Sichere Linienführung im Parcours: Distanzen erkennen & richtig taxieren



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/3/0/de/images/cover.jpg 2015-02-01T00:00:00+01:00

Ein Springparcours verlangt Pferd und Reiter je nach Aufbau eine Menge verschiedener Fähigkeiten ab. Um richtiges Anreiten und Abspringen zu ermöglichen, müssen Distanzen erkannt, der richtige Rhythmus gefunden und die Linien zwischen den Hindernissen korrekt geritten werden. Es lohnt sich, diese verschiedenen Herausforderungen im Training einzeln und systematisch zu üben.

Im Cavaletti-Parcours lässt sich zum Beispiel durch das Einbinden von Volten zwischen den niedrigen Hindernissen überprüfen, ob der Reiter sein Pferd auf beiden Seiten sicher und korrekt durch enge Wendungen führen kann. Zur Vorbereitung auf etwas höhere Hindernisse eignen sich Gymnastikreihen, bei denen sich der Reiter vor allem auf die Bewegung und seinen Sitz über dem Sprung konzentrieren kann. Um seiner Reitschülerin die Angst vor dem richtigen Einschätzen der Distanzen zu nehmen, nutzt Karsten Huck hier einen Parcours mit vorgestellten Cavaletti, die als eine Art ‚Regulator’ dienen. Nach und nach wird der Abstand der Cavaletti von einem bis zu vier Galoppsprüngen bis zum Sprung vergrößert. Durch das wiederholte Üben der verschiedenen Distanzen gewinnen Pferd und Reiterin an Sicherheit und meistern zum Schluss den gesamten Parcours vorbildlich.

Du lernst in diesem Video:

  • Lerne, wie du das Abschätzen von Distanzen üben kannst
  • Übungen von Karsten Huck zur sicheren Linienführung im Parcours
  • Mit Gymnastikreihen Schritt für Schritt zum richtigen Rhythmus
  • Cavaletti als Hilfsmittel für mehr Sicherheit und Übersicht im Parcours

Karsten Huck

Karsten Huck (Reitmeister der FN) trainiert seit 35 Jahren Springreiter in Deutschland, Europa sowie in den USA und China. Der Gewinn der Bronzemedaille beim olympischen Einzelspringen in Seoul 1988 war sein größter Erfolg.

> mehr

Ähnliche Videos

Springausbildung Teil 2: Sprungtechnik verbessern durch dressurmäßige Arbeit

Elmar Pollmann-Schweckhorst

Anhand von drei Beispielpferden wird auf typische Probleme beim Springtraining eingegangen. Dabei wird deutlich, dass die Verbesserung der Durchlässigkeit sowie die Entwicklung von Schub- und Tragkraft elementare Schritte auf dem Weg der Ausbildung eines erfolgreichen Springpferdes sind.

 

Dauer: 00:11:38 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundkurs Springen Teil 10: Distanzen

Eva Deimel

Was tun, wenn eine Distanz beim Springen mal nicht passt? Eva Deimel zeigt dir in diesem Video, wie du richtig reagierst, wenn es in einer Distanz zu eng oder zu weit wird. 

Dauer: 00:18:26 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 7: Stilspringen

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Bist du auf dem richtigen Weg in deiner Springausbildung? Hast du dein Pferd an den Hilfen und kannst dich harmonisch in die Bewegung einfügen? Das kannst du wunderbar mit einem Stilspringen überprüfen. Dieses Video zeigt anhand von Beispielreitern, worauf es ankommt und wie eine echte L-Stilspringprüfung aussieht.

Dauer: 00:07:18 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 7: Neue Hindernisse erarbeiten & die Gelassenheit am Sprung fördern

Ingrid Klimke

Soma Bay begegnet neuen Hindernissen noch mit Vorsicht und hält sich über dem Sprung manchmal etwas fest. Ingrid Klimke erarbeitet mit ihr Schritt für Schritt einen neuen Parcours und hilft ihr, eine positive Motivation nach vorne zu entwickeln.

Dauer: 00:14:49 Minuten

Hier geht es zum Video

Distanzen richtig aufbauen und analysieren

Olaf Petersen

Lerne im Video von Parcoursdesigner Olaf Petersen und Olympiasieger Ludger Beerbaum zwei Techniken, um im Springparcours die Distanzen abzugehen. Erfahre wie äußere Einflüsse die Distanzen im Parcours beeinflussen und wie du darauf reagieren musst.

Dauer: 00:13:26 Minuten

Hier geht es zum Video