Die Schule des Pferdes Teil 4: Takt, Losgelassenheit & Anlehnung des 4-jährigen Pferdes



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/3/3/9/de/images/cover.jpg 2017-03-31T00:00:00+02:00

Das junge Pferd muss zu Beginn seiner Ausbildung mental und physisch gefordert werden – aber auch nicht zu sehr. Diese Gratwanderung zwischen Unter- und Überforderung weiß Rudolf Zeilinger zu meistern. In diesem Video demonstriert und kommentiert er die Ausbildungsschritte verschiedener 4-jähriger Dressurpferde.

Entscheidend für Takt und Losgelassenheit des Pferdes ist auch die Losgelassenheit des Reiters und sein Mitgehen mit der Bewegung des Pferdes. Ziel ist eine stete Anlehnung, das Pferd soll unter den Schwerpunkt und an das Gebiss herantreten. Gelingt dies sicher bei einem lockeren Rücken, kann mit der ersten Arbeit an der Schwungentfaltung begonnen werden.

Rudolf Zeilinger gibt dem Zuschauer in diesem Video Übungen an die Hand und lässt ihn an seiner Philosophie teilhaben. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ausbildungsskala in jeder Stunde und jeder Lektion zu befolgen. Immer jedoch mit einem besonderen Augenmerk auf Losgelassenheit und Takt.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Takt und Losgelassenheit beim jungen Pferd richtig fördern
  • Bist auch du losgelassen? Tipps zum richtigen Mitschwingen
  • So meisterst du die Gratwanderung zwischen Unter- und Überforderung
  • Die Grundausbildung des jungen Pferdes nach der Ausbildungsskala

Ähnliche Videos