So lernen Pferde Reiterhilfen, Teil 2: Lerntheorie - Gewöhnung/Konditionierung



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/3/6/8/de/images/cover.jpg 2017-07-08T00:00:00+02:00
Das Fluchttier Pferd muss an viele Außenreize erst gewöhnt werden, um zu einem entspannten Partner unter dem Sattel heranreifen zu können. Britta Schöffmann erklärt, welche unterschiedliche Techniken der Gewöhnung es gibt und zeigt einige in der praktischen Anwendung am Beispiel einer jungen Stute, der die Kamera zunächst unheimlich ist.

Darüber hinaus macht die Ausbilderin klar, warum das Ziel der Gewöhnung, eben das Nicht-mehr-reagieren, nicht auch Ziel der reiterlichen Hilfengebung sein kann. Unterstützt von Dressur-Tinker Trusty Harry werden die Begriffe der positiven und negativen Verstärkung eingeordnet und in ihrer Wirkung anhand einiger Übungen praxisnah dargestellt und erläutert.
 
Dabei wird auch die Frage nach der individuellen Lernfähigkeit und ihren limitierenden Faktoren aufgegriffen. "Man muss die natürlichen Grenzen eines Pferdes akzeptieren", so Britta Schöffmann, die das Fordern und das Fördern bejaht, Überforderung aber strikt ablehnt.
 
 

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Wie versteht dein Pferd, was du von ihm willst? Britta Schöffmanns Techniken
  • Wie du dein Pferd erfolgreich an neue Situationen gewöhnst
  • Die positive und negative Verstärkung beim Reiten: Was sinnvoll ist
  • Fördern statt überfordern: So erkennst du die Grenzen deines Pferdes

Dr. Britta Schöffmann

Die Journalistin und ehemalige Grand-Prix-Reiterin hat ihr Hobby Pferd zum "vielseitigsten Beruf der Welt" gemacht: Sie reitet, lehrt und schreibt. Ihre Bücher rund um Dressurausbildung werden weltweit gelesen.

> mehr

Ähnliche Videos

Freiarbeit am Boden & Anfänge mit gebissloser Zäumung vom Sattel aus

Alizée Froment

Alizée Froment ist vor allem für die mit Halsring gerittenen Grand-Prix-Lektionen und für ihre Freiheitsdressur bekannt. Mit Sultan, dem Sohn ihres Erfolgshengstes Mistral du Coussoul, demonstriert sie in diesem Video die Bodenarbeit sowie das Reiten mit gebissloser Zäumung und Halsring. Lerne von der französischen Expertin, worauf es dabei ankommt!

Dauer: 00:20:06 Minuten

Hier geht es zum Video

Mit dem Pferd eins sein: Motivierendes Dressurtraining & Halsringreiten

Alizée Froment

Sie sind eine Einheit: Alizée Froment und ihr Hengst Mistral du Coussoul. Die Französin erklärt in diesem Video, wie das Vertrauen zwischen ihnen gewachsen ist und demonstriert, mit welchen Übungen und Hilfen sie die Grand-Prix-Lektionen und das Halsringreiten erarbeitet. 

Dauer: 00:32:23 Minuten

Hier geht es zum Video

Grundlagen der Hilfengebung: Vertrauen bilden und Signale vom Boden aus lehren

Wolfgang Marlie

Das gelungene Treiben und eine präzise Hilfengebung sind Voraussetzungen für gutes Reiten. Wie die Grundlagen dafür am Boden erarbeitet und damit auch das Vertrauensverhältnis und die Präzision der Hilfengebung unter dem Sattel verbessert werden können, siehst du in diesem Video.

Dauer: 00:19:35 Minuten

Hier geht es zum Video

Natural Horsemanship verstehen Teil 11: Mein Pferd einfangen? Kein Problem mehr!

Jenny Wild & Peer Claßen

Kennst du das: Du kommst hochmotiviert auf die Weide und möchtest dein Pferd zum Reiten holen, es läuft allerdings vor dir weg und lässt sich alles andere als einfangen. Jenny und Peer zeigen dir im neuen Video, wie das Einfangen auf der Weide kein Glücksspiel mehr für dich wird und wie dir dein Pferd aus eigenem Willen folgt.

Dauer: 00:26:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Eine schöne Zeit mit Pferden haben

Wolfgang Marlie

Gemeinsam mit Paralympionikin Bettina Eistel erzählt Wolfgang Marlie, was für ihn eine schöne Zeit mit Pferden ausmacht. Im Gespräch wird deutlich, welche Bedeutung die innere Einstellung zum Pferd hat, wie man am besten mit Fehlern, Druck und Ängsten umgeht und dass es sich immer lohnt, nach Lösungen zu suchen.

Dauer: 00:13:26 Minuten

Hier geht es zum Video