Pferdekrankheiten & Erste Hilfe: Bewegungsapparat und Lahmheit



https://cdn.wehorse.com/video/video/image/big/200690_3_dr_ende_pferdekrankheiten_erste_hilfe_bewegungsapparat_lahmheit_big.jpg 2018-01-03T00:00:00+01:00

Weißt du was der Zehenwinkel ist und wie er bei einem gesunden Pferd gebaut sein sollte? Inwieweit entspricht das Skelett des Pferdes dem des Menschen? Aus welchen Knochen besteht das Hinterbein? Dr. med. vet. Helmut Ende erklärt in diesem Film die Zusammenhänge des Bewegungsapparats des Pferdes. Anhand eines echten Skeletts geht er auf alle wichtigen Knochen und Gelenke ein, die der Reiter kennen sollte.

Lahmheit beim Pferd ist fast wie der Kopfschmerz des Menschen: sie kann zahlreiche Ursachen haben und ist in vielen Fällen zunächst schwierig zu lokalisieren. Der Film zeigt, wie Lahmheit beim Pferd erkannt und in Zusammenarbeit mit dem Tierarzt die Ursache dafür gefunden werden kann. Verschiedene Tests zeigen, wie man die betroffene Körperregion Schritt für Schritt ausmachen kann.

Der Film geht auf Ursachen von Lahmheit und Problemen mit dem Bewegungsapparat ein. Achtet man als Reiter zum Beispiel bewusst darauf, das junge Pferd nicht zu überfordern, es richtig zu füttern oder Fehlstellungen frühzeitig zu behandeln, können schwerwiegendere Schäden verhindert werden.
 

Du lernst in diesem Film:
 
  • wie der Bewegungsapparat des Pferdes aufgebaut ist

  • wie du Lahmheit erkennen und lokalisieren kannst

  • wie du Lahmheit zusammen mit dem Tierarzt behandeln kannst

Weitere Teile der Serie:

Pferdekrankheiten & Erste Hilfe: Augen und Zähne

Pferdekrankheiten & Erste Hilfe mit Dr. med. vet. Helmut Ende: Krankheiten des Hufes

Dr. Helmut Ende

Dr. med. vet. Helmut Ende ist wohl einer der international bekanntesten deutschen Tierärzte und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Reiter und Pferdebesitzer bestmöglich zu informieren, um Pferdekrankheiten und -verletzungen vorzubeugen und sie zu verhindern.

> mehr

wehorse Videotipps

Zahnheilkunde Teil 2: Zahnprobleme bei Pferden erkennen

Dr. Lena Schuhbeck

Tierärztin Dr. Lena Schuhbeck spricht in diesem Video über verschiedene Anzeichen für Zahnproblematiken. Sie erläutert, wie man (ohne auf die Hand gebissen zu werden) prüfen kann, ob ein Pferd scharfe Kanten hat und wie man anhand der Kiefermuskulatur auf Probleme aufmerksam werden kann.

Dauer: 09:53 Minuten

Hier geht es zum Video

Muskelverspannungen & Unrittigkeit aufgrund von Zahnproblemen

Dr. Lena Schuhbeck

Aus der Humanmedizin ist bekannt, dass Probleme und Muskelverspannungen um das Kiefergelenk herum negative Auswirkungen auf den ganzen Körper haben können. Dr. Lena Schuhbeck erläutert ähnliche Zusammenhänge bei Pferden.

Dauer: 11:04 Minuten

Hier geht es zum Video

Stresspunktmassage Teil 3: Muskelverspannungen lösen

Claus Teslau

Der Pferdephysiotherapeut Claus Teslau demonstriert in diesem Video eine Behandlung mit der Stresspunktmassage nach Jack Meagher bei einem Pferd, das Auffälligkeiten beim Reiten zeigt. Deutliche Reaktionen des Wallachs auf die Massage bestätigen schmerzhafte Verspannungen. Bereits eine kurze Behandlung erreicht Verbesserungen in der Bewegung und unter dem Sattel.

Dauer: 18:27 Minuten

Hier geht es zum Video

Zahnheilkunde Teil 1: Milchzähne & Zahnentwicklung bei Pferden

Dr. Lena Schuhbeck

Haben Pferde Milchzähne? In welchem Alter sind Pferde im Zahnwechsel und worauf sollte man als Besitzer oder Reiter in dieser Zeit achten? Tierärztin Dr. Lena Schuhbeck erklärt in diesem Video, wie sich die Zähne im Laufe eines Pferdelebens entwickeln und was das für Auswirkungen haben kann.

Dauer: 08:36 Minuten

Hier geht es zum Video

Akupressur für Pferde Teil 2: Vorbereitung auf die Akupressur

Dr. Ina Gösmeier

Die Vorbereitung des Akupresseurs mit praktischen Meridanübungen ist Thema des 2. Teils. Nur wenn Sie Ihre innere Mitte aktiviert haben, kann auch Ihr Pferd seine innere Mitte finden und Ihre Akupressur genießen. Augenakupressur und Yin-Yang-Ausgleich sind zwei wichtige Methoden in der alltäglichen Akupressur am Pferd, deren korrekte Anwendung vorgestellt wird.

Dauer: 12:36 Minuten

Hier geht es zum Video