Die fünfziger Jahre Teil 2: Spring- und Fahrderby 1952



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/3/4/8/de/images/cover.jpg 2017-05-05T00:00:00+02:00

Die Eindrücke des Derbys von 1952 sind nicht minder beeindruckend als die des Vorjahres. Beobachte, wie die heute noch bekannten Hindernisse im schwersten Parcours der Welt damals gemeistert wurden - von Pulvermanns Grab, über die Holsteiner Wegesprünge bis hin zum großen Wall. Insgesamt gingen 40 Pferde aus vier Nationen an den Start.
 
Dieses Video zeigt jedoch nicht nur die große Springprüfung, sondern die gesamte Vielfalt des Derbys: Die Geländeprüfung der Fahrer, die beiden traditionellen M-Springen auf dem Derby-Platz, die Dressurprüfung der Klasse S und das Junioren-Jagdspringen bieten ebenso spektakuläre Bilder. Die Teilnehmer kamen von weit her, um bei den berühmten Prüfungen dabei zu sein - unter anderem aus Chile.

Ob Uneinigkeiten bei den Fahrpferden, fallende Stangen im Derby oder „süße“ Herausforderungen bei der Siegerehrung: Das Staunen und Schmunzeln kommt bei diesen Archivbildern ebenso wenig zu kurz. Genieße eine abwechslungsreiche Zusammenstellung der besten Eindrücke rund um den traditionsreichen Platz in Hamburg Klein Flottbek.

Themen: Hamburger Derby, historische Filme, Fahrderby

 

Hier kommst du zu Teil 3: Die fünfziger Jahre Teil 3: Internationales Turnier in Aachen 1952

Du lernst in diesem Video:

  • Du bist Fan des Hamburger Derbys? Dann lass dir dieses Video nicht entgehen!
  • Beobachte die Prüfungen von 1952 und schmunzele über brisante Archivbilder
  • Der große Wall und seine Begleiter: Der schwerste Parcours der Welt von 1952
  • Die gesamte Vielfalt des Derbys: Von der Geländefahrprüfung bis zur S-Dressur

Ähnliche Videos