Hannovers edles Warmblut



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/3/4/2/de/images/cover.jpg 2017-04-07T00:00:00+02:00

Hannoveraner – die aus dem Pferdeland Niedersachsen stammende Sportpferderasse war auch 1980 schon weltberühmt. Im Auftrag des Zuchtverbandes hat damals der Arzt Dr. Giessing ein Portrait in bewegten Bildern produziert, das durch besondere Kamerapositionen und historische Dokumentationen glänzt.

Persönlichkeiten der damaligen Generation rufen Erinnerungen wach und die Leistungen der Sportheroen in den Olympischen Disziplinen zeigen die Bedeutung der Hannoveraner im Spitzensport. In den Vordergrund gestellt werden die Züchter, die über Generationen dafür gesorgt haben, dass das hannoversche Zuchtgebiet mit den größten Zahlen aufwarten kann. Dabei spielte die Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landgestüt Celle eine entscheidende Rolle.

Die komplette Darstellung der Hannoveraner Zucht und ihres Verbandes beinhaltet natürlich auch die Verdener Auktionen mit ihren großen Elite-Kollektionen, den Galaabenden und dem Auktionsteam, zu dem damals auch Ursula Albrecht (Tochter des Niedersächsischen Ministerpräsidenten und jetzt mit Namen von der Leyen Kabinettsmitglied in Berlin) gehörte.

Das Ambiente auf Stutenschauen, der Hengstleistungsprüfung in Westercelle und der Züchterhöfe in den Stader und Osnabrücker Bezirken lassen den Betrachter wehmütig werden, weil es nie mehr wiederkehrende Eindrücke vermittelt. Die gezeigten Pferde führen beim Betrachter von heute jedoch zu Bewunderung und Zufriedenheit, weil deutlich wird, wie stark der Zuchtfortschritt gediehen ist. Man könnte über die eine oder andere Unvollkommenheit schmunzeln, aber das heute Erreichte konnte nur mit der damaligen Basis möglich werden. Somit verdient die Gesamtleistung von vor fast 40 Jahren Ehrfurcht, mit den Züchtern, den Sportlern und dem Filmer.

Themen: Hannoveraner, Pferdezucht, Warmblutpferde, historischer Film

Ähnliche Videos

Weltmeyer

Jan Tönjes

Berühmter Stempelhengst, Hannoveraner-Legende, Bewegungskünstler: Weltmeyer ist wohl jedem Pferdesportler ein Begriff. Der Film porträtiert die Karriere des Ausnahmehengstes und teilt durch Zeitzeugeninterviews und Archivmaterial einzigartige Hintergrundinformationen und Erinnerungen mit dem Zuschauer.

Dauer: 55:59 Minuten

Hier geht es zum Video

Pferdekenner

Hans Joachim Köhler

Hans Joachim Köhler (1917-1997) war einer der großen Hippologen. In seiner ganz eigenen Art nimmt er kein Blatt vor den Mund. Sein Film hilft dabei die Wesentlichkeiten der Pferdebeurteilung zu erkennen und Fehlerguckerei zu den Akten zu legen. Das gilt heute noch genau wie damals.

Dauer: 42:21 Minuten

Hier geht es zum Video

In der Welt der Friesen

Ein filmisches Rasseportrait über faszinierende Friesenpferde - wunderschön und informativ! Von seiner Geschichte, über die strenge Zucht und den Reit- und Fahrsport bis hin zum Einsatz im Königshaus und den wichtigsten Veranstaltungen wie das Friesenpferde-Festival 1993 beleuchtet der Film alle Facetten der Faszination Friese.

Dauer: 46:15 Minuten

Hier geht es zum Video

Cor de la Bryère – Ein Jahrhundertvererber in Holstein

Jan Tönjes

Der großen Beschälerpersönlichkeit wurde hier ein Denkmal gesetzt. Cor de la Bryère hat wie kein Zweiter das Bild des Holsteiner Pferdes geprägt und ist Begründer einer eigenen Hengstlinie. Der Film dokumentiert die Geschichte dieses besonderen Pferdes.

Dauer: 40:42 Minuten

Hier geht es zum Video

Schwarzwälder Füchse

Mit geschichtlichen Archivbildern, aktuellen Eindrücken aus ihrer Heimat und interessanten Einblicken in das Zuchtgeschehen portraitiert dieser Film die immer noch sehr beliebte und verbreitete Rasse der Schwarzwälder Füchse. Lassen Sie sich von den sympathischen Pferden und ihren vielseitigen Einsatzgebieten begeistern!

Dauer: 54:45 Minuten

Hier geht es zum Video