Das Korrekturpferd Flamingo Teil 3



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/0/3/3/de/images/cover.jpg 2015-01-11T00:00:00+01:00

Flamingo ist mittlerweile seit einem knappen Jahr in Ausbildung bei Anja Beran. Verglichen mit den Aufnahmen aus dem ersten Teil dieser Videoreihe, hat sich der Wallach deutlich verändert. Die Seitengänge sind sicherer und flüssiger geworden und er zeigt eine gute Versammlungsbereitschaft. Seit kurzem wird der neunjährige Westfale nun an die Kandare gewöhnt, mit der er zwar noch nicht genauso zufrieden geht wie sonst, aber auch das wird sich durch korrektes Training mit der Zeit geben.

Im Galopp fällt es Flamingo noch schwer, sich auszubalancieren und nicht auf die Vorhand zu fallen. Durch gezielte Übungen hilft der Reiter dem Wallach, sich mehr zu setzen, ohne dabei stark einwirken zu müssen. Auch in der Piaffe erkennt man bereits vermehrte Hankenbeugung und Aufrichtung. Der renommierte Fachtierarzt Dr. Gerhard Heuschmann erläutert, worauf es aus biomechanischer Sicht bei der korrekten Piaffe ankommt.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Beobachte die beachtlichen Fortschritte des ehemaligen Korrekturpferds Flamingo
  • Seitengänge, Piaffe und Passage in der klassischen Dressur erarbeiten
  • Biomechnische Hintergründe einer korrekt gerittenen Piaffe
  • Übungen zur Kräftigung der Hinterhand und der vermehrten Versammlung im Galopp

Anja Beran

Anja Beran ist Leiterin des renommierten Ausbildungsbetriebs „Gut Rosenhof“. Seit über 25 Jahren bildet die feinfühlige Reiterin Pferde nach klassischen Prinzipien bis zum höchsten Niveau aus.

> mehr

Ähnliche Videos

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 00:12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major a.D. NPaul Stecken unterstützt.

Dauer: 00:24:58 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 4

Anja Beran

Nach knapp eineinhalb Jahren Training im Stall von Anja Beran ist der ehemalige Korrekturfall Flamingo auf dem besten Weg, seine angeborenen Qualitäten wiederzufinden. Der Galopp ist gesetzter, die Seitengänge gelingen mit Leichtigkeit und die Passage wird zunehmend gleichmäßiger und erhabener.

Dauer: 00:13:08 Minuten

Hier geht es zum Video

Dressurtraining mit jungem Vielseitigkeitspferd - Verbesserung des Trabs

Ingrid Klimke

Der 5-jährige Trakehner-Wallach Parmenides ist ein großrahmiger Vielseitigkeitstyp, dessen Stärken beim Springen und im Gelände liegen. Sein Trab ist wenig ausdrucksvoll, lässt sich aber durch richtiges Gymnastizieren und Geraderichten deutlich verbessern.

Dauer: 00:11:46 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 1: Theoretischen Grundlagen

Philippe Karl

Wer die Philosophie von Philippe Karl und seiner Schule der Légèreté verstehen will, sollte sich zunächst theoretisch mit den wichtigen Kriterien beschäftigen. Grundlage seiner Lehre sind Harmonie und Balance zwischen Reiter und Pferd. Auf dem Weg der Ausbildung spielt die richtige Einwirkung des Reiters eine entscheidende Rolle.

Dauer: 00:10:59 Minuten

Hier geht es zum Video