Feeling Good Teil 1: Vorarbeit zum Außengalopp beim Lösen



https://cdn.wehorse.com/video/stream/0/0/0/0/0/4/1/4/de/images/cover.jpg 2017-12-31T00:00:00+01:00

Der 5-jährige Wallach Feeling Good ist ein talentiertes Pferd, dessen Außengalopp noch nicht ganz gefestigt ist. Uta Gräf baut deshalb Vorübungen zum Außengalopp spielerisch schon in die Lösungsphase ein, um „Feeling“ langsam an die vermehrte Lastaufnahme bei den Wendungen heranzuführen.

Zunächst übt Uta Gräf das Angaloppieren auf der geraden Linie, da dies bei der Erarbeitung des Außengalopps immer häufiger vorkommen wird. Feeling Good war zunächst im Galopp manchmal etwas „kribbelig“, so dass ihm die Übergänge zwischen Trab und Galopp helfen, die feinen Galopphilfen ohne „Buckler“ anzunehmen.

Uta Gräf baut schon in der Lösungsphase einfache Schlangenlinien im Handgalopp sowie im Außengalopp ein, um Feeling an die Wendungen zu gewöhnen. Schließlich demonstriert sie ihre „Lieblingsübung“ – das „In-die-Ecke-kehrt“, das dem Pferd wiederum die Wendung im Außengalopp nahe bringt, ohne dass es überfordert wird.

Weitere Teile der Serie:

Du lernst in diesem Video:

  • Vorbereitung des Außengalopps: Lasse dir von Uta Gräf zeigen, worauf es ankommt
  • Angaloppieren auf gerader Linie: So übst du es richtig
  • Der Geheimtipp von Uta Gräf: Das hat es mit In-die-Ecke-kehrt auf sich
  • Zurück zur Losgelassenheit: So verhinderst du Spannungen beim Angaloppieren

Uta Gräf

Uta Gräf hat sich durch ihre feine Reitweise in der internationalen Szene einen Namen gemacht. Durch ihre ungewöhnliche Kombination anspruchsvoller Dressurreiterei mit naturnaher Pferdehaltung steht sie Patin für eine sich verändernde Einstellung zum Pferd und zum Dressursport.

> mehr

Ähnliche Videos

Helios’ Weg zum Dressurpferd Folge 5: Vorarbeit Pirouetten & fliegende Galoppwechsel

Uta Gräf

Nach den ersten Vorbereitungen auf die Piaffe in der letzten Folge konzentriert sich Uta Gräf in diesem Video auf die Vorarbeit für Galopp-Pirouetten und fliegende Wechsel. Der 8-jährige Helios hebt sich bei Anstrengung manchmal noch etwas heraus oder wird leicht schief. Uta Gräf zeigt, mit welchen Übungen sie dem entgegenwirkt und wie sie ihr Training systematisch und individuell aufbaut.

Dauer: 00:12:43 Minuten

Hier geht es zum Video

Die Schule der Légèreté Teil 5: Vom richtigen Angaloppieren, über fliegende Wechsel zur Pirouette

Philippe Karl

Vom theoretischen Verständnis bis zur Praxis erklärt Philippe Karl genau, wie das Pferd das Angaloppieren sicher erlernt. Dazu nutzt er verschiedene Hufschlagfiguren und Seitengänge. Bei den ersten fliegenden Wechseln lässt der französische Ausbilder das Pferd interessanterweise vom Handgalopp in den Außengalopp springen. Voraussetzung für die Pirouettenarbeit ist schon eine sehr hohe Versammlungsfähigkeit des Pferdes.

Dauer: 00:21:19 Minuten

Hier geht es zum Video

Soma Bay Folge 8: Mit Cavaletti die Versammlung im Galopp verbessern

Ingrid Klimke

Soma Bay soll lernen, sich im Galopp noch mehr zu setzen. Ingrid Klimke bindet unterschiedliche Cavaletti-Übungen in die Trainingseinheit ein und verbessert Schritt für Schritt die Versammlung und die Lastaufnahme mit der Hinterhand.

Dauer: 00:16:17 Minuten

Hier geht es zum Video

Außengalopp: Die ersten Sprünge

Ingrid Klimke

Ingrid Klimke arbeitet mit der jungen Stute Donnalucata das erste Mal am Außengalopp. Schau dir im Video an, wie die Lektion richtig vorbereitet wird und was in der Ausführung zu Beginn besonders wichtig ist.

Dauer: 00:09:51 Minuten

Hier geht es zum Video

Paul Stecken unterstützt Ingrid Klimke beim Training für eine Dressurpferdeprüfung Klasse L

Ingrid Klimke

Für den 5-jährigen Dresden Mann steht demnächst die Sichtung zum Bundeschampionat an. Ingrid Klimke übt in dieser Trainingseinheit die einzelnen Elemente der bevorstehenden Dressuraufgabe und wird dabei von ihrem Mentor Major a.D. NPaul Stecken unterstützt.

Dauer: 00:24:58 Minuten

Hier geht es zum Video