopp zu verbessern
  • Tipps von Ingrid Klimke für mehr Balance und Durchlässigkeit im Galopp
  • Außengalopp verbessern: So erhältst du den Galoppsprung
  • Abwechslungsreiches Training: Die Galopparbeit besteht nicht nur aus Galopp

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Ausbildungsskala – Takt Folge 1: Über Gleichgewicht und Anlehnung den Takt verbessern

Uta Gräf

Der 5-jährige Wallach Sir Hugo ist zwar inzwischen gut im Takt, das wurde ihm aber zunächst nicht in die Wiege gelegt. Uta Gräf zeigt, wie sie sowohl im Trab als auch im Galopp das Pferd in sicherem Takt und schwingenden Bewegungen reitet.

Dauer: 00:10:19 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining auf der Hangbahn

Kurd Albrecht von Ziegner

Das Hangbahntraining ist für Dressurpferde genauso sinnvoll und hilfreich wie für Spring- und Vielseitigkeitspferde. Durch das ständige Bergauf und Bergab werden Bauch- und Rückenmuskulatur gekräftigt, sowie Schub- und Tragkraft gefördert. Einzelne Dressurlektionen können wunderbar in das Hangbahntraining eingebaut werden.

Dauer: 00:09:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 1: Aus der Grundausbildung des jungen Pferdes

Dr. Reiner Klimke

Der erfolgreichste Dressurreiter der Welt, Dr. Reiner Klimke, erklärt und demonstriert in dieser Videoreihe die korrekte Ausbildung von Pferden nach den klassischen Grundsätzen - ein Thema, heute aktueller und wichtiger denn je, auch wenn die Videotechnik inzwischen weiter ist.

Dauer: 00:18:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Das junge Pferd auf der Hangbahn: Losgelassenheit & Dehnungshaltung erarbeiten

Kurd Albrecht von Ziegner

Die Arbeit auf der Hangbahn trägt maßgeblich dazu bei, die Losgelassenheit des jungen Pferdes zu entwickeln. Vor allem das wiederholte Bergaufreiten fördert eine korrekte Dehnungshaltung. Kurd Albrecht von Ziegner erklärt in diesem Video, worauf beim ersten Training zu achten ist.

Dauer: 00:10:05 Minuten

Hier geht es zum Video