Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/3/2/de/images/cover.jpg 2015-01-09T00:00:00+01:00

Dresden Mann ist ein 5-jähriger gekörter Westfälischer Hengst, der bei Ingrid Klimke eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung genießt. Demnächst steht die Sichtung für das Bundeschampionat auf dem Programm, bei dem eine Dressurpferdeprüfung der Klasse L geritten wird. Ingrid Klimke nutzt diese Trainingseinheit, um einzelne Lektionen der Aufgabe mit der Unterstützung ihres Mentors Major a. D. Paul Stecken zu üben.

Wie immer wird mit dem Lösen in Dehnungshaltung begonnen. Schnell aufeinanderfolgende Trab-Schritt-Übergänge helfen dem Hengst, vermehrt mit der Hinterhand Last aufzunehmen und sind eine gute Vorbereitung für das Üben von Ganzen Paraden. Es folgen Hinterhandwendungen, Schritt-Galopp-Übergänge, einfache Galoppwechsel, Außengalopp und zum Schluss die gesamte Aufgabe am Stück. Im letzten Abschnitt dieses Videos zeigt Ingrid, wie sie Ausdruck und Motivation des Pferdes beim Dressurtraining im Gelände verbessert, das auch für Dresden Mann regelmäßig auf dem Plan steht.

Du lernst in diesem Video:

  • Die Vorbereitung auf eine Dressurprüfung der Klasse L mit Ingrid Klimke
  • Paul Steckens Tipps zur Verbesserung von Ausdruck und Durchlässigkeit
  • L-Lektionen kontinuierlich verbessern: so geht‘s
  • Dressurtraining im Gelände für mehr Motivation und Ausdrucksstärke

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Geraderichtende Arbeit und Übungen zur vermehrten Lastaufnahme der Hinterhand

Olaf Müller

Püppi ist eine 9-jährige Warmblutstute, die vom Typ her fast barock wirkt und einen sehr beweglichen Körper hat. Sie neigt dazu, vor den Reiterhilfen wegzulaufen. Durch die Kombination verschiedener Seitengänge und das vermehrte Schließen durch halbe Tritte verliert die Stute ihre anfängliche Vorderlastigkeit und konzentriert sich besser auf ihren Reiter.

Dauer: 00:08:37 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining am Hang

Christopher Bartle

Dieses Video zeigt Vielseitigkeitsreiter Andreas Ostholt beim Dressurtraining mit Bundestrainer Christopher Bartle. Die leichte Steigung neben dem Dressurplatz bietet hervorragende Möglichkeiten, die Schub- und Tragkraft der Pferde zu trainieren und dem Reiter ein besseres Gefühl für das Versammeln zu vermitteln.

Dauer: 00:13:09 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video