Reiten mit Franklin®-Bällen Teil 1: Grundlagen & Franklin-Rollen im Sattel



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/2/9/9/de/images/cover.jpg 2016-12-06T00:00:00+01:00

„Wenn ich beweglicher werde, kann sich auch mein Pferd besser bewegen.“ Das Video stellt die Franklin-Methode® vor und zeigt, wie die Franklin-Bälle beim Reiten eingesetzt werden. Die mit Luft oder Wasser gefüllten Franklin-Bälle übertragen und verdeutlichen die Bewegungen des Pferdes auf den Menschen.

Sportpädagoge Eckart Meyners und Reitausbilderin Sibylle Wiemer begleiten die Reiter beim Ausprobieren der Franklin-Bälle im Sattel: Die hellblaue, mit Luft gefüllte und die lilafarbene, mit Wasser gefüllte Franklin-Rolle werden unter dem Gesäß platziert. Der grüne Original-Franklin-Ball wird einseitig im Sattel verwendet und macht den Reitern mögliche Schiefen bewusst.

Die Reiter erleben vielfältige neue Gleichgewichtssituationen und lernen die Wirkungen kennen: Die Stimulierung von Akupunkturpunkten, eine Veränderung in der Wahrnehmung, eine verbesserte Beweglichkeit des Beckens und vermehrte Losgelassenheit. Die Reiter beschreiben das Vorher-Nachher-Gefühl.

Du lernst in diesem Video:

  • Grundlagen und Nutzen der verschiedenen Fränklin-Bälle und -Rollen
  • Die korrekte Verwendung der Bälle und Rollen beim Reiten
  • Persönliches Feedback: Wirkung der Fränklin Bälle bei anderen Reitern
  • Inspirationen zur Transformation deines eigenen Sitzens und Reitens

Sibylle Wiemer

Die Diplom-Pädagogin ist Reitlehrerin aus Leidenschaft und widmet sich sowohl dem Unterrichten der Basis als auch der Fortbildung von Trainern. Sie unterrichtet Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderung, auf Pferden unterschiedlichster Rassen und Ausbildungsstände.

> mehr

Ähnliche Videos

Grundlagen von halben und ganzen Paraden

Reinhart Koblitz

In diesem Video zeigt Reinhart Koblitz, warum eine korrekt gerittene Parade der Schlüssel zum guten Reiten ist und warum das richtige Zusammenspiel der Reiter-Hilfen dabei so wichtig ist. Gerade halbe Paraden sind beim Reiten von großer Bedeutung und sind bei vielen Reitern unterschätzt und mit viel Unsicherheit und Unwissen verbunden.

Dauer: 00:16:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitzschule am Boden nach der Wanless-Methode

Elaine Butler

Mit einem Gymnastikball lässt sich die Wahrnehmung für häufige Sitzfehler und deren Korrektur vom Boden aus sehr gut schulen. Verschiedene Übungen helfen außerdem, die benötigten Muskeln und Bewegungsabläufe für einen stabilen und losgelassenen Sitz zu trainieren.

Dauer: 00:16:12 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining am Hang

Christopher Bartle

Dieses Video zeigt Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt beim Dressurtraining mit Bundestrainer Christopher Bartle. Die leichte Steigung neben dem Dressurplatz bietet hervorragende Möglichkeiten, die Schub- und Tragkraft der Pferde zu trainieren und dem Reiter ein besseres Gefühl für das Versammeln zu vermitteln.

Dauer: 00:13:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Arbeit mit Reitschülerin Laura an der Hilfengebung

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Saint Ledger steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In dieser Unterrichtseinheit geht es vor allem um die Gewöhnung an die Hilfen und das Erreichen der Losgelassenheit auf einem fremden Dressurplatz.

Dauer: 00:09:08 Minuten

Hier geht es zum Video