Ingrid Klimke Symposium Teil 5: Die Arbeit eines „normalen“ Pferdes



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/3/3/7/de/images/cover.jpg 2017-03-19T00:00:00+01:00

In diesem fünften Teil des Ingrid Klimke Symposiums zeigt Ingrid Klimke eine ihrer liebsten Cavaletti-Übungen, um dem Trab mehr Ausdrucks- und Bewegungsstärke zu verleihen.

Sophie Leube reitet den blutgeprägten Wallach Veto, der gut, aber nicht besonders spektakulär traben kann. Gezielte Cavalettiarbeit ist für Ingrid Klimke der Schlüssel zum Erfolg. Schon ihre Erfolgspferde Abraxxas und Bobby haben von dieser Arbeit profitiert und „traben gelernt“. Eine besonders wertvolle Übung ist die Acht auf dem Zirkel. Hier werden Kraft, Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und Durchlässigkeit gezielt verbessert.

Die Gymnastizierung über Bodenricks nutzt Ingrid Klimke auch auf Turnieren.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Entwickle mit einem normal veranlagten Pferd einen ausdrucksstarken Trab
  • Ingrids beste Cavaletti-Übung für die Verbesserung des Trabes
  • Eine motivierende Unterrichtseinheit, aus der jeder Reiter etwas mitnehmen kann
  • Übungen zum Nachreiten - nicht nur für ausgereifte Erfolgspferde

Ingrid Klimke

DressurSie ist Olympiasiegerin und Weltmeisterin und folgt den Spuren ihres berühmten Vaters, der Dressurlegende Dr. Reiner Klimke. Ingrid Klimke ist eine der wenigen Profireiter der Welt, die sowohl in der Dressur als auch in der Vielseitigkeit international erfolgreich reiten.

> mehr

Ähnliche Videos

Ingrid Klimke Symposium Teil 7: Greta, Johanna und die Distanzen

Ingrid Klimke

In Teil 7 des Ingrid Klimke Symposiums dreht sich alles um Distanzen. Ein Gefühl für die Größe der Galoppsprünge zu bekommen, ist eine wichtige Übung – und gar nicht mal so einfach. Den Spirit eines Buschreiters muss man da manchmal schon bremsen…

Dauer: 00:19:01 Minuten

Hier geht es zum Video

Helios’ Weg zum Dressurpferd Folge 2: Trabarbeit & Traversalen

Uta Gräf

Erlebe in dieser Ausbildungsserie, wie die bekannte Dressurreiterin Uta Gräf den 7-jährigen Helios über mehrere Jahre ausbildet. Während dieser Zeit kann der Zuschauer kontinuierliche Fortschritte mitverfolgen. In dieser Folge steht das Erarbeiten und Verbessern der Traversalen auf dem Programm.

Dauer: 00:09:21 Minuten

Hier geht es zum Video

So geht’s: Longieren mit Stangen

Nathalie Penquitt

Gestalte das Longieren mit Stangen und Cavalettis interessanter. Erfahre von Dr. Nathalie Penquitt, wie du dein Pferd an die kleinen Hindernisse gewöhnst und warum dein Timing besonders wichtig ist.

Dauer: 00:04:30 Minuten

Hier geht es zum Video

Springreiten - Ausbildung für Pferd und Reiter Teil 3: Schulung über Bodenricks

- Deutsche Reiterliche Vereinigung FN

Alle Kriterien des Reitens über Hindernisse können mit Bodenricks oder Cavaletti geübt werden. Die Arbeit wirkt gymnastizierend für das Pferd und schult das Auge von Pferd und Reiter. Mit Grafiken, Zeitlupen und Plänen bietet dir dieses FN-Video eine Anleitung für dein eigenes Training.

Dauer: 00:05:52 Minuten

Hier geht es zum Video

Erste Cavaletti-Übungen für das junge Pferd

Ingrid Klimke

In diesem Video zeigt Ingrid Klimke, wie man sein junges Pferd an Cavaletti gewöhnen kann und warum Cavaletti gerade für junge Pferde einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung und Gymnastizierung leisten.

Dauer: 00:10:00 Minuten

Hier geht es zum Video