Grundkurs Westernreiten Teil 4: Rückwärts, Schritt-Trab-Übergänge, Angaloppieren



https://cdn.wehorse.com/video/image/big/475701-4_grundkurskurs_western_big.jpg 2017-08-23T00:00:00+02:00

Das Rückwärtsrichten führt Peter Kreinberg mit abgestimmten Einwirkungen über Zäumung und Schenkel aus. Die Schenkelimpulse aktivieren Vorwärtsenergie, die durch weiche Zäumungseinwirkung eingefangen wird und sich in schrittweise Rückwärtsbewegung wandelt.

Für weiche Übergänge zwischen den Gangarten Schritt und Trab wirkt Peter Kreinberg in sieben Phasen mit Zügeln und Schenkeln ein. Zur Verdeutlichung zählt er mit. 1. Kontakt mit dem inneren Zügel. 2. Kontakt mit dem äußeren Zügel. 3. Kontaktaufnahme mit dem inneren Schenkel. 4. Aktive Schenkelimpulse, bis das Pferd mit engagierter Hinterhand antrabt. 5. Nachgeben am äußeren Zügel. 6. Nachgeben am inneren Zügel. 7. Der innere Schenkel wird passiv. Das Pferd geht wieder an passiven Hilfen. Auch das Angaloppieren wird in Einzelphasen „zerlegt“, damit der Übergang ruhig und gesetzt vonstatten gehen kann.

Weitere Teile der Serie:

Grundkurs Westernreiten Teil 1: Basiswissen, Sitz und Hilfengebung

Grundkurs Westernreiten Teil 2: Den Reitersitz korrigieren

Grundkurs Westernreiten Teil 3: Biegungen, Wendungen & Neck Reining

Peter Kreinberg

Peter Kreinberg ist vielseitiger Horseman sowie Buch- und Lehrfilmautor. Mit seiner The Gentle Touch® Methode hat er ein Lernprogramm für Mensch und Pferd entwickelt, das von etwa 140 Trainern in Deutschland und Europa vermittelt wird aber auch autodidaktisch daheim nachgearbeitet werden kann.

> mehr

wehorse Videotipps

Grundlegende Arbeit zur Gymnastizierung einer jungen Remonte

Anja Beran

Zusammen mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira und ihrem Team zeigt Anja Beran in diesem Video den Aufbau einer typischen Trainingseinheit und das Erarbeiten der Seitengänge, die dabei helfen das junge Pferd geschmeidig zu machen und es gerade zu richten.

Dauer: 08:25 Minuten

Hier geht es zum Video

Ingrid Klimke arbeitet mit Reitschülerin Marie an der Dressuraufgabe einer CIC** Prüfung

Ingrid Klimke

Jarome und Marie konnten bereits einige Erfolge auf Vielseitigkeitsturnieren erzielen. In dieser Trainingseinheit mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke arbeiten die beiden an der Trabtour der nächsten Vielseitigkeits-Dressur auf M-Niveau.

Dauer: 12:47 Minuten

Hier geht es zum Video

Mobilisation & erstes Versammeln des jungen Pferdes an der Hand & unterm Reiter

Anja Beran

Durch korrektes Reiten wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesunderhaltung des Pferdes geleistet. Manuel Jorge de Oliveira und Anja Beran zeigen gymnastische Übungen, durch die das Pferd lernt seinen Rücken zu benutzen, sanft zur Versammlung gelangt und ins Gleichgewicht findet.

Dauer: 19:05 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 4: Basisarbeit unter dem Sattel

Philippe Karl

Die Abkau- und Biegeübungen werden von Philippe Karl vom Boden aus in die Arbeit unter dem Sattel übertragen. Danach erarbeitet er einfache Übergänge zwischen Schritt und Trab. Korrekt gerittene Seitengänge sind schließlich der Schlüssel zu richtiger Gymnastizierung des Pferdes.

Dauer: 18:39 Minuten

Hier geht es zum Video

Das Korrekturpferd Flamingo Teil 2

Anja Beran

In diesem zweiten Teil der Videoreihe wird die Entwicklung des Korrekturpferdes Flamingo zunächst nach knapp drei und noch einmal nach sieben Monaten Ausbildung bei Anja Beran gezeigt. Deutliche Veränderungen sind sichtbar. Manuel Jorge de Oliveira und Dr. Gerd Heuschmann kommentieren wichtige Aspekte der Ausbildung.

Dauer: 13:32 Minuten

Hier geht es zum Video