Rüdiger Folge 1: Das Vorwärts ist der Grundstein – Verständnis für die Schenkelhilfe an der Longe



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/3/2/6/de/images/cover.jpg 2017-02-27T00:00:00+01:00

Der junge Wallach Rüdiger v. Rivero II aus dem Haupt- und Landgestüt Schwaiganger wird bei Anja Beran schonend nach klassischen Grundsätzen ausgebildet. Dabei ist das prompte Reagieren auf die vorwärtstreibenden Hilfen eine grundlegende Voraussetzung für die erfolgreiche Ausbildung der Remonte. Am Beispiel von Rüdiger zeigt die Meisterin der klassischen Dressur Schritt für Schritt, wie man das Vorwärts von vornherein erhält und fördert.

Warum Hilfszügel dabei ein Hindernis darstellen, Kniebeugen hilfreich sein können und Vorbereitung alles ist, erfährst du in diesem Video. Begleite die pferdegerechte Ausbildung von Rüdiger hautnah und profitiere von den wertvollen Erklärungen der erfahrenen Reiterin.

Wenn der Reiter dem jungen Pferd die Schenkelhilfen erklären will, geht es vor allem darum, die Signale richtig zu geben und so die Freude des Pferdes an der Mitarbeit zu erhalten. Anja Beran weiß genau, welche Impulse Rüdiger zu welcher Zeit unterstützen, wie man unangenehme Überraschungen vermeiden kann und ein sicheres Fundament für den korrekten Weg in der Ausbildung des Pferdes legt.


Weitere Teile der Serie:
Rüdiger Teil 2: Erstes Ausbalancieren und Anfänge des Schenkelweichens
Rüdiger Teil 3: Muskelaufbau & Kontrolle von Vor- und Hinterhand

Du lernst in diesem Video:

  • Verfolge die klassische Dressurausbildung eines Pferdes von Anfang an mit
  • Wie du das Vorwärts erhältst: Anja Beran zeigt das wichtigste Grundprinzip
  • Erfahre, wie du dein Pferd von Beginn an pferdegerecht ausbildest
  • Wichtige Übungen zum Nachmachen: Lege das richtige Fundament der Ausbildung

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 00:18:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Sitz und Hilfengebung der klassischen Reitkunst

Anja Beran

Der korrekte Sitz ist eine Grundforderung der klassischen Reitkunst. Die richtige Position ermöglicht es dem Reiter, sein Pferd „vor sich“ und „am Sitz“ zu haben, so dass es auf feinste Hilfen reagieren kann.

Dauer: 00:12:44 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 10: Piaffe und Passage

Philippe Karl

Der Wille des Pferdes, vorwärts zu gehen, kombiniert mit einer guten Hankenbeugung, ist die Basis einer guten Piaffe. Philipp Karl nutzt verschiedene Möglichkeiten, um mit seinen Pferden die Piaffe zu erarbeiten und sie ins perfekte Gleichgewicht zu bringen. Eine gute Passage kann wirklich jedes Pferd lernen, wenn man den Spanischen Schritt mit dem Trab gefühlvoll zusammenführt - das ist eine Erfahrung, die der renommierte Ausbilder immer wieder gemacht hat.

Dauer: 00:21:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Körpersprache des Reiters Teil 4: Wendungen reiten

Marlies Fischer-Zillinger

In Wendungen sind beide Körperseiten des Reiters gleichwertig an der Führung des Pferdes beteiligt. Das innere Bild eines Zuges, der in einer Kurve beide Schienen gleichermaßen nutzt, verdeutlicht die Einwirkung des Reiters auf gebogenen Linien.

Dauer: 00:13:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Längsbiegung Teil 1: Stellung erfragen, anwenden, korrigieren

Dr. Britta Schöffmann

Stellung gibt es nicht nur in einigen Lektionen und im Galopp, sie ist auch Grundlage jeglicher (Längs)Biegung. Das Video zeigt, was Stellung ist, welche Hilfen nötig sind, was im Pferdehals passiert und welche Übungen es gibt. Außerdem gibt Britta Schöffmann Tipps, wie sich eingeschränkte Genickbeweglichkeit vom Sattel aus korrigieren lässt.

Dauer: 00:23:03 Minuten

Hier geht es zum Video