St. Georg- und Inter-I-Lektionen üben & präzisieren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/7/6/de/images/cover.jpg 2016-08-24T00:00:00+02:00

Die 8-jährige Geraldine ist seit drei Jahren im Stall von Ingrid Klimke und hat sich bereits für den Nürnberger Burgpokal qualifiziert. Diese Trainingseinheit beginnt mit Schritt-Trab-Übergängen auf dem verkleinerten Zirkel, um die Stute zu animieren, mit den Hinterbeinen lebendiger unter den Schwerpunkt zu fußen. Sowohl das Schulterherein als auch die eingebundenen Cavaletti helfen dabei.

In der Galopparbeit geht es Ingrid Klimke in diesem Video besonders um den versammelten Galopp, der aus gleichmäßigen „Bergauf-Sprüngen“ bestehen soll. Sie beschreibt die richtige Hilfengebung und das korrekte Timing wie immer direkt beim Ausführen der Lektion, sodass der Zuschauer ihr Vorgehen genau nachvollziehen kann. Nachdem die Serienwechsel einwandfrei gelingen, übt Ingrid Klimke die Galopppirouetten. Wichtig ist, zwischendurch aktive Schrittpausen einzubauen und das Pferd mit Dehnung zu belohnen.

Doch auch bei einer Olympiasiegerin klappt nicht immer alles auf Anhieb: Für das Einreiten und Halten aus dem Galopp brauchen die beiden heute mehrere Versuche. Der richtige Punkt soll getroffen werden, das Halten ruhig, fließend und geschlossen und die Haltung beständig und korrekt sein. Ausschlaggebend ist, dass man konsequent bleibt und solange übt, bis man wirklich mit der Lektion zufrieden ist. „Das letzte Halten soll eben auch noch die Acht werden und da soll auch noch die volle Konzentration sein und deshalb üben wir das auch gerne noch mal.“

Themen: Dressur, Seitengänge, Traversale, fliegende Galoppwechsel, Serienwechsel, Pirouette, ganze Parade

Du lernst in diesem Video:

  • Beobachte die Olympiasiegerin Ingrid Klimke beim Training der schweren Lektionen
  • Effektive Prüfungsvorbereitung ohne stumpfes Lektionen-üben
  • Das Halten als Visitenkarte des Turnierreiters: Auf diese Feinheiten kommt es an
  • Das richtige Timing: Ingrid Klimke zeigt es dir direkt vom Sattel aus

Ingrid Klimke

Sie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 00:12:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Spezifische Gymnastizierung zum Geraderichten

Anja Beran

Jedes Pferd hat eine natürliche Schiefe, die es im Laufe der klassischen Ausbildung auszugleichen gilt, um das Pferd geraderichten und in die Balance führen zu können. Anja Beran berücksichtigt die Anatomie ihrer Pferde, um das Training optimal aufbauen zu können.

Dauer: 00:09:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule am Boden nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Mit einem Gymnastikball lässt sich die Wahrnehmung für häufige Sitzfehler und deren Korrektur vom Boden aus sehr gut schulen. Verschiedene Übungen helfen außerdem, die benötigten Muskeln und Bewegungsabläufe für einen stabilen und losgelassenen Sitz zu trainieren.

Dauer: 00:16:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining am Hang

Christopher Bartle

Dieses Video zeigt Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt beim Dressurtraining mit Bundestrainer Christopher Bartle. Die leichte Steigung neben dem Dressurplatz bietet hervorragende Möglichkeiten, die Schub- und Tragkraft der Pferde zu trainieren und dem Reiter ein besseres Gefühl für das Versammeln zu vermitteln.

Dauer: 00:13:09 Minuten

Hier geht es zum Video