Soma Bay Folge 9: Erste fliegende Galoppwechsel & Seitengänge erarbeiten



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/8/3/de/images/cover.jpg 2016-10-18T00:00:00+02:00

Nach einigen erfolgreichen Dressurpferde L-Prüfungen und einer Sommerpause auf der Weide ist Soma Bay nun wieder im Training und wird Schritt für Schritt an die Lektionen der Klasse M herangeführt.

Die ersten fliegenden Galoppwechsel erarbeitet Ingrid Klimke aus sicheren einfachen Galoppwechseln. Auf einer gedachten Acht wechselt sie den Galopp zunächst über einen einzelnen Schritt-Tritt. So vorbereitet gelingen die ersten fliegenden Galoppwechsel auf beiden Händen gleich beim ersten Mal.

Auch die Seitengänge wie Schulterherein, Travers und Traversalen stehen auf dem Winterprogramm der jungen Stute. In diesem Video beginnt Ingrid Klimke mit einigen Tritten Schulterherein im Trab, das sie aus dem Schenkelweichen entwickelt. Vor allem auf der rechten Hand fällt es der jungen Stute etwas schwerer sich zu biegen. Vorbereitende Volten mit guter Stellung und Biegung helfen ihr, das Schulterherein flüssiger zu absolvieren.

Weitere Teile der Serie:

 

Du lernst in diesem Video:

  • Von der Klasse L zur Klasse M: Aufbauendes Dressurtraining mit Ingrid Klimke
  • So bringt Ingrid Klimke Soma Bay die fliegenden Galoppwechsel bei
  • Seitengänge festigen: Bewegungsabläufe verstehen und sinnvoll kombinieren
  • Grundlagen beherrschen: Stellung und Biegung als Vorstufe der Seitengänge

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Fliegende Galoppwechsel – einzeln und in Serie

Uta Gräf

Damon Jerome NRW ist ein außergewöhnlich talentiertes Pferd. Sechsjährig Vizeweltmeister und Vizebundeschampion, ist er zum Zeitpunkt der Aufnahmen auf dem Weg zum Grand Prix. Uta Gräf zeigt, wie sie ihn acht- und neunjährig im Hinblick auf sichere fliegende Galoppwechsel, einzeln und in Serie, trainiert.

Dauer: 00:09:10 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

High Noon Teil 4: Seitengänge & Vorbereitung auf fliegende Galoppwechsel

Philippe Karl

Philippe Karl setzt mit High Noon die Arbeit an der korrekten Dehnung fort und verbessert mit Seitengängen seine Biegsamkeit und die Mobilität der Vor- und Hinterhand. Der Reitmeister weiß für jede Lektion eine effiziente Herangehensweise und demonstriert seine Arbeit an den Traversalen und die Vorbereitung auf den fliegenden Galoppwechsel.

Dauer: 00:25:20 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Dressurausbildung Teil 8: Vorbereitung auf die Klasse M

Dr. Reiner Klimke

Dr. Reiner Klimke kommentiert in diesem Video die Ausbildungsstunde eines Pferdes, das mit den Anforderungen der Klasse M vertraut gemacht wird. Die Reiterin, Ruth Klimke, vertieft die Seitengänge, führt es an die fliegenden Galoppwechsel heran und übt unter anderem den starken Schritt.

Dauer: 00:15:56 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 5: Vom richtigen Angaloppieren, über fliegende Wechsel zur Pirouette

Philippe Karl

Vom theoretischen Verständnis bis zur Praxis erklärt Philippe Karl genau, wie das Pferd das Angaloppieren sicher erlernt. Dazu nutzt er verschiedene Hufschlagfiguren und Seitengänge. Bei den ersten fliegenden Wechseln lässt der französische Ausbilder das Pferd interessanterweise vom Handgalopp in den Außengalopp springen. Voraussetzung für die Pirouettenarbeit ist schon eine sehr hohe Versammlungsfähigkeit des Pferdes.

Dauer: 00:21:19 Minuten

Hier geht es zum Video